Ortsgruppen/Heilbronn

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search


Willkommen auf der Seite der Ortsgruppe Heilbronn des AK Vorratsdatenspeicherung!

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung braucht auch in Heilbronn Deine Hilfe. Hilf mit bei unserer Kampagne gegen die Totalprotokollierung der Telekommunikation. Wenn wir jetzt nicht anfangen Widerstand zu organisieren, ist es zu spät.
Jede helfende Hand ist willkommen und wird gebraucht!

nächstes Treffen

Agenda des nächsten Treffens

  • Vernetzung
  • Nachbesprechung Aktionstag 31.05
  • Freiheitsredner / ... -Aktion?
  • ... bitte ergänzen
  • nächstes Treffen festlegen


Mailingliste für Heilbronn

Zur Feinplanung der Aktivitäten gibt es eine eigene Heilbronner Mailingliste.

Die Heilbronner Mailingliste sollte niemanden abhalten, die

  • die allgemeine Liste: ml[at]ak-vds.de
  • den offiziellen Newsletter (für Ankündigungen) announce[at]ak-vds.de
  • eine themenbezogene Liste (technik@..., design@...)

trotzdem zu abbonnieren.

Eine Übersicht über alle Mailinglisten gibt es hier: Mailinglisten des AK - Hilfe zu den Mailinglisten findet sich hier.

Kontakt

Kontakt für Interessierte:

  • Per Mail: heilbronn[at]vorratsdatenspeicherung.de

([at] durch @ ersetzen!)



Aktionstag "Freiheit statt Angst - Für die Grundrechte"



Bundesweiter Aktionstag „Freiheit statt Angst“ am 31. Mai 2008

Die Aktion in Heilbronn

Grundgesetz-Käthchen mit Überwachungskamera und Sarg in der Fußgängerzone

In Heilbronn wurde zwischen 10 Uhr und 17 Uhr im Rahmen einer Kunstaktion die Privatsphäre in einem Sarg zu Grabe getragen. Dabei wurden kostenfreie Grundgesetze und anonyme Handykarten verteilt und die Passanten mit "Erwischt"-Schildern auf die Menge der Daten die im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung gespeichert werden aufmerksam gemacht.

Die Ortsgruppe hatte auch die zur Zeit in Heilbronn stattfindende Käthchen-Parade in den Protest eingebunden, Schilder mit Aufschriften wie "Erwischt: Hier telefonierte das Käthchen von Heilbronn am 30.05. um 22:13Uhr mit Helmut H. - ...und das weiß jetzt auch der Staat" zierten einige der über 70 Figuren. OB Helmut Himmelsbach, der zur Eröffnung der Parade mit vielen Künstlern durch die Innenstadt zog, erhielt von den Aktivisten selbstverständlich einen Flyer überreicht und zeigte sich dem Thema gegenüber aufgeschlossen. Außerdem konnten zahlreiche Unterschriften gegen das BKA-Gesetz gesammelt werden.


Pressemitteilung vor dem Aktionstag


Über uns:

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Bürgerrechtlern, Datenschützern und Internet-Nutzern, der die Arbeit gegen die Vollprotokollierung der Telekommunikation koordiniert.

Der AK Vorrat ist politisch unabhängig und überparteilich. Wir distanzieren uns jedoch ausdrücklich von menschenverachtenden, gewaltbereiten und demokratiefeindlichen Positionen.

www.vorratsdatenspeicherung.de

Ich bin dabei

(alte, unvollständige Liste)

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version