Fest der Menschenrechte Regensburg 2009

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Die Veranstalter)
Line 39: Line 39:
Sofern irgend möglich, versuchen wir eure Ideen umsetzbar zu machen. Wir freuen uns über jede helfende Hand!
Sofern irgend möglich, versuchen wir eure Ideen umsetzbar zu machen. Wir freuen uns über jede helfende Hand!
Was noch zutun ist findet ihr in der [[Menschenrechtefest Regensburg 2009/Todo|Todo-Liste]]. Eine kleine Sammlung mit Ideen für Aktionen findet ihr in diesem Wiki unter [[Aktionsideen]].
Was noch zutun ist findet ihr in der [[Menschenrechtefest Regensburg 2009/Todo|Todo-Liste]]. Eine kleine Sammlung mit Ideen für Aktionen findet ihr in diesem Wiki unter [[Aktionsideen]].
 +
 +
[[Menschenrechtefest Regensburg 2009/Grafik]]
=== Treffen ===
=== Treffen ===

Revision as of 13:02, 29 March 2009

Fest für Grundrechte Regensburg 2009PresseProgrammProtokolleBilderIntern



Freiheit statt Angst 2009
Zeit: 23. Mai 2009, 14:00-20:00 Uhr
Ort: Bismarckplatz, Regensburg
Leiter/-in der Versammlung:

Suat Kasem, Achim Ledermüller

Plakat:

Contents

60 Jahre Grundgesetz

Am 23. Mai 2009 veranstaltet der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung Regensburg im Bündnis mit unterschiedlichsten lokalen Organisationen eine Kundgebung zur Feier des 60. Geburtstag des Grundgesetzes. Die breite der teilnehmenden Verbände erlaubt eine vielseitige thematische Auseinandersetzung mit den Grund- und Menschenrechten. Der AK Vorrat widmet sich Persönlichkeitsrechten wie der Informationellen Selbstbestimung und dem Recht auf Privatsphäre und fokussiert hierbei auf die Gefahren verdachtsunabhängiger Überwachungsmaßnahmen und der Protokollierung von Verhaltensdaten.

Die Veranstalter - jeweils die lokalen Gruppierungen von:

  • Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat)
  • Bund für Geistesfreiheit (bfg)
  • Bürgerinitiative Asyl (BI Asyl)
  • Deutsche Gewerkschaftsbund Jugend (DGB Jugend)
  • Donaustrudl
  • Frauenzentrum Regensburg
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Grüne Jugend (GJ)
  • Junge Liberale (JuLis)
  • Jusos
  • Lederer e.V.
  • Regensburger Schwulen- und Lesbeninitiative (RESI)
  • Verein der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA)
  • Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Jugend (Ver.di Jugend)

Presse

Ansprechpartner/-innen

  • Armin Schmid (bfg, AK Vorrat), Mobil: 0162/3939313, E-Mail: armin_93105Bild:At.pngyahoo.de
  • Suat Kasem (AK Vorrat), Mobil: 0176/62038456, E-Mail: suatBild:At.pngvorratsdatenspeicherung.de

Mitmachen

Das Fest der Menschenrechte soll bunt und vielfältig werden. Alle Personen und Organisationen, die mitmachen möchten, sind dazu herzlich eingeladen (Nazis & Co. sind nicht erwünscht). Bevor ihr Aufgaben übernehmt oder etwas bestimmtes an dem Tag umsetzen möchtet, solltet ihr an einem der Vorbereitungstreffen teilnehmen und euer Vorhaben dort ansprechen. Falls das nicht geht, sprecht euch bitte mit der Versammlungsleitung ab. Per E-Mail erreicht ihr uns unter:

regensburgBild:At.pngvorratsdatenspeicherung.de

Sofern irgend möglich, versuchen wir eure Ideen umsetzbar zu machen. Wir freuen uns über jede helfende Hand! Was noch zutun ist findet ihr in der Todo-Liste. Eine kleine Sammlung mit Ideen für Aktionen findet ihr in diesem Wiki unter Aktionsideen.

Menschenrechtefest Regensburg 2009/Grafik

Treffen

  • Das nächste Vorbereitungstreffen findet statt am Sonntag, 05. April 2009 um 10:00 Uhr statt. Wir treffen uns in der Hemauer Str. 15, 93047 Regensburg.

Protokolle vergangener Treffen befinden sich hier.

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version