Fest für Grundrechte Regensburg 2009/Einladung 4. Vorbereitungstreffen 03.05.09

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Vorlage: Einladung zur Teilnahme am 4.Vorbereitungstreffen

Kopie: regensburgBild:At.pngvorratsdatenspeicherung.de
Betreff: Einladung: Vierter runder Tisch zum Fest für Grundrechte


Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Vorbereitungen für das "Fest für Grundrechte", welches am 23. Mai 2009 von 14:00 bis 20:00 Uhr auf dem Bismarckplatz in Regensburg stattfinden wird, sind in vollem Gange. Beim nächsten Vorbereitungstreffen geht es neben anderen organisatorischen Fragen um das Bühnenprogramm und die Aufteilung des Platzes. Das Treffen beginnt um 10 Uhr und findet im "Freigeistigen Zentrum", Hemauerstraße 15, 93047 Regensburg statt. Sie sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Sollten Sie am Sonntag verhindert sein, dann lassen Sie uns bitte Informationen zukommen, ob und inwiefern Ihre Organisation sich an der Veranstaltung beteiligen möchte und fragen Sie den Termin des nächsten Treffens an. Zudem werden auf dem Treffen voraussichtlich die ersten gedruckten Materialien für die Veranstaltung zur Mitnahme bereit stehen.

Des weiteren findet am Dienstag, den 05. Mai 2009, um 18 Uhr im "Freigeistigen Zentrum" ein Basteltreffen statt, bei dem Materialien für das Fest vobereitet werden. Auch hierzu laden wir Sie und Ihre Organisation herzlichst ein. Materialspenden (Styroporplatten, Pappe, Klebstoff, ...) werden noch benötigt und dürfen gerne mitgebracht werden.

Weitere Fragen beantworte ich Ihnen gerne, Sie erreichen mich über die unten angegebenen Kontaktdaten. Über eine baldige Antwort freuen wir uns.

Mit freundlichen Grüßen
Gräfin von Sowieso

Kontakt:
Name Name

AK Vorrat Regensburg
Hemauer Str. 15
93047 Regensburg

Tel.: 0941 - 0000 00
Fax: 0941 - 0000 00
E-Mail:

Weiterführende Informationen: Das "Fest für Grundrechte" thematisiert den Stellenwert der Grundrechte aus Artikel 1 bis 19 und geht auf die Lage der Grundrechte aus verschiedenen Blickwinkeln des zivilen Engagements ein. Die Reden informieren über Gefahren für die Rechte des Einzelnen und über ihre Wirklichkeit im Alltag. Sie zeigen Wege und Chancen des zivilen Engagements, demokratischer Partizipation und Einflussnahme. Infotische der teilnehmenden Organisationen geben Gelegenheit, die eigene Arbeit und spezielle Projekte in Bezug auf die Grund- und Menschenrechte vorzustellen und laden Besucher_innen zum Gespräch ein.

Beteiligte Verbände:

  • Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat)
  • Bund für Geistesfreiheit (bfg)
  • Bürgerinitiative Asyl (BI Asyl)
  • DGB Regensburg
  • DGB Jugend Regensburg
  • Donaustrudl
  • Frauenzentrum Regensburg
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Regensburg (GEW)
  • Improtheater Regensburg
  • Jungsozialisten in der SPD (Jusos)
  • Lederer e.V.
  • Regensburger Schwulen- und Lesbeninitiative (RESI)
  • RUAM (Band)
  • Stadtjugendring
  • SPD-Altstadt
  • ueTheater Regensburg
  • VVN-BdA Regensburg

Über den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung: Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) ist ein bundesweiter Zusammenschluss, der sich gegen die ausufernde Überwachung im allgemeinen und gegen die Vollprotokollierung der Telekommunikation und anderer Verhaltensdaten im Besonderen einsetzt.

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ist politisch unabhängig und überparteilich. Wir distanzieren uns ausdrücklich von menschenverachtenden und demokratiefeindlichen Positionen.

https://www.vorratsdatenspeicherung.de

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version