Ortsgruppen/Hildesheim/NoCCTV-Aktionstag-2012

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
Line 5: Line 5:
Wenn es das Wetter zulässt, können wir nebenbei selbst Kamerakennzeichnungen vornehmen, z. B. per bemalten Luftballons oder [http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Kreidebilder#Ben.C3.B6tigtes_Material Kreidesymbolen]. Interessierte bitte zwecks Organisation und Materialbereitstellung auf der [https://listen.jpberlin.de/mailman/listinfo/akv-og-hildesheim Mailingliste] Bescheid geben!
Wenn es das Wetter zulässt, können wir nebenbei selbst Kamerakennzeichnungen vornehmen, z. B. per bemalten Luftballons oder [http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Kreidebilder#Ben.C3.B6tigtes_Material Kreidesymbolen]. Interessierte bitte zwecks Organisation und Materialbereitstellung auf der [https://listen.jpberlin.de/mailman/listinfo/akv-og-hildesheim Mailingliste] Bescheid geben!
 +
 +
 +
'''Update:'''
 +
Die Projektbeschreibung ist leider immer noch nicht auf http://um-welt-event.de/ verfügbar, daher hier im Folgenden auszugsweise das, was eingereicht wurde.
 +
 +
 +
 +
''Titel / Thema meines Projekts:''
 +
 +
Hildesheim is watching you
 +
 +
 +
''Projektbeschreibung in Kurzform (1–3 Sätze für den Programmflyer):''
 +
 +
Überwacht unterwegs
 +
 +
Spaziergang zu Kameras in Hildesheim
 +
 +
 +
 +
''Ziel-/Altersgruppe:'' ab 5 Jahren
 +
 +
* alle, denen Kameraüberwachung suspekt ist
 +
* alle, die (noch) glauben, Videoüberwachung hätte nur Wirkungen auf Verbrecher
 +
* alle, die sich fragen: „Wo sind denn hier Kameras?“
 +
* (angehende) Lehrer(innen) für Politik, Technik ...
 +
 +
 +
 +
''erwartete gleichzeitige Teilnehmer_Innenzahl:'' 10(?)
 +
 +
''benötigtes Material und geplante Kosten dafür- Bons sammeln! ''
 +
 +
''(Medien, wie Beamer, Flipchart, etc.; versucht die Eventsorganisation bereitzustellen):''
 +
 +
lange Leiter, Luftballons, Bänder und wasserfester, dicker Stift
 +
 +
Bei passabler Wetterprognose zusätzlich: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Kreidebilder#Benötigtes_Material
 +
 +
 +
''weitere Wünsche und Anmerkungen:''
 +
 +
Findet nur statt, wenn genug Interessierte kommen.
 +
 +
 +
''Projektbeschreibung in Langform (1–3 Absätze für die Homepage des „um WELT event“s):''
 +
 +
Der Spaziergang startet gegen 17 Uhr an der Uni. Treffpunkt sind die Fahnenstangen vor dem Haupteingang.
 +
Nachdem wir uns die Kameras an der Uni angesehen haben, fahren wir mit Zwischenstopp am Ostbahnhof zum Hindenburgplatz und laufen eine kleine Runde durch die überwachten Bereiche. Danach kann auf Wunsch die Diskussion unter Zuhilfenahme eines gastronomischen Angebots fortgesetzt werden.
 +
 +
Der aktuelle Planungsstand für Aktionen in Hildesheim während der internationalen Tage gegen Videoüberwachung ist unter http://tinyurl.com/kamerasHI oder http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Ortsgruppen/Hildesheim/NoCCTV-Aktionstag-2012 abruf- und gestaltbar. Bitte vor dem Spaziergang dort nachsehen, welche Details evtl. noch zu beachten sind.
 +
 +
Informationsseiten rund ums Thema:
 +
 +
* http://www.no-cctv.org.uk/
 +
* http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Videoüberwachung
 +
* http://www.ak-ueberwachung.org/

Revision as of 12:06, 8 June 2012

Auch in Hildesheim sollen die internationalen Aktionstage gegen Kameraüberwachung gebührend begangen werden, ähnlich wie in Hannover. Die Aktionstage fallen in die Anfangszeit des Um-Welt-Events.

Wahrscheinlich werden wir uns auf eine Spazieraktion am Sonntag Abend beschränken, auch um eine vorherige Teilnahme an den Aktionen in Hannover zu ermöglichen.

Wenn es das Wetter zulässt, können wir nebenbei selbst Kamerakennzeichnungen vornehmen, z. B. per bemalten Luftballons oder Kreidesymbolen. Interessierte bitte zwecks Organisation und Materialbereitstellung auf der Mailingliste Bescheid geben!


Update: Die Projektbeschreibung ist leider immer noch nicht auf http://um-welt-event.de/ verfügbar, daher hier im Folgenden auszugsweise das, was eingereicht wurde.


Titel / Thema meines Projekts:

Hildesheim is watching you


Projektbeschreibung in Kurzform (1–3 Sätze für den Programmflyer):

Überwacht unterwegs

Spaziergang zu Kameras in Hildesheim


Ziel-/Altersgruppe: ab 5 Jahren

  • alle, denen Kameraüberwachung suspekt ist
  • alle, die (noch) glauben, Videoüberwachung hätte nur Wirkungen auf Verbrecher
  • alle, die sich fragen: „Wo sind denn hier Kameras?“
  • (angehende) Lehrer(innen) für Politik, Technik ...


erwartete gleichzeitige Teilnehmer_Innenzahl: 10(?)

benötigtes Material und geplante Kosten dafür- Bons sammeln!

(Medien, wie Beamer, Flipchart, etc.; versucht die Eventsorganisation bereitzustellen):

lange Leiter, Luftballons, Bänder und wasserfester, dicker Stift

Bei passabler Wetterprognose zusätzlich: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Kreidebilder#Benötigtes_Material


weitere Wünsche und Anmerkungen:

Findet nur statt, wenn genug Interessierte kommen.


Projektbeschreibung in Langform (1–3 Absätze für die Homepage des „um WELT event“s):

Der Spaziergang startet gegen 17 Uhr an der Uni. Treffpunkt sind die Fahnenstangen vor dem Haupteingang. Nachdem wir uns die Kameras an der Uni angesehen haben, fahren wir mit Zwischenstopp am Ostbahnhof zum Hindenburgplatz und laufen eine kleine Runde durch die überwachten Bereiche. Danach kann auf Wunsch die Diskussion unter Zuhilfenahme eines gastronomischen Angebots fortgesetzt werden.

Der aktuelle Planungsstand für Aktionen in Hildesheim während der internationalen Tage gegen Videoüberwachung ist unter http://tinyurl.com/kamerasHI oder http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Ortsgruppen/Hildesheim/NoCCTV-Aktionstag-2012 abruf- und gestaltbar. Bitte vor dem Spaziergang dort nachsehen, welche Details evtl. noch zu beachten sind.

Informationsseiten rund ums Thema:

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version