Freedom Not Fear 2008/Berlin de/Sicherheit

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
m ({{:Vorlage:InArbeit}} gesetzt)
Line 1: Line 1:
 +
{{Vorlage:InArbeit|[[Benutzer:Drahflow]]}}
{{FNF-Navi de|Berlin|de|Security}}
{{FNF-Navi de|Berlin|de|Security}}

Revision as of 14:20, 19 August 2008

Diese Seite wird gerade von Benutzer:Drahflow bearbeitet. Bitte nicht editieren!

Sicherheit


Diese Wikiseite soll übersetzt werden. Ein Mitglied des Übersetzungsteams wird sich dessen annehmen.
This wiki-page shall be translated. A member of the translation team will look into it.
Bitte nochmal Korrekturlesen


Sicherheit, Auflagen und Ordner

Wir arbeiten mit der Polizei und allen Unterstützergrupen zusammen um eine friedliche und "sichere" Veranstaltung durchzuführen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Demonstrationen in Berlin werden Polizei und die unterschiedlichen Gruppen an einer "Mediation" teilnehmen. Sämtliche Parteien werden während der gesamten Demonstration in ständigem Kontakt stehen.

Auflagen:
Gefährliche und verbotene Gegenstände:

Die folgenden Gegenstände sind als gefährlich eingestuft und dürfen während der Demo NICHT mitgetragen werden:

(kommt noch)

Ordner und Sicherheit:
Alle Unterstützerorganisationen werden Ordner stellen. Diese Ordner werden Konflikte und Missverständnisse nach allen Möglichkeiten in einem friedlichen Dialog schlichten.

Zusätzlich dazu sollten alle Teilnehmer der Demo ihr Bestes tun, die Veranstaltung friedlich zu gestalten. Zu diesem Thema werden wir am Demotag einen Infozettel austeilen.

Hier gibt es eine Richtlinie und weitere Hinweise und Herangehensweisen für Ordner (werden im besten Fall nicht benötigt)

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version