Vorlage:Newsticker 12.09.2009

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
Current revision (18:49, 12 September 2009) (edit) (undo)
 
(15 intermediate revisions not shown.)
Line 1: Line 1:
-
<small>Zur Aktualisierung des Newstickers bitte die gesamte Seite neu laden.</small>
+
<small>Zur Aktualisierung des Newstickers bitte die gesamte Seite neu laden.</small><br>
 +
<small>Siehe auch: [http://twitter.com/akvorrat twitter]</small>
----
----
-
* Erste [[Pressemitteilung_12.9._10:12|erste Pressemitteilung veröffentlicht]]. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 11:17, 12. Sep. 2009 (CEST)
+
* In Guatemala gab es eine interaktive Lesung von fiktiven Stories zum Thema Überwachung. Anschließend fand eine rechtliche und technische Beratung statt. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 20:49, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Anlass für die Proteste in Italien war das sogenannte „DDL Sicurezza“, ein Paket von Repressionsgesetzen, das vor kurzem von der autoritären Regierung von Berlusconi beschlossen wurde. Geplant sind dreitägige Events zum Thema Überwachung in Mailand, Dokumentationen von Überwachungskameras, Filme, Debatten etc., sowie eine anschließende Freiheits-Party. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 20:46, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Schweden: Demonstration zog durch Stockholm. Es sprachen Redner vom Black Monday Network, Jugendverbänden, vielen Parteien von der Piratenpartei über die Grünen und den Liberalen bis zur Zentrumspartei. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 20:42, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Amsterdam: Auch in den Niederlanden demonstrierte ein breites Bündnis gegen die ausufernde Überwachung. ''„Grüsse aus Amsterdam! People against control madness, let's not forget what freedom is! Let's work togehter to defend our rights!“'' --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 20:39, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Mazedonien: Neun Organisationen, überwiegend aus dem Menschenrechtsbereich, organisierten eine öffentliche Anhörung im Park in Skopje zum Thema "Überwachung und Datenschutz" mit einer Reihe von Experten und kostenloser Rechtsberatung. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 20:36, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* In Helsinki/Finnland fand eine von der Electronic Frontier Foundation und der Piratenpartei organisierte öffentliche Infoveranstaltung mit Reden und Diskussionen statt. ''„Stay together internationally. Turn back the surveillance-wheel!“'' --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 20:24, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Techno-Urgestein DJ Tanith spielt auf der Hauptbühne. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 20:11, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Auf der Abschlusskundgebung sind 20.000 Demonstranten anwesend. Mit Fluktuation wurde die Demo von insgesamt etwa 25.000 Menschen besucht. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 18:43, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Die Demospitze erreicht soeben den Potsdamer Platz. Mono & Nikitaman stehen bereits auf der Bühne. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 18:15, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Kurz nach Beginn des Umzugs, der mit etwa einer Stunde verspätung loszieht, befinden sich etwa 20.000 Menschen auf der Straße. Die friedliche Demo erreicht eine Länge von etwa 1,3 bis 1,5 Kilometern. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 17:21, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* Soeben beginnt die Auftaktveranstaltung mit dem Live-Gig der Hip-Hop-Gruppe [http://www.youtube.com/watch?v=qnm6GLBz_Jc Schwesta & Simple]. Auch der Live-Stream ging soeben auf Sendung: http://www.xincast.de/fsa/ --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 14:43, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* In Prag/Tschechien begann heute eine Aktionswoche mit einer Hausbesetzung. Für Dienstag ist eine Demonstration gegen das neue Versamlungsrecht geplant welches das Tragen von Masken verbietet. Des weiteren finden ein "Karneval der Unangepassten", sowie Privacy-Partys, Filmvorführungen, Lesungen und Diskussionsrunden statt. Bereits im vergangenen Jahr demonstrierten etwa 3000 Menschen in Tschechien im Rahmen des internationalen Aktionstags "Freedom not Fear". --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 14:15, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* In Sofi/Bulgarien wurde soeben erfolgreich eine Demonstration zur Verteidigung der Menschenrechte in der digitalen Welt beendet. Der Zug führte mit Begleitung zahlreicher Kamerateams vom Parlament zum Inneninisterium. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 13:53, 12. Sep. 2009 (CEST)
 +
----
 +
* [[Pressemitteilung_12.9._10:12|Erste Pressemitteilung veröffentlicht]]. --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 11:17, 12. Sep. 2009 (CEST)
----
----
* Die Pressekonferenz vom 10. September zur Großdemonstration "[http://freiheitstattangst.de Freiheit statt Angst]" ist als Video-Podcast [http://ak-vorrat-berlin.bplaced.net/2009/09/10/fsa-vodcast-6/ abrufbar] ([http://www.youtube.com/watch?v=6yAeWI-D3Dw youtube]) --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 02:10, 12. Sep. 2009 (CEST)
* Die Pressekonferenz vom 10. September zur Großdemonstration "[http://freiheitstattangst.de Freiheit statt Angst]" ist als Video-Podcast [http://ak-vorrat-berlin.bplaced.net/2009/09/10/fsa-vodcast-6/ abrufbar] ([http://www.youtube.com/watch?v=6yAeWI-D3Dw youtube]) --[[Benutzer:Pressemeldung|Pressemeldung]] 02:10, 12. Sep. 2009 (CEST)
----
----

Current revision

Zur Aktualisierung des Newstickers bitte die gesamte Seite neu laden.
Siehe auch: twitter


  • In Guatemala gab es eine interaktive Lesung von fiktiven Stories zum Thema Überwachung. Anschließend fand eine rechtliche und technische Beratung statt. --Pressemeldung 20:49, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Anlass für die Proteste in Italien war das sogenannte „DDL Sicurezza“, ein Paket von Repressionsgesetzen, das vor kurzem von der autoritären Regierung von Berlusconi beschlossen wurde. Geplant sind dreitägige Events zum Thema Überwachung in Mailand, Dokumentationen von Überwachungskameras, Filme, Debatten etc., sowie eine anschließende Freiheits-Party. --Pressemeldung 20:46, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Schweden: Demonstration zog durch Stockholm. Es sprachen Redner vom Black Monday Network, Jugendverbänden, vielen Parteien von der Piratenpartei über die Grünen und den Liberalen bis zur Zentrumspartei. --Pressemeldung 20:42, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Amsterdam: Auch in den Niederlanden demonstrierte ein breites Bündnis gegen die ausufernde Überwachung. „Grüsse aus Amsterdam! People against control madness, let's not forget what freedom is! Let's work togehter to defend our rights!“ --Pressemeldung 20:39, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Mazedonien: Neun Organisationen, überwiegend aus dem Menschenrechtsbereich, organisierten eine öffentliche Anhörung im Park in Skopje zum Thema "Überwachung und Datenschutz" mit einer Reihe von Experten und kostenloser Rechtsberatung. --Pressemeldung 20:36, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • In Helsinki/Finnland fand eine von der Electronic Frontier Foundation und der Piratenpartei organisierte öffentliche Infoveranstaltung mit Reden und Diskussionen statt. „Stay together internationally. Turn back the surveillance-wheel!“ --Pressemeldung 20:24, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Techno-Urgestein DJ Tanith spielt auf der Hauptbühne. --Pressemeldung 20:11, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Auf der Abschlusskundgebung sind 20.000 Demonstranten anwesend. Mit Fluktuation wurde die Demo von insgesamt etwa 25.000 Menschen besucht. --Pressemeldung 18:43, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Die Demospitze erreicht soeben den Potsdamer Platz. Mono & Nikitaman stehen bereits auf der Bühne. --Pressemeldung 18:15, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • Kurz nach Beginn des Umzugs, der mit etwa einer Stunde verspätung loszieht, befinden sich etwa 20.000 Menschen auf der Straße. Die friedliche Demo erreicht eine Länge von etwa 1,3 bis 1,5 Kilometern. --Pressemeldung 17:21, 12. Sep. 2009 (CEST)


  • In Prag/Tschechien begann heute eine Aktionswoche mit einer Hausbesetzung. Für Dienstag ist eine Demonstration gegen das neue Versamlungsrecht geplant welches das Tragen von Masken verbietet. Des weiteren finden ein "Karneval der Unangepassten", sowie Privacy-Partys, Filmvorführungen, Lesungen und Diskussionsrunden statt. Bereits im vergangenen Jahr demonstrierten etwa 3000 Menschen in Tschechien im Rahmen des internationalen Aktionstags "Freedom not Fear". --Pressemeldung 14:15, 12. Sep. 2009 (CEST)

  • In Sofi/Bulgarien wurde soeben erfolgreich eine Demonstration zur Verteidigung der Menschenrechte in der digitalen Welt beendet. Der Zug führte mit Begleitung zahlreicher Kamerateams vom Parlament zum Inneninisterium. --Pressemeldung 13:53, 12. Sep. 2009 (CEST)



Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version