Arbeitsgruppe Vernetzung

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Partnergruppen)
Current revision (18:56, 5 March 2010) (edit) (undo)
m (Änderte den Schutz von „Arbeitsgruppe Vernetzung“: Verschiebeschutz [edit=autoconfirmed:move=sysop])
 
(12 intermediate revisions not shown.)
Line 10: Line 10:
* AK ist Aktionsbündnis (Unterstützerliste)
* AK ist Aktionsbündnis (Unterstützerliste)
* Link zu Selbstdarstellung auf die Webseite
* Link zu Selbstdarstellung auf die Webseite
-
 
+
* Stoßrichtung: Nicht immer alles mit allen machen, sondern projektbezogene Bündnisarbeit mit konkreten Ergebnissen. Das verankert dann unsere Themen auch fester bei den Bündnispartnern. Wenn überhaupt eine AG Vernetzung, dann sollte die vor allem den konkreten AK-Projektgruppen helfen, Kooperationspartner zu finden. Keine "Vernetzung" als Zweck an sich funktioniert erfahrungsgemäß nur sehr schwer. --[[Benutzer:Bendrath|Bendrath]]
== Frühwarnsystem ==
== Frühwarnsystem ==
Line 73: Line 73:
** Vereinigungen von Regimeopfern (welcher Regime auch immer)
** Vereinigungen von Regimeopfern (welcher Regime auch immer)
** Organisationen von (politischen) Flüchtlingen
** Organisationen von (politischen) Flüchtlingen
 +
** Ärzteverbände und weitere Berufsgeheimnisträger
 +
** KORSO, Koordinationsrat säkulare Organisationen
* Parteien
* Parteien
** die "guten" sind von denen eh auf unserer Seite ;-)
** die "guten" sind von denen eh auf unserer Seite ;-)
Line 87: Line 89:
** die Infomaterial zu Auftritten mitnehmen
** die Infomaterial zu Auftritten mitnehmen
** die unsere Themen künstlerisch bearbeiten
** die unsere Themen künstlerisch bearbeiten
-
* Ärzte und deren Organisationen
+
 
-
* säkulare Verbände
+
-
* Kirchen
+
* …
* …
Line 103: Line 103:
* [[Benutzer:Sirin|Sirin]], [[Ortsgruppen/Bonn|AK Vorrat Bonn]] - die interne Vernetzung steht für mich an oberster Stelle.. :-)
* [[Benutzer:Sirin|Sirin]], [[Ortsgruppen/Bonn|AK Vorrat Bonn]] - die interne Vernetzung steht für mich an oberster Stelle.. :-)
* [[Benutzer:freigeister|freigeister]] Ortsgruppe Regensburg - ich versuche die säkulare Szene in Deutschland zu sensibilisieren.
* [[Benutzer:freigeister|freigeister]] Ortsgruppe Regensburg - ich versuche die säkulare Szene in Deutschland zu sensibilisieren.
 +
* [[Benutzer:GwennDauen|Gwenn]], [[Ortsgruppen/Bremen]] - Strukturierung, Kontakt zu Partnern pflegen/ausbauen/herstellen usw.
== ToDo Liste ==
== ToDo Liste ==
Line 109: Line 110:
* Ausarbeitung einer kontreten Liste möglicher Bündnispartner (bitte auf ner Unterseite & intern)
* Ausarbeitung einer kontreten Liste möglicher Bündnispartner (bitte auf ner Unterseite & intern)
* Einbindung Thema "Partnerschaften" auf AK Homepage
* Einbindung Thema "Partnerschaften" auf AK Homepage
-
** Was sollte das genau anzeigen?
 
-
* vielleicht später mal ne Pressemitteilung "AK sucht weitere Partner im Engagement für Bürgerrechte", wenn die Konzepte und Strukturen der AG stehen
 
-
** Nicht sinnvoll - das ist keine Nachricht, sondern eher peinlich. Eine PE macht man dann, wenn man mit (prominenten oder vielen) Partnern etwas auf die Beine gestellt hat. --[[Benutzer:Bendrath|Bendrath]]
 
* stärkere Fokussierung der Bündnisarbeit auf konkrete gemeinsame Projekte
* stärkere Fokussierung der Bündnisarbeit auf konkrete gemeinsame Projekte
* ...
* ...
Line 153: Line 151:
-
[[Kategorie:Arbeitskreis]]
+
[[Kategorie:Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung]]
-
[[Kategorie:Arbeitsgruppe]]
+
[[Kategorie:HowTo]]
[[Kategorie:HowTo]]
-
[[Kategorie:Vernetzung| ]]
+
[[Kategorie:Arbeitsgruppe Vernetzung| ]]
-
Aktuell auch:
+
[[Kategorie:English]] <!-- Leitartikel -->
-
[[Kategorie:Freedom Not Fear 2008| ]] [[Kategorie:English]] <!-- Leitartikel -->
+

Current revision

Arbeitsgruppen


in Kategorie stöbern...

Auf dem BuKo 2008 entstand die Idee unsere Vernetzungstätigkeit mit Ziel einer großen Bürgerrechtsbewegung zu strukturieren, zu bündeln und in Form einer AG noch besser zu machen. Dazu haben wir im Rahmen eines Workshops folgende Themenfelder erarbeitet:

Contents

Tag

Um darzustellen, dass du zur Arbeitsgruppe Vernetzung gehörst, füge folgendes in deine Benutzerseite ein:

{{AG Vernetzung}}

Außendarstellung gegenüber Bündnispartnern

  • AK ist Aktionsbündnis (Unterstützerliste)
  • Link zu Selbstdarstellung auf die Webseite
  • Stoßrichtung: Nicht immer alles mit allen machen, sondern projektbezogene Bündnisarbeit mit konkreten Ergebnissen. Das verankert dann unsere Themen auch fester bei den Bündnispartnern. Wenn überhaupt eine AG Vernetzung, dann sollte die vor allem den konkreten AK-Projektgruppen helfen, Kooperationspartner zu finden. Keine "Vernetzung" als Zweck an sich funktioniert erfahrungsgemäß nur sehr schwer. --Bendrath

Frühwarnsystem

zum Frühwarnsystem

Etablierung eines Frühwarnsystems, um gefährdende Gesetzesvorhaben frühzeitig zu erkennen und dagegen angehen zu können.

  • Idee News Feed
  • Kontaktdaten für Meldungen von außen, die uns auf relevante Themen aufmerksam machen, gerade von Seiten der Opposition im Idealfall
  • Verweis von AK Seite
  • Anregung aus der AG: Patrick juristischer Newsletter?


Kommunikationsstruktur

  • Erstkontakt wie bisher über Internetseite
  • Zusätzlich Liste mit Mail + Telefon von Kontaktpersonen für Externe
  • Liste mit Ansprechpartnern zu unserern Partnern intern und NICHT im Wiki, da zu sensible Daten
    • Welcher AK-ler kennt welche Leute von externen Organisationen und ist die Kontaktperson (Stichwort persönliche Beziehung aufbauen)
  • Aktions- und bedarfsabhängige Telefonkonferenzen
    • HowTo TelCo ins Wiki
  • Mailingliste ohne Reply-to: munging
  • Listendisziplin (Reply to Sender) + Kontaktdaten der Arbeitsgruppenleute


Fragenkatalog

Um eine effiziente Zusammenarbeit zu ermöglichen wollen wir mit einem Fragebogen die Vorstellungen, Erwartungen und Möglichkeiten unserer neuen Partner klären. Der Fragebogen ist noch auszuarbeiten.

Ich finde einen solchen Fragenkatalog nicht sehr sinnvoll. Das kann man gerne mal mit unseren ML-Abonnennten machen, aber für echte Bündnisarbeit braucht es die persönliche Ansprache, und die muss an den bisherigen Kontakten, an genauem Wissen über das was die machen, und an konkrete Ideen für einen Zusammenarbeit anknüpfen. Nur dies kann auch dazu führen, dass mögliche Bündnispartner nicht nur ihren (u.U. mageren) Status Quo dokumentieren, sondern künftig aktiver werden und Datenschutzthemen breiter bei sich verankern. --Bendrath


  • thematische Anknüpfungspunkte
  • Was können Sie beitragen?
    • Personell (Mit-Organisation) / Referenten bzw. Redner
    • Finanziell / Materiell (Fylerdruck, Plakatdruck,...)
    • Strukturell
    • Mitglieder mobilisieren (z.Bsp. mit Bussen zu Demos)
    • Spendenaufruf
  • Strukturgröße (wo sind sie tätig)?
  • Art der Zusammenarbeit?
    • aktionsgbunden
    • dauerhaft
  • Newsletter?
  • Kontaktdaten unseres Ansprechpartner der Organisation
  • ...

Partnergruppen

Mögliche Partner sehen wir in folgenden Gruppen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit). Bitte erweitern und gern auch besser strukturieren:

  • NGOs
    • Schulen, Kindergärten
    • Gewerkschaften(z.B. GEW - Gewerkschaft Eziehung und Wissenschaft, ver.di, etc.)
    • Kirchen und kirchliche Organisationen
    • Hochschulorganisationen (Hochschulgruppen, Fachschaften,...)
    • Provider
    • RAV - Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein
    • Neue Richtervereinigung
    • Rote Hilfe e.V.
    • Aidshilfe
    • Schwulen- und Lesbenorganisationen
    • Jugendorganisationen (Jugend gegen Notstand der Republik, und tausende weitere ;-)
    • amnesty international
    • Vereinigungen von Regimeopfern (welcher Regime auch immer)
    • Organisationen von (politischen) Flüchtlingen
    • Ärzteverbände und weitere Berufsgeheimnisträger
    • KORSO, Koordinationsrat säkulare Organisationen
  • Parteien
    • die "guten" sind von denen eh auf unserer Seite ;-)
    • Jungendorganisationen und deren Fachforen "Neue Medien"
  • Wissenschaftler
    • Bund demokratischer WissenschaftlerInnen (BdWi)
    • Vereinigung deutscher Wissenschaftler (VDW)
    • ...
  • Künstler
    • Bands
    • Musiker
    • Schriftsteller
    • etc
    • die Infomaterial zu Auftritten mitnehmen
    • die unsere Themen künstlerisch bearbeiten

Mitarbeiter der Arbeitsgruppe

Bitte eintragen, wer hier mitmachen möchte und auch wer sich zutraut der Arbeitsgruppe vorzustehen und dazu Zeit hat:

ToDo Liste

  • Ausarbeitung des Vernetzungs Partnerportals im Wiki
  • Zusammenfindung eines aktiven AG Teams
  • Ausarbeitung einer kontreten Liste möglicher Bündnispartner (bitte auf ner Unterseite & intern)
  • Einbindung Thema "Partnerschaften" auf AK Homepage
  • stärkere Fokussierung der Bündnisarbeit auf konkrete gemeinsame Projekte
  • ...
  • ...

Brainstorming

  • Einrichtung von Jabber-MultiUser-Chats (z.B. auf jabber.ccc.de) ?
Könnte sich bei Angelegenheiten als nützlich erweisen, die nicht unbedingt in voller Öffentlichkeit besprochen werden sollten.
(Beispiel: Vorbereitung der öffentlichen Gesprächsrunde mit Schäuble)
Verschlüsselung und ähnliches sind auch möglich.
Das wird viele Bündnispartner ausschließen, da das nicht ihr Medium ist. Wir müssen auch mal Briefe schreiben, aber am besten ist das persönliche (Telefon-)Gespräch. --Bendrath

Bündinspartner - HOW TO? (speziell 11.10.2008

(Bitte um Vervollständigung)

  1. Unterstützen die Institutionen und Gruppierungen den Aufruf?
    1. Sind also bereit, bei öffentlichen Aufrufen genannt zu werden?
    2. Verbreiten Sie den Aufruf gezielt in Ihrer Mitgliedschaft
    3. Hat der Partner einen eigenen Thematischen Anknüpfungspunkt?
  2. Tragen sie aktiv zur Öffentlichkeitsarbeit bei?
    1. Indem Sie eigene Aufrufe veröffentlichen
    2. Indem Sie eigenes Material (Flyer,Videobotschaften,...) gemäß Ihres "Spezialthemas" herstellen und verbreiten
  3. Unterstützen sie die Aktion auf Bundesebene:
    1. finanziell?
      1. Etwa durch direkte Spenden
      2. Oder durch Ausfallbürgschaften
      3. Oder durch Kostenübernahme (Druckerzeugnisse, Busse, Bahnfahrkarten, Printanzeigen...)
    2. organisatorisch:
      1. personell: MitOrga / Referenten / Redner / Ordner /...
    3. materiell:
      1. Druckerzeugnisse
      2. Busfinanzierung,
      3. Direkte Spenden (sammlungen)
    4. "aktionell"
      1. Veranstaltungen im Vorfeld des Aktionstages
      2. Spendenaufruf
      3. Info / Aufruf an die jeweiligen Mitglieder
    5. Für Veranstaltungen am Aktionstag
    6. Für Veranstaltungen im Vorfeld des Aktionstages
  4. Können sie selbst einen Demo-Block organisieren?
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version