Ortsgruppen/Berlin/2008-02-05

From Freiheit statt Angst!

< Ortsgruppen | Berlin
Revision as of 17:00, 8 February 2008 by Peu (Talk | contribs)
Jump to: navigation, search

zurück zur Ortsgruppe Berlin

vorheriges Treffen 22.01.2008

  • AK-Laden / Überwachungsladen
  • Forum?
  • neue Aktionen und Demonstrationen
    • Großdemo 19.4. bzw. Alternativen
      • Triologie?
    • Demo / Autonome
    • Projekt von Künstlern aus Amsterdam, Thema Public Privacy
  • Beschwerden erfassen
  • ... bitte ergänzen


Contents

"Briefchen"

Liebe Leute, da ich (Anja) krank bin und mich freiwillig heute keinen Meter bewegen werde, komme ich auch nicht zur Sitzung. Damit ihr von meiner Meinung trotzdem nicht verschont bleibt, hier das, was ich so zu sagen hätte: Ich bin absolut dafür, bald und mit entsprechender Publicity große Aktionen zu starten. Die Argumentation, dass wir mit Verfassungsbeschwerde und Kongress genug zu tun haben, halte ich für nicht vollkommen triftig, da es sich bei den Personen, welche dies hauptsächlich betreiben, nur zu geringem Teil um das Personal handeln wird, welches auch Aktionen plant. Außerdem können wir niemals davon ausgehen, nur eine Aktion zu einem Zeitpunkt zu starten. Ich bin daher dafür, dass wir bald eine große Aktion starten in Berlin. Dies muss keinesfalls dem Konzept widersprechen, auch in München, Straßbourg oder anderen großen Städten zu demonstrieren, da sich das anwesende Publikum kaum überschneiden dürfte. Wenn es genügend aktive OGs gibt, sehe ich keinen Hinderungsgrund für mehrere Demonstrationen. Abgesehen davon hätte auch kaum eine OG wohl wirklich einen Anspruch, uns an einer Demonstration zu hindern, einzig die bundesweite Ausrichtung (nicht einmal Wirkung) könnten sie uns wohl absprechen.

Gruß --Sjalf

Protokoll

Beginn: 19:32 Uhr (13 Personen + 1 Person um 20:00 Uhr)

Ende: 22:00 Uhr

AK-Laden

  • Grüne Jugend Besprechung: Lage, Meinung übers "Branding" , Vor / Nachteile
  • Problematik Laden unter einer Partei
  • Gut finden alle Oppositionsparteien ein Raum sponsern
  • Laden mit Nasen der Politiker ausstatten
  • nicht unterm Label der Piratenpartei
  • Nichtregierungsorganisation FFII
  • Laden selbst Aufmachen oder Mischung aus kommerziell + Parteien
  • nur kommerzieller Laden
  • Finanzierung
    • Privatkonto
    • Geld des FFII
  • Aufgabe des Überwachungsladens
    • direkter Kontakt zur Außenwelt (Laufpublikum ansprechen)
    • Demos vorbereiten
    • ein Platz wo man hingehen/treffen kann
  • wie kam es zum ersten Überwachungsladen
  • Ladenhopping?
    • leerstehende Gaststätten benutzen bis sie verkauft sind
    • kosten der Farbe
  • Budget (im Moment nicht)
  • Vorlage der Budgetanfrage an den gesamt AK
  • Laden in einer Wohnung?
    • Anfangsinvestition
    • Konzept schreiben
    • Lokalität/Angebot suchen
    • Idee steht

Forum

  • Mailinglistenentlastung
  • Vorschlag in die Mailingliste
  • Umfragen/Abstimmungen durchführen
  • Diskussion nur im Forum oder in der DiskussionsML
  • Leute zum Forum bewegen ?
  • Administrieren des Forums
  • wer wird Moderator
  • Datensicherheit/wer hat Rechte an den eMails?
Vor Gericht und auf hoher See ist man nur in Gottes Hand
  • Archivierbarkeit des Forums besser als auf einer ML
  • Gast schaffen für Anonymität
  • wiederholter Wunsch nach einem Forum
  • FAQ ins Forum

Großdemo bzw. Alternativen

  • Idee Unzufriedenheit wie können wir es machen?
  • neue Großdemo
  • Großdemo in Berlin
  • danach Dezentral
  • Ortsgruppen pushen
  • europäische Demo
    • in Straßburg
    • Kontakte stehen
  • 3 Demos sind viel
  • langfristig Planen
  • übers Jahr verteilt
  • Pressetechnisch/strategisch/mobilisierungstechnisch gut erste Großdemo in Berlin
  • Großdemo verbindet/gemeinschaftlich, Psychologisch wichtig
kann ihn jemand schütteln, er hängt
  • Stahlschablonen Ads that clean streets
  • Flyer?
  • wo kann man sich über Demos informieren?
  • was ist mit dem schwarzen Block
  • Briefchen wird vorgelesen
  • mehr Stasi 2.0 Aufkleber
  • kleinere Aktionen planen auf Basis der Ortsgruppen
  • Ideen
    • Ads that clean steets (siehe oben)
    • Kamera montieren die filmen und man sieht sich selbst
      • wird nicht als Bedrohung empfunden
    • Flashmobs
    • Künstler aus Amsterdam
      • Projekte an Uni
      • Pigeon Project Brieftauben Projkt
      • was ist wenn wir keinem Kommunikationsweg mehr vertrauen können
      • 1 Woche nur mit Brieftauben kommunizieren
      • Brieftauben werden in Berlin losgelassen und fliegen zurück nach Amsterdam
    • Quadrocopter über jeden Politiker fliegen lassen können
      • erfragen wo man Quadrocopter fliegen lassen kann
    • Türanhänger (man nutze die Goolge Bildersuche)
      • Infoträger
      • "Ihre Wohnung wird überwacht!"
      • An Türklinke anhänge, U-Bahnen
  • nächster Schritt eine Demo
    • Machbarkeit? Ziemlich viel Arbeit.
    • Team bilden
    • lehren aus letzter Aktion berücksichtigen
      • Organisatorisch
      • Pressetechnisch
      • andere Organisationen mit einbinden
      • Termin antriggern
  • Seminare
    • Ortsgruppen schulen
    • Freiheitsredner
  • Große Podiumsdiskussion
    • mit Freiheitsredner

Beschwerden erfassen

  • 14288 gültige Vollmachten

Nächstes Treffen

19.02.2008: Reguläres OG-Treffen

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version