Protokoll des Expertentreffens zu Implementierungsfragen der Vorratsdatenspeicherung in der Bundesrepublik Deutschland vom 16. Mai 2007

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Speicherverpflichtung bei Spam Emails)
Current revision (12:50, 2 June 2011) (edit) (undo)
(spam. rückgängig)
 
Line 24: Line 24:
=== Rolle der Transitprovider bzgl. der Richtlinie ===
=== Rolle der Transitprovider bzgl. der Richtlinie ===
-
Good point. I hadn't tohhugt about it quite that way. :)
+
=== Speicherverpflichtung bei Spam Emails ===
=== Anwendung der Richtlinie auf Web Mail Dienste ===
=== Anwendung der Richtlinie auf Web Mail Dienste ===
Line 30: Line 30:
=== Generelle Probleme bei grenzüberschreitenden Diensten ===
=== Generelle Probleme bei grenzüberschreitenden Diensten ===
-
Haha. I woke up down today. You’ve cheeerd me up!
+
=== Themen der nächsten Sitzung (wahrscheinlich am 21.9.2007) ===
 +
* Definition des Begriffs "schwere Straftaten" und dessen Auswirkungen auf das Volumen der zu erwartenden Anfragen
 +
* Problematik "hosted services" und "outsourcing"
 +
* Zentrale Datenspeicherung
 +
* Kostenerstattung für Datenspeicherungs- und Abfragesysteme
 +
* Fristen für die Löschung der Daten nach Ablauf der Mindestspeicherungsdauer
 +
* Verpflichtungen aus Artikel 10 der Richtlinie
 +
* Konsistenz innerhalb der Regulierung
 +
* Unterscheidung zwischen traditioneller und Internet Telefonie
 +
* Einfache Lösung für eine Übergabeschnittstelle
 +
* Datenschutz- und Datensicherheitsprobleme (Artikel 7)
 +
* Speicherstrukturen, um effiziente Abfragen zu ermöglichen (Artikel 8)
 +
* Virtuelle Netzwerkoperatoren und ihre Speicherverpflichtung
 +
* Hilfestellung für Antwortzeiten und Datenauswahl- bzw. Vorverarbeitungsschritte für Anfragesysteme
 +
 
 +
=== Protokolle der früheren Sitzungen ===
 +
* 14. März 2007: [http://ec.europa.eu/justice_home/news/events/data_retention/programme_en.pdf Agenda] und [http://ec.europa.eu/justice_home/news/events/data_retention/meeting_report_en.pdf Report] ([http://ec.europa.eu/justice_home/news/events/news_events_en.htm Quelle], "Any queries about this meeting should be addressed to the following mailbox: JLS-D1-DATRET@ec.europa.eu".)
 +
* Blog Beiträge:
 +
** [http://stupid.domain.name/node/140 "Implementation of Data Retention in Brussels"]
 +
** [http://stupid.domain.name/node/142 "Presentation at a hearing in Brussels"]
 +
 
 +
[[Kategorie:Protokoll 2007]]
 +
[[Kategorie:Vorratsdatenspeicherung]]
 +
[[Kategorie:Bundesrepublik Deutschland]]

Current revision

Zusammenfassung des Protokolls des Expertentreffens zu Implementierungsfragen der Vorratsdatenspeicherung (gem. Dirketive 2006/24/EC) vom 16. Mai 2007. Das Treffen fand unter gemeinsamen Vorsitz der Kommissionsdirektionen "General Justice, Freedom and Security" (GJFS) und "Information Society and Media" (ISM) statt. Die Diskussionsrunde wurde gemeinsam von Cecilia Verkleij (Abteilungsleiterin GJFS) und Achim Klabunde (ISM) geleitet.

Contents

Vorbemerkungen

Joaquim Nunes De Almeida (Leiter der Arbeitsgruppe "Fight against Terrorism and Access to Information", GJFS): Auf Initiative der Kommission soll eine formale Expertenrunde noch vor Ablauf des Jahres eingerichtet werden. Hauptziele der Treffen sind

  1. Erarbeitung von Lösungen für Probleme, die bei Umsetzung der Richtlinie entstehen, z.B. solche, die auf der Tagung vom 14. März bereits genannt worden sind
  2. Informationen zur Interpretation verschiedener Aspekte der Richtlinie durch die Kommission
  3. Erkennen anderer Probleme/Hindernisse bzgl. einer effektiven Umsetzung der Richtlinie

Darüberhinaus wird die Expertenrunde auch weitergehende Fragestellungen behandeln, insbesonders im Zusammenhang mit Erfahrungen bei der Umsetzung der Richtlinie und bei der Festlegung von "Best Practices". Es wird angeregt, schriftliche Arbeiten zu relevanten Themen im Zusammenhang mit der Vorratsdatenspeicherung zu produzieren und diese dann in der Runde vorzustellen, um einen gemeinsamen Standpunkt zu erreichen.

Rolle der Transitprovider bzgl. der Richtlinie

Speicherverpflichtung bei Spam Emails

Anwendung der Richtlinie auf Web Mail Dienste

Generelle Probleme bei grenzüberschreitenden Diensten

Themen der nächsten Sitzung (wahrscheinlich am 21.9.2007)

  • Definition des Begriffs "schwere Straftaten" und dessen Auswirkungen auf das Volumen der zu erwartenden Anfragen
  • Problematik "hosted services" und "outsourcing"
  • Zentrale Datenspeicherung
  • Kostenerstattung für Datenspeicherungs- und Abfragesysteme
  • Fristen für die Löschung der Daten nach Ablauf der Mindestspeicherungsdauer
  • Verpflichtungen aus Artikel 10 der Richtlinie
  • Konsistenz innerhalb der Regulierung
  • Unterscheidung zwischen traditioneller und Internet Telefonie
  • Einfache Lösung für eine Übergabeschnittstelle
  • Datenschutz- und Datensicherheitsprobleme (Artikel 7)
  • Speicherstrukturen, um effiziente Abfragen zu ermöglichen (Artikel 8)
  • Virtuelle Netzwerkoperatoren und ihre Speicherverpflichtung
  • Hilfestellung für Antwortzeiten und Datenauswahl- bzw. Vorverarbeitungsschritte für Anfragesysteme

Protokolle der früheren Sitzungen

  • 14. März 2007: Agenda und Report (Quelle, "Any queries about this meeting should be addressed to the following mailbox: ".)
  • Blog Beiträge:
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version