Freiheit statt Angst 2008/Bremen

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Freiheit statt Angst 2008 > Ort


Projekt: Freiheit statt Angst 2008 - 2-stufige, europaweite Kampagne für Freiheit und Demokratie
Kurzbe-
schreibung:
Bundesweiter, dezentraler Aktionstag am 31.05.08 in vielen Städten für Frieden und Demokratie, gegen Überwachungswahn, Sicherheitshysterie, Aufhebung der Gewaltenteilung, zentrale Datenspeicherung.
Ansprechpartner: Name, Tel, E-Mail
Presse-Infos:
Übersicht:

Übersicht über Aktionen und Städte am 31.05.2008 in Deutschland

Vorlagen:
Mithilfe: Wir brauchen dringend Spenden! ...


Contents

Demonstration

In Bremen ist am 31.5. eine Aktion "Freiheit statt Angst" geplant, die vom CCCHB koordiniert wird.

Aufruf

thumb|Hier die Beschreibung

Der Aufruf und die Liste der Unterstützer findet sich auf www.FreiheitstattAngst.de.

Ablauf

Planung:

Infostand mit Fingerabdrücken

  • Infostand in der Innenstadt
  • Flyer mit angetackertem Schäuble-Fingerabdruck
    • Mit Anleitung zum Nutzen und Möglichkeit, an nem Notebook auszuprobieren
    • Andere Seite 5-Minuten-Info quer durch'n Garten
  • Weiteres Infomaterial
    • Neues BKA Gesetz
    • Vorratsdatenspeicherung
    • Bundestrojaner
  • 5-10 Pappkameras in der näheren Umgebung
  • Medienkünstler, die Bock haben, zu dem Thema ne Aktion zu machen
  • Jingles:
    • "Der kleine Timmy hat seinen RFID Chip verloren und möchte bitte im Kinderland abgeholt werden"
    • "Die Person mit der Personenkennziffer 01010101 hat sich daundda einzufinden"
    • "Haben sie auch manchmal Identitätsprobleme?"
    • usw.

Demo

Treffen am 06.05. in der Sophienstraße zur weiteren Planung

  • 100-200 Plakate sind bestellt bei AK Vorrat.
  • Einkleber:

Unterstützer / Wer macht mit?

  • Fiff ist angefragt.
  • FAU ist interessiert
  • Anke fragt GSV
  • Averell hat bei der Regionalgruppe HB/OL der GI nachgefragt: Sie werden uns unterstützen.
  • Daniel H. fragt die Grünen und Grüne Jugend
  • Henning fragt die Linken
  • Ralf fragt die FDP und Julis (done)
  • Jali fragt die SPD
  • Gwenn fragt die DJU
  • Andreas hat bei ver.di nachgefragt: Sie werden uns unterstützen.
  • Daniel N. fragt AKJ
  • Ralf hat Verteiler der linken Gruppen in Bremen angefragt
  • Antworten auf Anfragen sollten bis Dienstag da sein.

Aufkleber:

Schäuble-Fingerabdrücke:

  • Ingo kümmert sich um die Folien für die Schäuble Fingerabdrücke.
  • Jali fragt bei der BEK

Demo:

  • Sven wg. Generator fragen.
  • Gwen kümmert sich um Infostandmaterial

Flyer:

Redner:

  • FAU, AK Vorrat (Ralf), CCCHB (Romal, ggf. Jali wenn Romal nicht kann), weitere Unterstützer je nachdem

Musik:

  • Gwenn & Henning besorgen CC Musik.


Mitmachen und mithelfen

Hilfe bei der Demovorbereitung und -Durchführung ist willkommen.

Werbung

Poster und Flyer

Es gibt verschiedene Entwürfe, bitte schau hier:
Freiheit_statt_Angst_2008 Flyer, Flyer, Plakate

Schalte ein Online-Banner

Es gibt verschiedene Entwürfe, bitte schau hier:
Banner

Verbreite den Demoaufruf in Webforen

Um den Demoaufruf auch in Webforen verbreiten zu können, muss der Text mit BBCode formatiert sein. Den erforderlichen BBCode findest du hier.

Nutze die E-Mail-Signatur

Benutze in Deinen E-Mails diese Signatur. (Das Leerzeichen nach den beiden Bindestrichen am Anfang ist richtig und wichtig, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Signature)

-- 
Freiheit statt Angst 2008 -- Stoppt den Überwachungswahn!
Bundesweiter, dezentraler Aktionstag
am 31. Mai in vielen Städten
zwischen 10:00 und 22:00
www.freiheitstattangst.de

Besetze den Infotisch

Der Infotisch wird ab ... aufgebaut. Wir suchen noch Helfer, die am Stand Passanten informieren, Materialien verteilen. Helfer melden sich bitte hier ... oder tragen sich hier ein: Infostand und Betreuung Infostand

Bringe Plakate und Transparente mit

Bringt Plakate und Transparente mit! (Vorschläge)


Führe Aktionen durch

Leute, die am Rande der Demo oder bei den Kundgebungen friedliche Aktionen zum Thema Überwachung machen wollen, sind willkommen (Vorschläge).

Biete sonstige Hilfe an

Hilfsangebote bitte uns melden.

Spende an die Veranstalter

Für die Durchführung der Demonstration ist ein Spendenkonto eingerichtet worden:

 Kontoinhaber: ...
 Kontonummer: ...
 Bank: ...
 BLZ: ...
 Verwendungszweck: AK Vorrat Demo

Steuerabzugsfähige Spendenquittungen können nur bei Spenden an einen der folgenden Vereine ausgestellt werden:


T-Shirts

Das offizielle Demo-T-Shirt.
Das offizielle Demo-T-Shirt.
1984-Shirt"1984 was not supposed to be an instruction manual"
1984-Shirt
"1984 was not supposed to be an instruction manual"

Das offizielle Demo-T-Shirt kann für 15 Euro plus Versandkosten bestellt, (2) werden.

Weitere T-Shirts:

Bisherige Aktionen

Eine Übersicht der bisherigen Aktionen und Demonstrationen gibt es hier.

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version