Diskussion:Sichere Kommunikation

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Was ich aber auf keinen Fall will, ist das jemand ohne PGP keine Antwort auf irgendwelche Fragen bekommt. Oder hier nicht mitarbeiten darf!


Antworten sollten alle bekommen. Mitarbeiten nur mit PGP/GPG.


Ich denke, wir sollten niemanden ausschließen, weil er kein PGP/GPG einsetzt. Es ist zugegebenermaßen noch nicht die benutzerfreundlichste Installation. Wir sollten nur versuchen, jeden davon zu überzeugen. Und ohne Signatur genießt man natürlich weniger Vertrauen...

--Sirveillance 16:31, 21. Dez 2005 (CET)


Die Empfehlung von Thawte im Abschnitt S/MIME kann ich nicht nachvollziehen. Hat sich der Linksetzende mal die erforderlichen Angaben des Anwenders, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen von Thawte durchgelesen?! Hauptsache kostenfrei ...


Contents

Dateien sicher verschlüsseln zum Versand über das Netz

Kann man hier nicht noch andere Verschlüsselungsprogramme vorstellen wie z.b. AxCrypt? --127.0.0.1 16:49, 21. Jul. 2008 (CEST)

Liste von Mailanbietern

Was mir hier noch fehlt ist eine Liste vertrauenswürdiger Mailanbieter, damit ich weder auf Datenkraken (Google, GMX, WEB, o.ä.) oder einen eigenen Mailserver angewiesen bin. Leider hab ich sowas bisher nirgends gefunden.


Hier ist eine Liste von vertrauenswürdigen Mailanbietern.
Alle sind in Deutschland beheimatet.
Bei allen ist ist es möglich die S/MIME Verschlüsslung zu integrieren.


http://www.maills.de
http://www.eclipso.de
http://www.firemail.de
http://www.oyoony.de
http://www.goodmails.de

Kritik an SRTP

Ich finde es schlecht hier SRTP ernsthaft zu empfehlen. SRTP überträgt den verwendeten Schlüssel im Klartext!!!! Klar kann man das verhindern, indem man die Verbindung zum VoIP Provider zusätzlich via SSL/TLS verschlüsselt. Aber das ist keine Ende-zu-Ende Verschlüsslung. Das heißt, der VoIP Provider kann den Schlüssel mitlesen, um das Telefonat zu entschlüsseln. Das wird er mit Sicherheit auch tun, wenn der böse "Staat" das möchte! Also bitte ich darum dies klar zustellen, damit sich hier niemand in falscher Sicherheit wiegt.

PGP Einführung

Ich wollte mich nicht aufdrängen, deshalb als Diskussionsbeitrag: Ich habe eine Einführung in die Nutzung von PGP und die Gründe, die dafür sprechen, geschrieben. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr gerne auf den Download verweisen oder es in einer anderen Weise nutzen: http://www.blafusel.de/files/eine_einfuehrung_in_die_kryptographie_mit_pgp-wer_bewacht_die_waechter-quis_custodiet_custodes.pdf

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version