Endspurt/Demonstration in Aurich

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Ältere Infos finden sich derzeit noch unter:)
(Regionalgruppe gegen Vorratsdatenspeicherung)
Line 16: Line 16:
Überwachungskameras in Ostfriesland, nachrichtendienstlicher Zugriff auf jeden PC, Speicherung sämtlicher Telefonverbindungsdaten ab Januar…..dies ist nur ein kleiner Teil der Maßnahmen, die besorgte Norder und Auricher umtreibt. Aktuell bereitet der „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“ für den 6.11. bundesweite Kundgebungen gegen den Gesetzesentwurf zur VDS vor. Die Regiogruppe Ostfriesland wird sich mit einem Infotisch in der Region am bundesweiten Protest beteiligen und vor Ort informieren.
Überwachungskameras in Ostfriesland, nachrichtendienstlicher Zugriff auf jeden PC, Speicherung sämtlicher Telefonverbindungsdaten ab Januar…..dies ist nur ein kleiner Teil der Maßnahmen, die besorgte Norder und Auricher umtreibt. Aktuell bereitet der „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“ für den 6.11. bundesweite Kundgebungen gegen den Gesetzesentwurf zur VDS vor. Die Regiogruppe Ostfriesland wird sich mit einem Infotisch in der Region am bundesweiten Protest beteiligen und vor Ort informieren.
Bereits am 22.9. beteiligten sich etwa 40 Menschen aus der Region an der Grossdemonstration „Freiheit-statt-Angst“ mit 15000 Teilnehmern in Berlin. Von dort hallt noch die Rede von Monti Cantsin nach, Zitat: “ Es geht darum, dass der Staat am Fundament der Freiheit mit dem Presslufthammer ansetzt wenn heute jede Woche neue sicherheitspolitische Gesetzesvorhaben gefordert werden“ Und zum Thema „Sicherheit der gespeicherten Daten" eine Schlagzeile vom 16.10: „Regierungsangestellte in Irland plünderten Datenbanken und gaben Infos an Kriminelle weiter“. Kontakt: weser-ems@vorratsdatenspeicherung.de
Bereits am 22.9. beteiligten sich etwa 40 Menschen aus der Region an der Grossdemonstration „Freiheit-statt-Angst“ mit 15000 Teilnehmern in Berlin. Von dort hallt noch die Rede von Monti Cantsin nach, Zitat: “ Es geht darum, dass der Staat am Fundament der Freiheit mit dem Presslufthammer ansetzt wenn heute jede Woche neue sicherheitspolitische Gesetzesvorhaben gefordert werden“ Und zum Thema „Sicherheit der gespeicherten Daten" eine Schlagzeile vom 16.10: „Regierungsangestellte in Irland plünderten Datenbanken und gaben Infos an Kriminelle weiter“. Kontakt: weser-ems@vorratsdatenspeicherung.de
 +
 +
 +
=Weitere Treffen=
 +
Sind vorerst nicht geplant. Bei Interesse bitte bei [[Benutzer: Oliver|Oliver]] melden

Revision as of 18:36, 24 October 2007

Contents

Ältere Infos finden sich derzeit noch unter:

  • [Ortsgruppe Weser-Ems|Weser-Ems]

Aktuell

Mitarbeit?


Regionalgruppe gegen Vorratsdatenspeicherung

Überwachungskameras in Ostfriesland, nachrichtendienstlicher Zugriff auf jeden PC, Speicherung sämtlicher Telefonverbindungsdaten ab Januar…..dies ist nur ein kleiner Teil der Maßnahmen, die besorgte Norder und Auricher umtreibt. Aktuell bereitet der „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“ für den 6.11. bundesweite Kundgebungen gegen den Gesetzesentwurf zur VDS vor. Die Regiogruppe Ostfriesland wird sich mit einem Infotisch in der Region am bundesweiten Protest beteiligen und vor Ort informieren. Bereits am 22.9. beteiligten sich etwa 40 Menschen aus der Region an der Grossdemonstration „Freiheit-statt-Angst“ mit 15000 Teilnehmern in Berlin. Von dort hallt noch die Rede von Monti Cantsin nach, Zitat: “ Es geht darum, dass der Staat am Fundament der Freiheit mit dem Presslufthammer ansetzt wenn heute jede Woche neue sicherheitspolitische Gesetzesvorhaben gefordert werden“ Und zum Thema „Sicherheit der gespeicherten Daten" eine Schlagzeile vom 16.10: „Regierungsangestellte in Irland plünderten Datenbanken und gaben Infos an Kriminelle weiter“. Kontakt:


Weitere Treffen

Sind vorerst nicht geplant. Bei Interesse bitte bei Oliver melden
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version