Endspurt/Pressearbeit/Chat vom 28. Oktober 2007

From Freiheit statt Angst!

< Endspurt | Pressearbeit
Revision as of 09:23, 24 March 2011 by Nimix (Talk | contribs)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search

Chat der lokalen Pressebeauftragten am 28.10.2007 ab 19:00

Anmerkung: im Chat bitte vor die Sätze, die ins Protokoll sollen "Protokoll:" schreiben!


  • Vorstellungsrunde
  • Anwesende Ortsgruppen:
    • Berlin
    • Karlsruhe
    • FFM
  • Vorstellung Berliner Presseteam:
    • Martin Haecker, mhaecker(ät)schwarz-online.org, Mobil: 0179-4519536
    • Nimix
    • Sva, be.shiva(ät)web.de, Jabber: sva(ät)jabber.ccc.de
    • Ricardo Cristof Remmert-Fontes, , Tel: 030-94881297, Mobil: 0170-2487266


Contents

Top1: Aufgaben der Pressebeauftragen

  • Vor der Demo:
    • Lokale Presse informieren
      • Lokale Pressemitteilung, Einladung zur Demo/Kundgebung
    • freies Radio kontaktieren -> Radio-Team informieren
    • Photographen bestimmen
    • Notebook mit UMTS oder andere Lösung besorgen (Computer mit Internet-Zugang während Kundgebung)
  • Während der Demo
    • Presse bedienen, als Ansprechpartner fungieren
    • Presse-Zentrum in Berlin mit aktuellen Statusberichten und Photos versorgen
    • loakel Pressemitteilung versenden


Top2: Aufgaben des Berliner Presse-Teams

  • Vor der Demo:
    • Lokale Presse informieren
      • Lokale Pressemitteilung, Einladung zur Demo/Kundgebung
    • Überregionale Presse (Agenturen etc.) informieren
      • Pressemitteilung, Einladung zur Demo/Kundgebung
    • Radiokonsortium informieren
      • Studio besorgen
    • Photographen, Kameramann bestimmen
    • Notebook mit UMTS oder andere Lösung besorgen (Computer mit Internet-Zugang während Kundgebung)
    • FTP-Server für Photos, Video etc. aufsetzen
    • Pressekonferenz:
      • Einladung versenden, PM vorbereiten
      • Photo- und Videomaterial uploaden, verlinken
      • PM versenden, Reminder Demo
  • Während der Demo
    • Presse bedienen, als Ansprechpartner fungieren
    • Infos, Statusberichte, Photo- und Videomaterial aus den teilnehmenden Städten sammeln
    • Pressemitteilungen mit aktuellen Stati und Link zu den hochauflösenden Photos versenden
  • Nach der Demo
    • Pressemitteilung mit Fazit, Photos etc.

Top3: Offene Fragen, Anregungen

http://pastebin.com/m2a424082 - entwurf der infos die die einzelnen städte sammeln und der zentrale zuschicken könnten.

Protokoll

1. Fragerunde

1. Template lokale PM

2. Frage: Was machen wir, wenn wir keine/n Pressesprecher/in finden? Kann jemand von euch uns bei der Pressearbeit unterstützen?

  • Antwort: ja, immer. Aber vor Ort muss jemand sein, notfalls ist der Orga-Leiter auch für die Presse verantwortlich
  • wenn es keinen pressebauftragten gibt u der ansprechpartner zu viel um die ohren hat, dann eben die fotos/whatever einfach so schnell wie möglich. aber ein bild per mms mal durchschicken zu lassen sollte doch drin sein - oder auch mal zwischendurch bei der zentrale anrufen und kurz erzählen (lassen) - fazit: so schnell wie möglich, aber nur was machbar ist

3. Frage: bis wann muessen die meldungen eingetroffen sein?

  • Antwort: Während der Kundgebungen: sofort und live.
  • wenn es keinen pressebauftragten gibt u der ansprechpartner zu viel um die ohren hat, dann eben die fotos/whatever einfach so schnell wie möglich. aber ein bild per mms mal durchschicken zu lassen sollte doch drin sein - oder auch mal zwischendurch bei der zentrale anrufen und kurz erzählen (lassen) - fazit: so schnell wie möglich, aber nur was machbar ist

4. Frage: gibt es einen gemeinsamen zeitpuntk für die ersten Pressekontakte lokal?

  • Antwort: nein. Loslegen! jetzt!

5. Frage: müssen wir uns an irgendwelche vorschriften halten wenn wir mit der presse arbeiten, oder können wir das so machen wie wir wollen?

  • Antwort: nein, aber immer höflich bleiben und bedenken, daß man nicht der einzige ist, der die Presse nervt. Offensein, einladend wirken
  • ja. Als Akteur ist immer der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zu nennen

6. Frage: Festnetznummer des pressebüros?

  • der newthinking store hat natürlich ein oder mehrere festnetze, die wir bestimmt nutzen können. nummer wird noch bekannt gegeben.

7. Frage: macht eine einladung zu einem Pressegespräch v o r dem 6. Sinn?

  • Antwort: evetnuell, wenn ihr die Presse quasi tiefergehend informieren wollt oder mit prominenten eine Pressekonferenz machen wollt

8. Frage: wieviel Vorlauf braucht die Presse, wenn wir sagen: am 6.11. geht was ab?

  • Antwort: am besten sobald wie möglich allgemein Informieren und nochmal einen Reminder (Template folgt) am 5.11. rausschicken

9. Frage: an wen von der Presse wenden wir uns genau ?

  • Antwort: an jeden: Redakteure von Presse, Rundfunk und Fernsehen

10. Frage: Kann nicht jede Ortsgruppe die Medien ihrer Region mal ermitteln und ins eigene Wiki setzen, von da kann das dann weiterverarbeitet werden?


2. Fragerunde

11. Frage: Die Pressearbeit kann erst beginnen, wenn die Demo angemeldet wurde, bzw.. 48 Stunden danach?

  • Antwort: die Pressearbeit kann und muss sofort beginnen! Auch Unterstützergruppen etc. dürfen bereits informiert werden, wenn man das als Planung begreifen kann.

12. Frage: wieviele städte scheinen bis jetzt eine ernstzunehmende Organisation auf die beine gesteltl zu haben?

13. Frage: was können w i r jetzt noch machen, um mehr Städte ins boot zu kriegen (bin einer von von kleinen städten)

  • Antwort: Freunde, Bekannte, Verwandte informieren!
  • auch blogger aktivieren, irgendwie. die sind so gut im viralen marketing

14. Frage: was ist für die Nachbereitung der Aktion geplant?

  • Antwort: evtl. Pressekonferenz in berlin, falls notwendig. Ansonsten: Pressemitteilung durch AK Vorrat.
  • wenn alles ein erfolg wird (und das wirds) wird wohl eine pressekonferenz hinterher sehr sinnvoll sein

15: Frage: gibt es einen Termin auf den man für die "Nächste Aktion" verweisen kann?

  • Antwort: Nein.
  • nein, es ist nichts geplant, aber es wäre evtl kein fehler, den termin der frühjahrsdemo bis dahin festzusezten? und/oder weiß jemand was von der demo in köln?
  • _ das_ ist doch ein termin. die einreichung der klage

16. Frage: Sollen Redebeiträge bei Kundgebungen aufgezeichnet werden?

  • Antwort: wenn das möglich ist: ja! Wenn es möglich ist, daß über das Radio-team live zu streamen: noch besser!

17. Frage: Darf ich "Auf nummer Sicher" Brennen und am Infostand verteilen?


3. Fragerunde

18. Frage: wie kann man auf einer Mahnwache/Kundgebung am einfachsten die Anzahl Leute zaehlen/schaetzen?

  • Antwort: zähl einfach mal 20 leute ab, die auf einem haufen stehen. mit der vorstellung davon (also der größe des ahufens von 20 leuten), lassen sich ganz gut hochrechnungen machen
  • Du stellst Dich an einen erhöhten Punkt an dem Du alles überblicken kannst, streckst Deinen Arm aus, spreizt Deine Hand und zählst, wieviele Leute Du mit der Hand verdeckt hast. Dann verdeckst Du nach und nach alle Leute mit der Hand.

19. Frage: Kann jemand eine "Standard-RohVersison" einer Rede zum 6.11. ins wiki stellen, die andere übernhehmen/abändern können?

20. Frage: Sind noch Flyer in Druck - evt auch neue?

  • Antwort: diese Frage muss auf der grossen ML gestellt werden

21. Frage: gibt es aufkleber fuer die alten plakate? und wenn ja wo?

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version