Ortsgruppen/Berlin/Arbeitsgruppe/Werbung

From Freiheit statt Angst!

< Ortsgruppen | Berlin
Revision as of 00:33, 25 February 2009 by Wir speichern nicht! (Talk)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search

Die Arbeitsgruppen der OG Berlin:



s.a. Kategorie:Berliner Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe Werbung verklebt Plakate und verteilt Flyer z.B. zur Demo und des europäischen Aktionstags "Freedom Not Fear 2008" am 11.10.08 in Berlin. Die abgelaufenen Aktivitäten findest Du im Archiv.


Contents

Call der Arbeitsgruppe:

Hallo Berlin (-Aktivisten),
in den nächste Tagen werden wir 30.000 Flyer, diverse Plakte (A1, A3) sowie Aufkleber erhalten. Diese müssen Stadtweit verteilt und verklebt werden.
Es erscheint Sinnvoll, das sich aus allen Bezirken interessierte Aktivisten engagieren um die Aufgabe "Wohnortnah" zu realisieren. Zudem sollten/könnten sich Verteiler-Teams bilden. Bitte tragt euch bei Interesse ein. --Lotar 12:15, 30. Jul. 2008 (CEST)



Leiter der Arbeitsgruppe:


Mitglieder der Arbeitsgruppe:

Bitte mit Benutzernamen und ggf. Kontaktdaten eintragen

  • Lotar - (Wikimail)- Verteiler für Neukölln, auch Friedrichhain, Mitte, Kreuzberg)


Kontakt mit der Arbeitsgruppe Werbung: Wikimail




Koordinationstreffen der Arbeitsgruppe "Werbung"

  • Datum.2008 / Uhrzeit
Ort:
Themenliste:
* Aufbau eines Verteilers (wo wird geklebt, verteilt)
* Aufbau einer Orga (wer verteilt wann wo....)




Aufgaben der Arbeitsgruppe "Werbung"

Infostände an wechselnden Orten:

Wilmersdorfer Str.
Mauerpark Flohmarkt

Konkrete Projekte der Arbeitsgruppe "Werbung"

44. Woche (27.10 - 02.11.08)

  • 31.10.08: Infostand auf dem Deutschen Fachjournalisten-Kongress 2008
Veranstalter: Deutscher Fachjournalisten-Verband
Organisator: DFJK Services GmbH & Co. KG
  • Aufbau: ab 30.10.08 ab 21:00 oder 31.10.08 ab 8.00 Uhr
Anwesend: Lotar, Rainer, Cristof
Auf dem Deutschen Fachjournalisten Kongress haben wir mit einem Stand an der Diskussion über die Vorratsdatenspeicherung zwischen dem ARD Moderator Karl-Dieter Möller und dem Rechtsanwalt Prof. Dr. Carl Lutz Lässig teilgenommen.
Einigkeit hat bestanden, dass die Nutzung der VDS Daten nach dem Grundgesetz unzulässig ist. Leider hat sich der Rechtsanwalt auf der Linie der EU Generalanwalts bewegt, dass die Speicherung unabhänig von der späteren Nutzung der Daten ist und damit die Speicherung erlaubt sei.
Erst an unserem Stand konnten wir auf die Auswirkungen der Speicherung auf das Verhalten der Menschen hinweisen.
Die aktuelle Ausgabe der Verbandzeitschrift "Fachjournalist" (Nr. 4, 10.08) hat die Vorratsdatenspeicherung zu einem Hauptthema gemacht. Wir schmücken damit 2/3 der Titelseite.


  • 01.11.08: Infostand auf Brandenburger InfoLinuxTag
Anwesend2: Grischa, Lotar, Rainer
Veranstalter: Uni Potsdam Google-Map
Zeiten werden noch geklärt...
Anwesend: Grischa, Lotar, Rainer,
Der Linuxtag war leider nicht besonders stark besucht. Neben Vorträgen und Workshops gab es ca. 16 Infostände. Die Infostände unterschieden sich Personell und Institutionell kaum von den Ausstellern des Berliner Linuxtages. Ein Engagement im nächsten Jahr erscheint aber dennoch sinnvoll.


  • 02.11.08: Infostand auf den Flohmarkt Mauerpark
Anwesend: Lotar,
Ein Infostand auf den Flohmarkt Mauerpark erregt, es kommen ca. 5000 Menschen im "Schlendermodus" vorbei, gute Aufmerksamkeit. Ein Engagement kann, es konnten z.B. knapp 30 Elena-Petitionsunterschriften erwirkt werden, gut empfohlen werden. Bis dato trug Lotar die Standkosten von 28,-Euro aleine. Dies geht künftig aber so nicht weiter. Deshalb sollte eine Finanzierungsform für Infostände gefunden werden.
Hat jemand Ideen?

45. Woche (03.11 - 09.11.08)

  • 05.11. (Mittwoch) Infostand auf der Wilmersdorfer Str.
  • Zeiten: 13:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von:
  • 07.11. (Freitag) Infostand auf der Wilmersdorfer Str.
  • Zeiten: 13:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von:


46. Woche (10.11 - 16.11.08)

  • 12.11.08: Kundgebung zur Bundestagssitzung zum BKA Gesetz
13-16h vor dem Reichstag / Ecke Taubenstr.
Teilnehmer Cristof, Lotar, RKA, Simon, ...
Infostand Wilmersdorfer Str. fällt deshalb aus
  • 13.11.08: (Donnerstag) DGB Veranstaltung "Arbeitnehmerdatenschutz regeln"
  • Zeiten: 10-16h
  • Übernommen von: Rainer
Auf der Veranstaltung spricht sich Lothar Schröder, einer der AN-Aufsichtsräte der Telekom, intensiv gegen die Vorratsdatenspeicherung aus. Erst seit er persönlich betroffen war, sei ihm klar geworden welche Auswirkungen das Gesetz auf die Menschen hat. Es sei ein "tiefer Eingriff in die Grundrechte", der zu Einschüchterung und Verhaltensänderungen führt.
  • 14.11.08: (Freitag) Infostand Wilmersdorfer Str.
  • Zeiten: 13-17h
  • Übernommen von: Lotar und Rainer
  • 15.11. (Samstag) Infostand auf der Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen (Erfurt)
  • Zeiten: 10:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von: Cristof, Lotar
  • 15.11. (Samstag) ggf. Infostand auf der B-Day-Party von ED 2000
  • Zeiten: 23:00 - 08:00 Uhr
  • Ort: Maria am Ostbahnhof
  • Übernommen von: Simon, Marcel
  • 16.11. (Sonntag) Infostand auf dem Mauerpark Flohmarkt
  • Zeiten: 9:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von: Lotar

47. Woche (17.11 - 23.11.08)

  • 19.11. (Mittwoch) Infostand auf der Wilmersdorfer Str.
  • Zeiten: 13:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von: ausgefallen wegen Regen
  • 21.11. (Freitag) Infostand auf der Wilmersdorfer Str.
  • Zeiten: 13:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von: ausgefallen wegen Regen und Schnee (fängt gerade an Rainerh 09:29, 21. Nov. 2008 (CET))
  • 23.11. (Sonntag) Infostand auf dem Mauerpark Flohmarkt
  • Zeiten: 9:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von: Lotar

48. Woche (24.11 - 30.11.08)

  • 26.11. (Mittwoch) Infostand Kudamm Ecke Joachimstaler Str.
da in der Wilmersdorfer Str. der Weihnachtsmarkt aufgebaut wird
  • Übernommen von: Rainer + Lotar (fällt ggf. aus wg. Schlechtwetter)


  • 28.11. (Freitag) Infostand Kudamm Ecke Joachimstaler Str.
da in der Wilmersdorfer Str. der Weihnachtsmarkt aufgebaut wird
  • Übernommen von: Ist ausgefallen wg. schlechtem Wetter
  • 29.11. (Samstag) 22. Journalistinnen- und Journalistentag der dju
  • Zeit: 10 bis 17 Uhr (Aufbau 9:00 Uhr)
  • Ort: im Haus der ver.di-Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, in 10179 Berlin Google-Map
  • Übernommen von: Lotar
  • Hier wurden einige interessante Gespräche geführt und einige Journalisten konnten weiter sensibilisiert werden. Die DJU macht mehrere Veranstaltungen, die ebenso für Infostände interessant wären. Qualität geht hier aber vor Quantität. Heißt: Die Standbesetzung durch eine Person ist i.R. ausreichend.


  • 29.11. (Samstag) + 30.11. (Sonntag) Seminar: DIE "NEUE SICHERHEITSARCHITEKTUR"
Organisiert von Cilip
  • Zeit: 10 bis 17 Uhr (Aufbau 9:00 Uhr) Programm
  • Ort: Humboldt -Uni
  • Übernommen von: Ricardo und Rainer (nur Samstag),


  • 30.11. (Sonntag) Infostand auf dem Mauerpark Flohmarkt
  • Zeiten: 9:00 - 18:00 Uhr
  • Übernommen von: Lotar


49. Woche (01.12 - 07.12.08)

  • FR. 5.12.08 Infostand Kudamm/Joachimstaler Str
übernommen von Pete, Lotar und Rainer

50. Woche (08.12 - 14.12.08)

  • 12.12.08, 23:00 - 06:00: Infostand auf der "Mystic Rose"- Veranstaltung im Kit-Kat-Club
* übernommen von Lotar und Simon

51. Woche (15.12 - 21.12.08)

52. Woche (22.12 - 28.12.08)

  • 26.12.08, 23:00 - 06:00: Infostand auf der "Mystic Rose"- Veranstaltung im Kit-Kat-Club
* übernommen von Lotar und Simon

52. Woche (29.12 - 31.12.08)

Die abgelaufenen Aktivitäten findest Du im Archiv.



Ideen der Arbeitsgruppe Werbung

Ausblick 2009 / Mögliche Engagements

  • 24.- 25.November 2009 MODERNER STAAT - Fachmesse mit Kongress für den Public Sektor (Entscheidungsträger aus Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung auf dem Berliner Messegelände http://www.moderner-staat.com/



Eigener Themen-LKW zum Karneval der Kulturen 2009

  • Termin: 31.05.09

Eigener Themen-LKW zum Transgenialer CSD 2009

  • Termin vermutlich: 27.06.09




Guerilla- Mobilizing (Flash-Mob)

Am Freitag den 10.10. in den Abendstunden und Samstag den 11.10.08 könnten die Öffentlichen Verkehrsmittel mit 30-40 Leuten "geentert" und die Fahrgäste per Flyer über die Demo informiert werden. Der spontane Aktionismus würde zusätzliche Informationen streuen und könnte eine spontane Mobilisierung auslösen. In den Nachtstunden ist das "Ausgehpublikum" am Morgen das "Einkaufspublikum" unterwegs. Das "Einkaufspublikum" hat sich ggf. wegen der Demo zur Nutzung des ÖNV entschieden.
ggf. wären hierzu auch die früh ankommenden Busse bzw. Demobesucher zu mobilisieren...
Ideengeber: --Lotar 00:21, 4. Aug. 2008 (CEST)

Guerilla- SMS-Mobilizing (Flash-Mob)

SMS Nummern jetzt sammeln und am 10.10.08 mit Hinweis auf DEMO Seite raushauen.

Ideengeber: --Werner 09:55, 4. Aug. 2008 (CEST)

Man sollte sich genau ausdenken, wie man wo die Handynummern herkriegt. Ein Kontingent SMS per Web könnte für 4Cent pro SMS besorgt werden.... --Lotar 01:24, 7. Aug. 2008 (CEST)

HOSTELS-Mobilizing

Alle Hostels durch Kontakt zu den Chefs beflyern und plakatieren.
Einladung zum großen "Europa-Fest" am 11.10.08.
Verteiler:
- BACKPACKERS
- GOMIO
- to be continued... [im Wiki]
Ideengeber: --Werner 10:00, 4. Aug. 2008 (CEST)

Sehe hier mehrere kleine Probleme und einen dicken Pluspunkt... Die AKler werden die Hostels nutzen... ggf. schon am Freitag vorher (was wir abfragen können per ML). Die Befleyerung ist erst 3 Tage vorher sinnvoll, da es ja "nur" Urlauber und im Winter oft nur WE-Tagesreisende sind. --Lotar 01:18, 7. Aug. 2008 (CEST)
Ich würde durchgehend flyern. Die Schulabschlussklassen, die Berlin besuchen, haben eine Menge DEMO-Potential...




Benötigte Ressourcen der Projektgruppe "Werbung"

  • Kleister, Eimer, Quast (werden inkl. KFZ von Heiner bereitgestellt)
  • Heiner - KFZ für die Verteileraktionen
  • Flyer (werden geliefert)
  • Plakate (werden geliefert)
  • Aufkleber (werden geliefert)
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version