Diskussion:Pressemitteilung als Aprilscherz

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Also ich weiss nicht, was der Sinn davon sein soll. Um zu aufzuzeigen, wir können auch lustig? Ich bin dagegen sowas umzusetzen. Ich glaube die Nachteile (doch ernst genommen, jetzt fangen die auch noch an uns zu verarschen etc.) überwiegen bei weitem die Vorteile (welche überhaupt?).--rka 18:12, 12. Feb. 2009 (CET)

Der Aprilscherz ist ein traditionelles und gesellschaftlich anerkanntes Mittel um mit Humor in den Medien present zu sein.
Schau mal dort: http://de.wikipedia.org/wiki/Aprilscherz#Beispiele
z.B.: 2007 meldete der Chaos Computer Club, in der ELSTER-Software sei ein Bundestrojaner gefunden worden, welcher private Daten ans Bundeskriminalamt sende. Die ELSTER-Software dient dazu, deutsche Steuererklärungen am Computer auszufüllen.
Solche Meldungen bringt den Leser zum Nachdenken und positioniert uns mal wieder in den öffentlichen Diskurs. Die Beispiele hier im Wiki sind natürlich alle unbrauchbar, aber ich denke wenn wir uns eine wirklich nette und lustige Story einfallen lassen, können wir Sympathiepunkte gewinnen. ---Nic 18:46, 12. Feb. 2009 (CET)
Nachtrag: Schau auch mal in die Scherz-Sammlung. Google und Heise machen das jedes Jahr.
Cool wäre natürlich wenn man das gleich richtig aufzieht und ne Fake-Webseite aufsetzt die als Quelle dient. Wie man hier sieht kann sowas auch ganz gut funktionieren wenn man es geschickt bei Wikipedia einschleust. ---Nic 18:56, 12. Feb. 2009 (CET)
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version