Diskussion:Demoplanung

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Zeitungen, Radiosender, TV und einzelne Sendungen)
Line 1: Line 1:
zum Ablauf:
zum Ablauf:
-
"erst Demo, dann reden" hört sich noch etwas öde an.
+
"erst Demo, dann reden" hört sich noch etwas öde an.
-
Die Demos, auf denen ich war, waren stimmungsvoller, wenn man zwischendurch kurz anhält, ne Rede verliest und dann weitergeht. Dabei ruhig auch mal für ein paar Minuten länger ne Kreuzung blockieren, zumindest wird man dann auch bemerkt. Anstatt jedesmal ne Rede zu halten, bieten sich natürlich auch zur Abwechslung mal andere Aktionen an.
+
Die Demos, auf denen ich war, waren stimmungsvoller, wenn man zwischendurch kurz anhält, ne Rede verliest und dann weitergeht. Dabei ruhig auch mal für ein paar Minuten länger ne Kreuzung blockieren, zumindest wird man dann auch bemerkt. Anstatt jedesmal ne Rede zu halten, bieten sich natürlich auch zur Abwechslung mal andere Aktionen an.
zu "Werbung":
zu "Werbung":
Sollte der Termin nicht auf den Webseiten von FFII, FoeBud, stop1984, ccc usw stehen?
Sollte der Termin nicht auf den Webseiten von FFII, FoeBud, stop1984, ccc usw stehen?
-
Würd mich gern darum kümmern, bin allerdings ziemlich eingespannt mit anderen Sachen... Montag starten die [http://www.nolager.de Aktionstage gegen das Abschiebelager Bramsche/Hesepe]
+
Würd mich gern darum kümmern, bin allerdings ziemlich eingespannt mit anderen Sachen... Montag starten die [http://www.nolager.de Aktionstage gegen das Abschiebelager Bramsche/Hesepe]
:wie viele TShirts werden "so" vor Ort Lagern? Ich denke, dass man da ruhig ein paar in Vorrat haben sollte. ckn
:wie viele TShirts werden "so" vor Ort Lagern? Ich denke, dass man da ruhig ein paar in Vorrat haben sollte. ckn
 +
 +
==Presse==
 +
 +
Habt Ihr schon Zeitungen, Radiosender, TV und einzelne Sendungen informiert (damit diese ihre Berichterstattung auf den Demotermim einstellen können) ?
 +
Oft sind kurzgefasste Pressemitteilungen hilfreich.
 +
Auch ein anschreiben potentiell interessierter Sendungen, wie ZAPP, die Politmagazine (Monitor, Kontraste, Panorama, FAKT, Report), Lokalsendungen, CT-Magazin (Hessen HR) ist sinnvoll.
 +
 +
Viel Erfolg
 +
 +
Micha99

Revision as of 18:00, 8 October 2006

zum Ablauf: "erst Demo, dann reden" hört sich noch etwas öde an.

Die Demos, auf denen ich war, waren stimmungsvoller, wenn man zwischendurch kurz anhält, ne Rede verliest und dann weitergeht. Dabei ruhig auch mal für ein paar Minuten länger ne Kreuzung blockieren, zumindest wird man dann auch bemerkt. Anstatt jedesmal ne Rede zu halten, bieten sich natürlich auch zur Abwechslung mal andere Aktionen an.


zu "Werbung": Sollte der Termin nicht auf den Webseiten von FFII, FoeBud, stop1984, ccc usw stehen? Würd mich gern darum kümmern, bin allerdings ziemlich eingespannt mit anderen Sachen... Montag starten die Aktionstage gegen das Abschiebelager Bramsche/Hesepe


wie viele TShirts werden "so" vor Ort Lagern? Ich denke, dass man da ruhig ein paar in Vorrat haben sollte. ckn

Presse

Habt Ihr schon Zeitungen, Radiosender, TV und einzelne Sendungen informiert (damit diese ihre Berichterstattung auf den Demotermim einstellen können) ? Oft sind kurzgefasste Pressemitteilungen hilfreich. Auch ein anschreiben potentiell interessierter Sendungen, wie ZAPP, die Politmagazine (Monitor, Kontraste, Panorama, FAKT, Report), Lokalsendungen, CT-Magazin (Hessen HR) ist sinnvoll.

Viel Erfolg

Micha99

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version