Ortsgruppen/Ostfriesland

From Freiheit statt Angst!

< Ortsgruppen
Revision as of 12:03, 4 February 2010 by Oliver (Talk | contribs)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search

Baustelle

Bisher waren wir die OG Weser-Ems. Da es aber doch einige Unterschiede in der Struktur der OGs Oldenburg und Ostfriesland gibt, haben wir ab Sommer 2008 Ortsgruppen-Wiki-Seiten "Oldenburg" und "Ostfriesland" eingerichtet. Die Seite Weser-Ems bleibt bestehen - aus historischen Gründen und vielleicht wird sie auch noch eine Aufgabe bekommen. Weiterhin gibt es aber nur eine Mailingliste - die Mailingliste der OG Weser-Ems. Das macht Sinn, weil ohnehin sehr wenige Menschen an der Liste teilhaben und es dem Infostand beider OGs dient.


OG Ostfriesland verteilt Flyer beim "Sommerratschlag" der LINKEN Fraktion in Niedersachsen

Seit dem 23.8. sind Flyer und Plakate für den 11.10. in den Ortsgruppen verfügbar. Zwei Mitglieder der OG Ostfriesland nahmen am III. Vorbereitungstreffen des AK zur Planung der Oktoberdemo teil. Dort deckten wir uns noch einmal mit Flyern ein und marschierten zum "Sommerratschlag", einem Symposium zu verschiedensten Themenbereichen. Veranstaltet wurde der Sommerratschlag von der Fraktion der Partei "DIE LINKE" im Niedersächsischen Landtag. Wir kamen gerade rechtzeitig zur Kaffeepause vor einem abschliessenen Vortrag und konnten so etwa 80 Flyer verteilen die dankbar angenommen wurden. Wir führten noch zwei kurze Gespräche, bevor wir uns auf den Weg zurück zum Vorbereitungstreffen machten, wo wir pünktlich eintrafen. Zum Vorbereitungstreffen gab es ein Protokoll auf der ML des AK, das am und hatten den Eindruck, un) - einem Symposium zu vielen Themen in Hannover

Aktuellste Meldung

VORTRAG ZUM ÜBERWACHUNGSWAHN

Im Rahmen des monatlichen Treffens der Norder Attac-Gruppe berichtete kürzlich Oliver S. über den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat), dem er angehört. S. ging auf die Problemstellungen rund um die zahlreichen Datensammlungen von Wirtschaft und Staat ein.

Kurz angerissen wurden u.a. die Themen Vorratsdatenspeicherung, Onlinedurchsuchung, Elektronischer Reisepass, Schüler-Identifikationsnummer, und einiges mehr. S. stellte die Arbeitsweise des AK-Vorrat, seine Kommunikationsstruktur und einige der bisherigen Aktionen vor. Dabei erwähnte er den Infostand, mit dem Arbeitskreis im Rahmen des bundesweiten Aktionstages am 31. Mai im Neuen Weg vertreten war.

Den Vortrag beendete eine intensive und kritische Diskussion. Zum 11.10. ruft der AK Vorrat zu europaweiten Hauptstadtdemos auf. Aus unserer Region wird wahrscheinlich ein Bus zur Demonstration nach Berlin fahren. Infos unter: w ww.vorratsdatenspeicherung.de <http://www.vorratsdatenspeicherung.de/>, Kontakt:weser-


Bild:Schaeuble.gif

Ortsgruppe Ostfriesland nimmt teil am Vorbereitungstreffen zu den Herbstdemos in Hannover

Am Sonntag, 29.06.08 famd das erste Aug-in-Aug Treffen zur Planung der europaweiten Demos im Herbst statt. Es wird noch weitere Treffen geben. Etwa 20 Aktivisten des AK Vorrat aus dem gesamten Bundesgebiet waren angereist. Wir haben zunächst Eckpunkte festgelegt. Ein Protokoll findet sich hier:

https://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/intern:VB-2008-Hannover#Vorbereitungstreffen_zu_Herbstdemo_2008

Deutlich wurde:

  • Es ist eine Chance, einige hunderttausend Menschen in ganz Europa auf die Strasse zu bringen.
  • Das geht nur, wenn viele mit anpacken - es gibt zahlreiche der unterschiedlichsten Aufgaben
  • Die Werbung muss h e u t e beginnen!
  • Unterstützer müssen kontaktiert werden (Verbände, NGOs, Kirchen, Sozialgruppen, Mediziner,.....)
  • Jeder hat die Möglichkeit zu werben
    • im persönlichen Gespräch mit Menschen und Gruppen die man eh schon kennt
    • indem er Briefe formuliert und ins Wiki des AK stellt, und auf der ML des AK Vorrat postet
    • .....

Fixer Schluss, muss mal kurz los - später mal mehr

Ostfriesische Überwachungsgegner beteiligen sich an bundesweitem Aktionstag

Eine angenehme Veranstaltung im ostfriesischen Norden

Mitglieder des AK-Vorrat Ostfriesland konnten an Ihrem Infostand in der Norder Innenstadt zahlreiche Gespräche mit Bürgern führen. Das Motto „Stasi 1.0 trifft Stasi 2.0 – Deutsche Telekom“ stand dabei im Mittelpunkt der meisten Gespräche.

„Kaum Kritik erfuhren wir an unseren Positionen“, so Oliver Steinkamp vom AK Ostfriesland, „Einheimische, wie Urlaubsgäste hielten uns an, uns weiter gegen alle Überwachungsthemen zu engagieren“.

Auffällig war, dass vielen Bürgern die Bereitschaft fehlt, sich selbst mit einzubringen.

Die Regionalgruppe Ostfriesland arbeitet an Konzepten, die es Bürgern erleichtern sollen zu aktiven Demokraten zu werden. „Gut fanden uns fast alle, mitmachen wollten wenige“, so Olaf Gehsing von der Regiogruppe, und weiter „Fast ausnahmslos hielten unsere Gesprächspartner unseren Staat für gut. Nun geht es darum diese Menschen mit in das Boot aktiver Demokraten zu holen.. Ich freue mich auf die Arbeit an dieser Aufgabe“


Informationen zu weiteren Erfolgen, zur Arbeit des AK Vorrat und zur aktuellen Verschenk-Aktion finden sich unter www.freiheitstattangst.de

Regionaler Kontakt:

„Beipackzettel zur Handykarte“: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/Was_bringt_mir_diese_Handykarte_A4.pdf

„Aktuelle Presseerklärung, bundesweit“: http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/224/79/


Anstehende Termine
  • 31. Mai 2008 in Oldenburg Infostand in der Oldenburger Innenstadt am Lefferseck zwischen 11 und 15 Uhr im Rahmen des Aktionstages Freiheit_statt_Angst_2008.
    • Wir planen einen Infostand mit AK-Materialien aufzustellen. Dazu kommt eine Stellwand, an der die Passanten ihre eigenene Gedanken zum Thema notieren können.[1]
  • 31. Mai 2008 In Ostfriesland Infostand in der Norder beim CeKa - Neuer Weg / Osterstr. Von 9 bis 14 Uhr im Rahmen des Aktionstages Freiheit_statt_Angst_2008.
    • Es wird viel Informationsmaterial geben und eine Menge Gelegenheit sich auszutauschen. [2]

Nächste Treffen:

  • Bei Interesse bitte kontaktieren:


Agenda und Dokumente

Die Weser-Emser Agenda:


Siehe auch: Kategorie:Aktionsarchiv


Gelaufene Aktionen
  • 6. November 2007
    • In Oldenburg nahmen am Dienstag, dem 6. November 2007, rund 20 Menschen am bundesweiten Protest in über 40 Städten gegen die am Freitag im Bundestag zur Abstimmung stehenden Gesetzesvorlagen zur Vorratsdatenspeicherung teil. Vertreter der Grünen Jugend, vom BUH e.V., der lokalen Antifa, den Julis u.a. verteilten Grundgesetze, Info-Flyer zu den geplanten Maßnahmen der Bundesregierung und führten zahlreiche Gespräche mit Passanten im Bereich Lange Straße /Achternstraße. Die Gruppe stellte einige Grablichter auf, um auf den ,,Trauerfall" Grundrechte hinzuweisen. Olaf Gehsing vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung bemerkte: ,,Aufgefallen ist mir heute, dass die Mehrzahl der Aktivisten zwischen 16 und 25 Jahre alt sind, während das Alter der überwiegenden Spontan-Gesprächsteilnehmer in der Fußgängerzone bei 40+ liegt." Und weiter "Von den ab Januar geplanten Maßnahmen sind dann auch Bürger jeder Altersgruppe von der Speicherung Ihrer Telefonverbindungsdaten und der Email-Kontakte betroffen! Und da bin ich froh, dass Bürger auf die Straße gehen, schließlich haben wir in Deutschland schon zwei Regime hinter uns, die Ihre Bürger anhand gesammelter Daten kategorisiert, verfolgt und vernichtet haben." In mehr als 40 Städten protestierten an die 10000 Menschen auf den Straßen um den Entscheidungsprozess im Bundestag noch in letzter Minute zu beeinflussen.


Kontakt

Ansprechpartner für Presse- und andere Anfragen, Kontakt für Interessierte:

* Per Mail: VDS(at)dornumvsd.de
* Oliver 


Speziell für Oldenburg:

* Per Mail: trebaman(at)web.de
* Treba 


Presse, Journalisten, Medien und andere Kontakte können hier eingetragen werden oder sich selbst eintragen: Presseliste Weser-Ems.

Mailingslists

Zur Feinplanung der Aktivitäten im Weser-Ems Gebiet gibt es eine eigene Mailingliste (). Wer möchte, kann sich dort eintragen, indem er eine Email an

weser-ems-subscribe(at)ak-vds.de

schreibt. Dann bekommt ihr eine Email, auf die ihr nur antworten müsst und ihr seid mit im Verteiler. Oder schaut auf http://lists.ak-vds.de/mailman/listinfo/weser-ems

Die Weser-Ems Mailingliste sollte niemanden abhalten, die

  • die allgemeine Liste:
  • den offiziellen Newsletter (für Ankündigungen)
  • ggf. eine themenbezogene (technik@..., design@...)

trotzdem zu abbonnieren.

Eine Übersicht über alle Mailinglisten gibt es hier: Mailinglisten des AK - Hilfe zu den Mailinglisten findet sich hier.

Archive und Protokolle

Telefonkonferenzen

Archiv


Organisatorisches

Bitte tragt auf euren Benutzerseiten folgenden Code ein:

[[Kategorie:Benutzer]]
[[Kategorie:Benutzer aus Weser-Ems|Benutzername]]
[[Kategorie:Benutzer aus Ort|Benutzername]]

Dann werden nämlich automatisch alle Benutzer aus Weser-Ems auf die Seite Benutzer aus Weser-Ems eingetragen und zusätzlich bei eurem jeweiligen Ort. ;-) Und zögert nicht, eure Ideen hier auf diese Wiki-Seite zu schreiben bzw. euch zu den Vorhanden Projekten dazuzuschreiben! Danke sehr! ;-) ((Mailingliste|rg-Weser-Ems|Weser-Ems))

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version