Vorlage:Ortsgruppe Berlin/Aktionen

From Freiheit statt Angst!

Revision as of 10:26, 26 February 2009 by Wir speichern nicht! (Talk)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search
28.01.09 - Minidemo anlässlich des 3. Europäischen Datenschutztages und gegen die Schülerdatei

Das Bündnis gegen die Schülerdatei, ehedem (Dez.08) auch von der OG-Berlin ins Leben gerufen, hat die Gelegenheit des 3. Europäischen Datenschutztages wahrgenommen und hierzu eine PK und eine kleine Demo organisiert. Nach kurzer "Nachverhandlung" war sogar die Beflyerung der offiziellen Gäste des Abgeordnetenhauses möglich.

09.01.-21.01.09 - Filmfestival der Aktion Mensch in Berlin

Zur Eröffnung des bundesweiten Filmfestivals der Aktion Mensch im Berliner Zeughaus wurde der von uns unterstützte Film "Strange Cultures" gezeigt.

Wir sind mit einem Infostand vertreten gewesen. Auf der anschließenden Podiumsdiskussion warnte Ricardo Cristof Remmert Fontes vor dem schleichenden Abbau der Meinungsfreiheit und der demokratischen Rechte. Überwachung und Einschüchterung erzeugen Angst und führen zu Verhaltensänderungen der Menschen. Das Filmfestival wird bis in den Herbst in 120 Städten der Bundesrepublik stattfinden. Es wird vom AK Vorrat und der "Aktion Freiheit statt Angst" begleitet. Näheres dazu unter Filmfestival_Aktion_Mensch_2009.

08.01.09 - Protest gegen die Schüler-ID

Im Rahmen unseres Engagements gegen die Schüler-ID "muß" es ja früher oder später zum Protest kommen. Auch wenn der Runde Tisch zur Schüler-ID sehr ordentlich gearbeitet hat und ein gutes Alternativmodell entwickeln konnte, muß hiermit nunmehr die Öffentlichkeit und die politische Ebene erreicht werden. Im Anschluss besuchten wir die Innenauschuss- Sitzung und waren dort mit 10-12 Leuten eine repräsentable Gruppe. Das Flyern nach der Sitzung konnten wir uns dann nicht verkneifen (Danke, Niklas and all!)

27.12.- 30.12.08 auf dem 25C3

Die OG-Berlin beteiligte sich zusammen mit dem Bundes-AK mit einem Infostand und einem Workshop auf dem Chaos Communication Congress 2008. Die Besucherzahl, wie auch das Interesse des Fachpublikums war so hoch wie nie. ;-) Ein "Entschuldig, kann ich mal durch..." war wesentlich erfolgloser als ein gepiepstes "Nerd, Nerd, Nerd". ;-). Selbstverständlich war unser "Big Brother" allgegenwärtig und wurde, wie es sich gehört, prominent aufgehängt. mehr hierzu ...

5.12.08 Infostand auf dem Kudamm

Wie auch bei dem Infostand an der Gedächtniskirche konnte festgestellt werden, dass die Menschen hier im Gegensatz zur Wilmersdorfer Str. im "Bummmelmodus" sind und Zeit für Gespräche haben.

15.11.08 Infostand auf dem Delegiertenkongress der Grünen (Erfurt)

Nach persönlicher Einladung aus der Bundesfraktion des Bündnis 90 / Die Grünen besuchten wir mit einem Infostand den Bundesdelegier- tenkongress der Grünen. "Bekehren" mussten wir hier niemanden... informieren durften wir schon.

12.11.08: Kundgebung am Reichstag zur Novellierung und Abstimmung des BKA Gesetz.

...noch mehr Bilder von der Kundgebung am Reichstag Nach der Kundgebung besuchten wir die Plenarsitzung. Es kam seitens 3er Aktivisten zu einen kurzen Zwischenfall indem 3 DinA3-Blätter mit folgender Botschaft hochgehalten wurden: "BKA-Gesetz gefährdet Demokratie". Die Aktivisten sind nach Anzeige und Feststellung der Personalien wieder auf freiem Fuß.

15.09.08:

Wir besuchten die gut besuchte öffentliche Sitzung des Innenauschusses des Bundestages. Die Experten und wir waren sich einig: SO geht das nicht!

04.09.08:

Spontane Demo aus Anlass des Datenschutzgifel vor der Bundespresse- konferenz


24.07-26.07.08:

Stand beim Freigeistmusic-Festival in Yaam


05.07.08: Stand bei "Rock für Links"
7.06-8.06.08: Stand beim Juso Kongress "Für eine Linke der Zukunft! - über eine jungsozialistische Perspektive für das 21. Jahrhundert" im E-Werk Kreuzberg
Bundesweiter Aktionstag (31. Mai '08) Parallel zum Berliner LinuxTag haben wir ein Grundrechtsfest im RAW-Tempel organisiert. mehr

LinuxTag 2008 (Mai '08) Auf dem Berliner LinuxTag wurden 4 Tage lang Informationen unter die Leute gebracht, Diskussion geführt, die Polippix-CD verteilt, Unterschriften gesammelt und vieles mehr. mehr

Erfassen der Verfassungsbeschwerden gegen die Vorratsdatenspeicherung

(Januar-März '08) Die Erfassung wurde am 6. März 2008 abgeschlossen. Es wurden insgesamt 34.939 Vollmachten erfasst.

Demonstrationen und Kunstaktionen in Berlin

Bereits auf mehreren Demonstrationen haben wir in Berlin gegen die Vorratsdatenspeicherung und den Überwachungsstaat demonstriert. Zuletzt waren wir im Endspurt am 6. November auf dem Platz der Republik anwesend.

Der kleine Überwachungsladen (November '07)

Knapp einen Monat durften wir in einer Galerie den kleinen Überwachungsladen einrichten. Vor Ort haben wir Passanten informiert und an unseren Projekten gearbeitet.

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version