Filmfestival Aktion Mensch 2008/Nürnberg

From Freiheit statt Angst!

< Filmfestival Aktion Mensch 2008
Revision as of 22:02, 30 December 2008 by Nic (Talk | contribs)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search

Bei dem Filmfestival ueber morgen handelt es sich um eine bundesweite Aktion der Gruppe "dieGesellschafter.de" (von der Aktion Mensch ins Leben gerufen). Allgemeines Ziel von dieGesellschafter.de und auch des Filmfestivals ist es, Menschen zum Nachdenken über unsere Gesellschaft anzuregen und sie zu ermutigen, eigene Visionen einer möglichen Zukunft zu entwerfen und diese auch zu äußern. Die Website soll dabei eine Art Plattform zum Ideen-/Meinungsaustausch darstellen und gleichzeitig Gelegenheiten für konkretes Engagement bieten (wie zum Beispiel hier beim Filmfestival).

In Nürnberg ergab sich für uns die Möglichkeit, den Film "A Scanner Darkly" am 11.04.2008 und 12.04.2008 jeweils um 22:30 im Cinecitta mit einem Infoprogramm zu den Themen Bürgerrechte, Datenschutz und Überwachung zu begleiten.

Aktionen

Infostand mit

und eine Überwachungskamera-Aktion mit Gesichtserkennung (opencv), wo sich die Besucher beim Betreten des Kinosaals auf einer Leinwand sehen konnten.

Außerdem haben wir zur Dekoration Kamera-Attrappen angebracht, die mit eingebauter LED und Blinkschaltung noch um einiges realistischer wirkten.

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version