Freiheit statt Angst 2008/Karlsruhe

From Freiheit statt Angst!

< Freiheit statt Angst 2008
Revision as of 18:00, 29 November 2008 by Nic (Talk | contribs)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search

Freiheit statt Angst 2008 > Karlsruhe


Der Aktionstag "Freiheit statt Angst" am 31.05.2008 in Karlsruhe


Datenschützer und Bürgerrechtler riefen für Samstag, den 31. Mai 2008 bundesweit zur Teilnahme an Aktionen gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat auf.


In Karlsruhe hatten wir einen Infostand und die 6 m lange Plakatwand von der Kunstaktion zur Überreichung der Verfassungsbeschwerde (Infostand_31.5.) in der Innenstadt (Kaiserstraße beim Lammbrunnen).






Rückblick


Wir standen bei herrlichem Wetter von etwa 10:00 bis 18:00 Uhr auf der Haupteinkaufsstraße von Karlsruhe. Es waren etwa 10 Aktive hier.


Aktionen:

  • Plakatwand
  • Pappkamera
  • Infostand (und Verteilung von Flyern)
  • Unterschriftensammlung für BKA-Petition


Obwohl gerade am Vormittag offensichtlich viele in Hektik waren, gingen unsere Flyer wegt "wie warme Semmeln". Die Plakatwand erregte halt Aufsehen.

Ebenfalls sehr gelungen war die Pappkamera. (Karlsruhe_31.05.2008_2.jpg, Karlsruhe_31.05.2008_70.jpg)

Die hat sogar Leute gestört, die "nichts zu verbergen hatten"!


Leider mussten wir feststellen, dass die ironische Aufmachung der Plakatwand ("Sie haben doch nichts zu verbergen. Oder?") oft missverstanden wurde.

Als Standpersonal oder beim Verteilen der Flyer muss man wohl mit einem Fähnchen oder bunt bedrucktem T-Shirt offensichtlich machen, dass wir gegen die Überwachung sind, um den falschen Eindruck gleich wieder auszuräumen. :-(


Am frühen Nachmittag mussten wir dann schon Flyer kopieren, um nicht mit leeren Händen dazustehen.


Ein besonders schönes Erlebnis war es, als uns ein Ehepaar erzählt hat, dass der Sohn heute in Berlin an genau so einer Veranstaltung mitwirkt.

Wir sind überall ...


Gegen 18:00 Uhr fing es dann leider an zu regnen. Da wir aber unsere restlichen Flyer etc. verteilt hatten, haben wir dann auch Feierabend gemacht. Wir mussten ja noch die Plakatwand retten. (Karlsruhe_31.05.2008_20.jpg)


BKA-Petition:

Für die Petition zum BKA-Gesetz kamen 139 Unterschriften zusammen.

Die allermeisten davon erst nach etwa 14:00 Uhr. Was wohl daran lag, dass dann die hektisch einkaufenden so langsam von denen abgelöst wurden, die eher interessehalber durch die Innenstadt flanierten und sich auch mal die Zeit genommen haben, vor Plakatwand und Infotisch stehen zu bleiben und unsere Flyer etc. zu lesen.

Einige Passanten kamen zum Infostand, haben sich wortlos an der Petition beteiligt und sind wieder gegangen.

Die meisten Passanten wussten allerdings nicht darüber Bescheid, worum es beim BKA-Gesetz geht.


Fazit:

Eine gelungene Aktion!

Die Ortsgruppe Karlsruhe dankt allen Aktivisten und Helfern.


Weitere Fotos: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Aktuelle_Fotos#Karlsruhe

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version