Diskussion:Konzept:KeySigning-Party

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Wie schaut's mit Nennen von Örtlichkeiten und Daten aus? Oder ist das ganze nicht mehr aktuell?

Überarbeiten

oder löschen?

so wirklich "cool" sieht das hier ja nicht aus, wo so viel "erstellt" und "bereitgestellt" wird ;-)

Gemeinplatz, als völlig *neues* Konzept verkauft. Viel Typo, viel Jargon, inhaltlich mager, ist meine Meinung.

--Peu 19:28, 25. Feb. 2009 (CET)

Neulich wurde c-base intern überlegt so eine Party zu orgnisieren. IMHO spräche nichts dagegen, wenn wir zusammen mit c-base sowas veranstalten. Optional könnte man Einführungsseminar/workshop für eMail/Datei(system)-Verschlüsselung anbieten. Leute, die sich damit auskennen gibt es genug auf der c-base.
Nachtrag: Ich habe die Seite durchgelesen und eine Keysigning-Party wird natürlich *so* nicht funktionieren. Das ist weder ein OG-Treffen noch eine Party der Sorte "wir treffen uns jeden Samstag und chillen". Es geht darum, um möglichst viele und unterschiedliche (!) Leute an einem Ort zusammenzurufen um das Web of Trust zu vergrößern. Wenn man einmal in der Woche die selben Leute treffen oder der Veranstalter 2-3 Leute signieren, die dort aufkreuzen, ist das witzlos. -- Ryo 12:35, 26. Feb. 2009 (CET)
Dann sollte die Seite vielleicht wohl besser gelöscht werden. Gegenstimmen? --Peu 13:04, 26. Feb. 2009 (CET)
Die Seite kann weg, es gibt inhaltlich nichts verwertbares. Zum Vergleich, ein Keysigning HOWTO wie es tatsächlich ablaufen sollte: http://alfie.ist.org/projects/gpg-party/gpg-party.de.html - also nix mit cooler Mucke und wer erst auf der Party coole Mailadressen&Key einrichtet steht eh auf dem verlorenen Posten. -- Ryo 07:52, 27. Feb. 2009 (CET)
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version