Ortsgruppen/Düsseldorf

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
m (hat „Ortsgruppen/Düsseldorf“ nach „43534525“ verschoben)
m (hat „43534525“ nach „Ortsgruppen/Düsseldorf“ verschoben und dabei eine Weiterleitung überschrieben: zurück verschieben)

Revision as of 07:21, 4 August 2009

Mail an akv-ruhrgebiet@listen.akvorrat.org (nur Mitglieder der Mailingliste)
zur Infoseite der Mailingliste Ruhrgebiet

Für Düsseldorf gibt es die Ortsgruppe "Datenschutzraum", welche sich alle vier Wochen Dienstags um 20:00 Uhr trifft. Bei größeren Ereignissen treffen wir uns dann auch mal öfter. Abweichungen und zusätzliche Termine sowie Änderungen des Ortes können also ab und an passieren und werden gesondert auf Mailinglisten und Homepage bekannt gegeben (Passiert das mal nicht, hakt bitte auf der Mailing-Liste nach und tretet uns). Es lohnt sich also, des Öfteren hier und auf www.datenschutzraum.de vorbeizuschauen und das RSS-Feed vom Datenschutzraum zu abonnieren um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Die Treffen sind selbstverständlich öffentlich und Interessierte sind herzlich willkommen!

Contents

Kontakt

Mailingliste

Die Ortsgruppe Düsseldorf ist zur Zeit über Mailingliste der Ortsgruppe Ruhrgebiet zu erreichen.

Chat

Überregional treffen sich Leute im IRC und sprechen einige Sachen schnell und live ab.

Der lokale Channel für die Region Düsseldorf ist:

Netz: irc.freenode.org

Channel: #datenschutzraum

Regionale Webseite

http://www.datenschutzraum.de/

Kontakt

duesseldorfBild:At.pngvorratsdatenspeicherung.de


nächste(s) Treffen

Für Treffen und Termine, schau bitte auf datenschutzraum.de vorbei oder frag auf der Mailing-Liste und/oder im IRC.

Terminkalender

http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Termine

Fotos von Aktionen

https://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Aktuelle_Fotos

Archiv

08.01.2008 Treff im Chaosdorf, Vorbereitung Filmfest und Vortraege

15.01. faellt aus mangels Raum, 22.01.2008 Niemandsland oder notfalls Chaosdorf

Naechstes Treffen: 30.01.2008 20:00 Uhr Chaosdorf

ToDo: Materialbestellung FoeBud, Flyer lokal für Filmfestival, CD Produktion

6.2. im Chaosdorf

Mittwoch 13. februar 2008 20 uhr * im chaosdorf

Dienstag 26.02. im Niemandsland

Dienstag 11.03. im Niemandsland

Samstag 15.03. Köln Demo: Für ein Morgen in Freiheit inkl. Videos: https://h1349369.stratoserver.net/akv/koeln-20080315/

Die geplanten Treffen 25.03. und 01.04. sind ausgefallen

Dienstag, 15. April 2008, 20 uhr im Niemandsland

Dienstag, 06. Mai 2008, 20 uhr im Niemandsland

Dienstag, 13. Mai 2008, 20 uhr im Niemandsland

Donnerstag 15. Mai 2008 19:30 Uhr im Chaosdorf Organisationstreff für Aktionstag 2008-05-31

Mittwoch 21.05.2008 um 17:30 Uhr im Chaosdorf

Mittwoch 28. Mai 2008 18:00 Uhr im Chaosdorf Organisationstreff für Aktionstag 2008-05-31

Donnerstag 19. Juni 2008 im Chaosdorf - Nachbesprechung der Aktion am 31.05.2008

Dienstag 01. Juli 2008 im Chaosdorf - Satzungsabsprache zur Vorbereitung der Vereinsgründung

Dienstag 08. Juli 2008 20:00 Uhr im Niemandsland

Mittwoch 13. August 2008 20:00 Chaosdorf

Dienstag 19. August 2008 20:00 Uhr im Niemandsland oder kurzfristig nach Ansage woanders (!)

Dienstag 16. September 2008 20:00 Uhr im Niemandsland

Mittwoch 08. Oktober 2008 20:00 Uhr Universität SP Saal 25.23.U1, Infos zur Anreise:

Dienstag 21. Oktober 2008 20:00 Uhr ZAKK, Kneipe

Lücke

20.01.2009 ZAKK

03.02.2009 Aldo (ZAKK nicht verfügbar)

In Kürze

www.netlabelnights.de

freie musik unter cc-lizenz in Düsseldor

jeden 4. Donnerstag im Monat, von Februar bis Juli 2009 und vielleicht noch länger?

http://www.netlabelnights.de/

Filmfestival

Mitte Februar steht das Filmfestival an.

http://www.forum-demokratie-duesseldorf.de/

http://www.forum-demokratie-duesseldorf.de/2008Filmfestival.html

http://www.biograph-online.de/kino.php?kino_id=40002

http://www.biograph-online.de/info-121487

Podiumsdiskussion in der BergerKirche

DATEN, DATEN, DATEN – überwachen, speichern und durchsuchen

Termin: 10. juni 2008 20 uhr Ort: Berger Kirche * Bergerstraße 18b * 40213 Düsseldorf

Gäste: Wilfried Albishausen (BdK), Werner Kosten (Leiter der Telefonseelsorge in Essen), Dorothea Schuk (Büro Landesdatenschutzbeauftragte NRW) und Dr. Nils Zurawski (Institut für kriminologische Sozialforschung) Moderation: Monika Düker (Fraktion DIE GRÜNEN im Landtag NRW)

Die Veranstaltung wurde organisiert durch die Ortsgruppe Düsseldorf des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung, mit freundlicher Unterstützung durch die Diakonie Düsseldorf.


Vortragsreihe zum Thema Datenschutz

Es gibt eine Vortragsreihe an der VHS. Bisher haben wir untenstehende berufsgruppenspezifische Schwerpunkte (alle Interessierten sind eingeladen):

Datenschutz <=> Vorratsdatenspeicherung

Die Vorratsdatenspeicherung im Spannungsfeld von Datenschutz und bürgerlichen Grundrechten.

Neben den allgemeinen Prinzipien des Datenschutzes erläutern die Vorträge jeweils die Folgen des Vorratsdatenbeschlusses für die genannte Berufsgruppe.

Veranstaltungsort findet statt jeweils: VHS (Volkshochschule Düsseldorf http://www.duesseldorf.de/vhs/ <-), Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf (Weiterbildungszentrum am Hauptbahnhof Düsseldorf), Raum bitte dem Aushang entnehmen.


Mittwoch 12.03.2008: Schwerpunkt Anwälte, Juristen, Referent M. Stehmann, Rechtsanwalt in Langenfeld, Video erlaubt

Die gesetzliche Verpflichtung zur Vorratsdatenspeicherung beeinträchtigt das Vertrauensverhältnis zwischen Anwalt und Mandant im besonderen Maße.

Videos vom ersten Vortrag: https://h1349369.stratoserver.net/akv/duesseldorf/vhs-20080312/

Dienstag 22.04.2008 Schwerpunkt Ärzte, Referent E. Proll, Psychiater

Die besonders geschützte Beziehung zwischen Arzt und Patient wird durch die Vorratsdatenspeicherung erschüttert. Besonders betroffen sind beispielsweise: Schwangere, chronisch Kranke, HIV-Patienten, etc.

Dienstag 20.05.2008 Schwerpunkt Journalisten, Referent D. Boecker, Rechtsanwalt in Köln, Video erlaubt

Journalisten haben nur noch erschwerten Zugang zu Informationen, weil Ihre Informanten nicht mehr auf den Informantenschutz vertrauen.

Montag 16.06.2008 Schwerpunkt Geistliche/Seelsorger, Referent J. Wenzel, Systemischer Berater und Supervisor, (Uni Mainz),

Arbeitstitel: Auswirkungen der Vorratsdatenspeicherung in der psychosozialen Beratung und Seelsorge

Die für die Suchtberatung, Therapie und Seelsorge unverzichtbare Anonymität wird durch die Vorratsdatenspeicherung ausgehöhlt.

link zur pressemitteilung

Sonstiges

OG Neuss (nebenan auf der anderen Rheinseite): http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Ortsgruppen/Neuss

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version