Endspurt/Demonstration in Freiburg

From Freiheit statt Angst!

< Endspurt(Redirected from Endspurt/Freiburg)
Jump to: navigation, search

zurück zu Endspurt

Projekt: Endspurt gegen die Vorratsdatenspeicherung
Kurzbe-
schreibung:
Freiburger Beteiligung an bundesweiten Aktionen zur vorraussichtlichen Verabschiedung der Vorratsdatenspeicherung.
Ansprechpartner: Name, Tel, E-Mail
Presse-Infos:
Mithilfe: Wir brauchen dringend Spenden! Außerdem bitten wir, zur Kundgebung Kind und Kegel, sowie Laternen, Grablichter, Windlichter etc. mitzubringen!

Contents

Demoplanung

Plakatentwurf für Freiburg - halbes DIN Format - AUCH GUT GEEIGNET ZUM MAILEN: 88kb
Plakatentwurf für Freiburg - halbes DIN Format - AUCH GUT GEEIGNET ZUM MAILEN: 88kb

Nach der Demo

  • Wer hilft alles beim Abnehmen der Plakate?
    • Bisher: Marcus
    • todo: Wir brauchen noch Leitern für das Abnehmen der Plakate.

Wärend der Demo

Linksammlung (wenn's schnell gehen muss)

TODO:

  • Wir brauchen noch 1-2 Laptops auf Accu mit Wlan um das Radio zu empfangen.
  • Dicicams für Photos werden gebraucht (und was zum Auslesen und verschicken der Photos)
    • Von SD-Karten kann ich per Handy Bilder als email verschicken

Status

  • Armin kümmert sich um die Genemigung der Demo und die Information der Exekutive. erledigt Ansprechpartner und Anmelder: Armin Herbert
  • Markus, Marcus und Sabrina malen das Transparent Freitag um 18 Uhr in der UAsta
  • Infostand:
    • Armin bringt Tappaziertisch und Pavilion
      • todo: Armin braucht noch Hilfe beim Tragen des Pavilions
    • Marcus bringt 1 Rolle Tape und Papier-Tischdecken von der Rolle
    • todo: Wer bringt Kaffee in Termoskannen?
    • Kugelschreiber: Bringt Marcus mit
    • Digicam: Armin bringt eine mit. (Karten-Format?)
    • ...
  • Plakate:
    • Vorlage ist fertig und zum Drucken (erledigt), Plakate sind bei Markus
    • todo: Kleben der Plakate: Mittwoch um 18:00 Uhr im Linksbüro, Greiffeneggring 2
  • Transparente:
    • todo: Werden am Freitag 18:00 im UAsta gemalt. Sabrina, Marcus, Markus Farben und Stoff war nicht da
  • Infomaterial:
    • Florian bringt 20xFAQ 20xVollmacht-Sammelklage-Formular und 40xKurzinfo mit
    • Wir haben die gelben Flyer, alle anderen sind bisher ausverkauft.(erledigt)
    • 200 der gelben "Vorratsdatenspeicherung"-Flyer sind angekommen.(erledigt) 800xSTASI2.0 sind bestellt aber werden wohl nicht mehr rechtzetig ankommen.
    • todo: Es kann nicht schaden den Gesetzentwurf (100 Seiten) 1 oder 2x da zu haben.
    • Bei der UAsta liegt noch was aus zum Verteilen
    • ...
  • Weitere Teilnehmer:
    • Bei der Piratenpartei geht nochmal was über den Verteiler(erledigt)
    • Erneute Anfrage bei den Grünen ist raus(erledigt)
    • Erneute Anfrage bei den Jusos ist raus(erledigt)
    • todo: Wer fragt mal bei den Ärzten rum? (Stichwort: Gläserner Patient?)
    • ...wie siehts aus mit Journalisten?
    • Felix bringt 10-15 Leute von UnFUG.org aus Furtwangen mit

Aufruf

Der Aufruf und die Liste der Unterstützer findet sich auf www.FreiheitstattAngst.de.

Wir organisieren über http://lists.ak-vds.de/mailman/listinfo/freiburg - bitte anmelden.

6.11. Infostand und DE-Weite Demos

5.11. Ein weiteres Treffen für den am Montag geplant.

2.11. Transparent Malen im UAsta ab 18:00 .

1.12. Plakate verteilen

31.11. Plakate kleistern im Büro der Linken

28.10. Am Sonntag, den 28.10.07 fand auf der Linuxinstall Party http://www.entwicklungsphase.org/ mit ccc-fr, F.L.U.G., FreiOSS, eventuell UnFUG und mit anderen Datenschutzvereinen sowie engagierten Bürgern die erste Planung statt.

Stadtplan und Ablauf

Ort: Rathausplatz (nicht Münsterplatz) Zeit: 17-19 Uhr


Bild der Route: Vorschlag 01 [[1]]

Wir beginnen um ... mit x Reden von:

Nach den Reden um ca. ... bis ... werden (BEISPIEL) alle Anwesenden gemeinsam die ersten 19 Artikel (davon nur jeweils den ersten Absatz) des Grundgesetzes im Kanon vorlesen.

Ab ... folgt eine schweigende Mahnwache von 5 Minuten: um die drastischen Folgen staatlicher Kontrolle über die freie Meinungsäußerung zum Ausdruck zu bringen, werden wir uns stellvertretend für alle zukünftigen Regierungskritiker 5 min lang zum Schweigen bringen.

Die Aktivisten und Helfer treffen sich bereits ab 16:00!

Mitmachen und mithelfen

Hilfe bei der Demovorbereitung und -durchführung ist willkommen.

Werbung

unsere eigenen Demo-Plakate

  • werden momentan über die zentrale Designer-Liste des Arbeitskreises für Freiburg angepasst erledigt
  • werden am Dienstag gedruckt auch erledigt
  • für das Kleistern auf Papp-Tafeln sind genug Leute da
  • Genemigungs-Aufkleber werden gestellt (damit sie hängen bleiben)
  • werden am Donnerstag aufgehängt. Auto steht zur Verfügung. (hier kann noch geholfen werden)

Verteile Flyer/Aufkleber

zum kaufen (5ct/Stk)

zum selber ausdrucken:

Schalte ein Online-Banner

http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/?title=Online_Demo

Verbreite den Demoaufruf in Webforen

Um den Demoaufruf auch in Webforen verbreiten zu können, muss der Text mit BBCode formatiert sein. Den erforderlichen BBCode findest du hier.

Nutze die E-Mail-Signatur

Benutze in Deinen E-Mails diese Signatur. (Das Leerzeichen nach den beiden Bindestrichen am Anfang ist richtig und wichtig, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Signature)

-- 
Freiheit statt Angst -- Stoppt den Überwachungswahn!
Demo in Freiburg in Breisgau am Rathausplatz
am 06. November zwischen 17:00 und 19:00
Letzte Chance vor der Verabschiedung durch den Bundestag:
www.freiheitstattangst.de

Infotisch in Freiburg

Wie werden einen Infostand auf dem Rathausplatz o.ä. anmelden.

Wir haben:

  • Tappeziertisch
  • Pavilion
  • heißen Kaffee
  • Flyer (von foebud bestellt)
  • A4-Plakate und weiße Papier-Tischdecke für den Tisch.
  • großes Transparent (per Seil aufgespannt)

Bringe Plakate und Transparente mit

Bringt Plakate und Transparente mit! (Vorschläge)
Wie wäre es noch mit möglichst alten (weil möglichst großen) Videokameras (am besten auf stativstäben) um damit zu "filmen" ?

Führe Aktionen durch

Leute, die am Rande der Demo oder bei den Kundgebungen friedliche Aktionen zum Thema Überwachung machen wollen, sind willkommen (Vorschläge).

Biete sonstige Hilfe an

Hilfsangebote bitte uns melden.

Spende an die Veranstalter

Für die Durchführung der Demonstration ist ein Spendenkonto eingerichtet worden:

 Kontoinhaber: Werner Hülsmann
 Kontonummer: 899 882 851
 Postbank Nürnberg
 BLZ 760 100 85
 Verwendungszweck: AK Vorrat Demo

Steuerabzugsfähige Spendenquittungen können nur bei Spenden an einen der folgenden Vereine ausgestellt werden:

T-Shirts

Das offizielle Demo-T-Shirt.
Das offizielle Demo-T-Shirt.

Das offizielle Demo-T-Shirt kann für 15 Euro plus Versandkosten bestellt werden. Es kann auch direkt auf der Demo am Kommunikationsstand gekauft werden.

Weitere T-Shirts:

Sicherheit, Auflagen und Ordner

Ordnerorganisation - Weitere detaillierte Infos für Ordner, Wagenfahrer und Organisatoren/Unterstützer

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, sprechen wir mit allen Unterstützergruppen und der Polizei auf einer kooperativen Basis.


Bisherige Aktionen

Eine Übersicht der bisherigen Aktionen und Demonstrationen gibt es hier.

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version