Filmfestival Aktion Mensch 2009/Kiel

From Freiheit statt Angst!

< Filmfestival Aktion Mensch 2009(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
Current revision (19:59, 31 August 2009) (edit) (undo)
 
(3 intermediate revisions not shown.)
Line 2: Line 2:
[[Bild:Filmfestival2009 StrangeCulture Plakat.png|thumb|right|Fremdkulturen - Filmplakat]]
[[Bild:Filmfestival2009 StrangeCulture Plakat.png|thumb|right|Fremdkulturen - Filmplakat]]
-
Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ist bundesweiter Filmpartner für das Filmfestival 2007, so auch in [[Kiel]].
+
Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ist bundesweiter Filmpartner für das Filmfestival 2009, so auch in [[Kiel]].
Dieses Event wurde von Die Gesellschafter / Aktion Mensch ins Leben gerufen.
Dieses Event wurde von Die Gesellschafter / Aktion Mensch ins Leben gerufen.
-
'''Am TAG, den DATUM um UHRZEIT Uhr zu sehen im KINO_MIT_LINK in Kiel''':
+
'''Am Montag, den 28. September 2009 um 18:30 Uhr zu sehen im [http://www.diepumpe.de/|Kommunalen Kino (KoKi) der Pumpe] in Kiel'''<ref name=pumpe/>:
"[http://diegesellschafter.de/uebermacht/film.php?fid=40 Strange Culture/Fremdkulturen]"
"[http://diegesellschafter.de/uebermacht/film.php?fid=40 Strange Culture/Fremdkulturen]"
Line 13: Line 13:
Steve Kurtz ist Performance-Künstler, seine Arbeit dreht sich um das Thema Biotechnologie. In der Terrorfurcht nach dem 11. September erregt er die Aufmerksamkeit des FBI. Der Verdacht: Bio-Terrorismus. Kurtz drohen 20 Jahre Haft für den Besitz von Bakterien, die jeder frei über das Internet bestellen kann. »Strange Culture/Fremdkulturen« ist Teil einer internationalen Aktion, mit der sich bekannte Künstler wie Tilda Swinton mit Kurtz solidarisieren.
Steve Kurtz ist Performance-Künstler, seine Arbeit dreht sich um das Thema Biotechnologie. In der Terrorfurcht nach dem 11. September erregt er die Aufmerksamkeit des FBI. Der Verdacht: Bio-Terrorismus. Kurtz drohen 20 Jahre Haft für den Besitz von Bakterien, die jeder frei über das Internet bestellen kann. »Strange Culture/Fremdkulturen« ist Teil einer internationalen Aktion, mit der sich bekannte Künstler wie Tilda Swinton mit Kurtz solidarisieren.
Aktueller Hintergrund: Wir schreiben das Jahr 2007, und was uns in Deutschland bevor steht, ist ein großer Schritt in Richtung Überwachungsstaat.<br>
Aktueller Hintergrund: Wir schreiben das Jahr 2007, und was uns in Deutschland bevor steht, ist ein großer Schritt in Richtung Überwachungsstaat.<br>
-
Die Ortsgruppe Kiel des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) möchte Ihnen am Tag der Filmvorführung die Möglichkeit bieten, sich über die Vorratsdatenspeicherung (Speicherung sämtlicher Telekommunikationsdaten) und andere Überwachungsmaßnahmen zu informieren.<br>
+
Die '''[[Ortsgruppe Kiel|Kiel]] des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat)''' möchte Ihnen am Tag der Filmvorführung die Möglichkeit bieten, sich über die Vorratsdatenspeicherung (Speicherung sämtlicher Telekommunikationsdaten) und andere Überwachungsmaßnahmen zu informieren.<br>
Wir bieten Ihnen im Zuge dieser Veranstaltung eine Diskussionsrunde, Informationen sowie reichhaltiges Informationsmaterial an.
Wir bieten Ihnen im Zuge dieser Veranstaltung eine Diskussionsrunde, Informationen sowie reichhaltiges Informationsmaterial an.
Line 20: Line 20:
[http://diegesellschafter.de/uebermacht/film.php?fid=40 Trailer betrachten]
[http://diegesellschafter.de/uebermacht/film.php?fid=40 Trailer betrachten]
-
Der Trailer ist englischsprachig. In Kiel wird jedoch die deutsche Fassung des Films gezeigt. (-->ist das richtig?)
+
Der Trailer ist englischsprachig. In Kiel wird die Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.<ref name=pumpe>http://www.diepumpe.de/diepumpe.php?main=calendar&d=28&m=9&y=2009&w=1#4351</ref>
==Informationen zum Kino==
==Informationen zum Kino==
Line 27: Line 27:
Haßstraße 22<br>
Haßstraße 22<br>
24103 Kiel<br>
24103 Kiel<br>
- 
- 
-
* Kartenreservierung: ...
 
-
* Telefonische Programmansage: ...
 
Line 40: Line 36:
akki at alternativnet PUNKT de
akki at alternativnet PUNKT de
-
+
== Quellen ==
 +
<references/>
[[Kategorie:Filmfestival Aktion Mensch 2009]]
[[Kategorie:Filmfestival Aktion Mensch 2009]]
[[Kategorie:Kiel]]
[[Kategorie:Kiel]]
__NOTOC__ __NOEDITSECTION__
__NOTOC__ __NOEDITSECTION__

Current revision

Bild:Entwurf-Banderole.pngBild:Entwurf-Banderole.pngBild:Entwurf-Banderole.pngBild:Entwurf-Banderole.pngBild:Entwurf-Banderole.pngBild:Entwurf-Banderole.pngBild:Entwurf-Banderole.pngBild:Entwurf-Banderole.png
Fremdkulturen - Filmplakat
Fremdkulturen - Filmplakat

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ist bundesweiter Filmpartner für das Filmfestival 2009, so auch in Kiel. Dieses Event wurde von Die Gesellschafter / Aktion Mensch ins Leben gerufen.

Am Montag, den 28. September 2009 um 18:30 Uhr zu sehen im Kino (KoKi) der Pumpe in Kiel[1]:

"Strange Culture/Fremdkulturen"

Zur Handlung des Films

Steve Kurtz ist Performance-Künstler, seine Arbeit dreht sich um das Thema Biotechnologie. In der Terrorfurcht nach dem 11. September erregt er die Aufmerksamkeit des FBI. Der Verdacht: Bio-Terrorismus. Kurtz drohen 20 Jahre Haft für den Besitz von Bakterien, die jeder frei über das Internet bestellen kann. »Strange Culture/Fremdkulturen« ist Teil einer internationalen Aktion, mit der sich bekannte Künstler wie Tilda Swinton mit Kurtz solidarisieren. Aktueller Hintergrund: Wir schreiben das Jahr 2007, und was uns in Deutschland bevor steht, ist ein großer Schritt in Richtung Überwachungsstaat.
Die Kiel des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) möchte Ihnen am Tag der Filmvorführung die Möglichkeit bieten, sich über die Vorratsdatenspeicherung (Speicherung sämtlicher Telekommunikationsdaten) und andere Überwachungsmaßnahmen zu informieren.
Wir bieten Ihnen im Zuge dieser Veranstaltung eine Diskussionsrunde, Informationen sowie reichhaltiges Informationsmaterial an.

Trailer

Trailer betrachten

Der Trailer ist englischsprachig. In Kiel wird die Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.[1]

Informationen zum Kino

Die Pumpe
Haßstraße 22
24103 Kiel


Kontakt

Kontakt zur Ortsgruppe Kiel des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (Organisator):

akki at alternativnet PUNKT de

Quellen

  1. 1,0 1,1 http://www.diepumpe.de/diepumpe.php?main=calendar&d=28&m=9&y=2009&w=1#4351


Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version