Freiheit statt Angst 2008/Bonn

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search
Projekt: Freiheit statt Angst 2008 - 2-stufige, europaweite Kampagne für Freiheit und Demokratie
Kurzbe-
schreibung:
Bundesweiter, dezentraler Aktionstag am 31.05.08 in vielen Städten für Frieden und Demokratie, gegen Überwachungswahn, Sicherheitshysterie, Aufhebung der Gewaltenteilung, zentrale Datenspeicherung.
Ansprechpartner: Mailingliste oder
bonn[at]vorratsdatenspeicherung.de, Tel: 0176/62038456
Presse-Infos:
Mithilfe: Wir brauchen dringend Spenden! ...

zurück zu Freiheit_statt_Angst_2008

Contents

Überweg der Überwachung

fällt jemandem ein besserer Untertitel ein? Grüße, Sirin 12:45, 9. Mai 2008 (CEST)

Um auch die Bonner Bürgerinnen und Bürger näher an unser Themenfeld heranzubringen, planen wir am 31.05.08 eine Kunstaktion in der Fußgängerzone "In der Sürst" (Am Münster, Querstraße zw. Gangolfstr. und Posstr.). Als Hilfsmittel dienen uns bemalte Zebrastreifen, die Beginnend mit geschichtlichen Daten über einige der in der Verfassung verankerten Grundrechte bis hin zu Infos über die aktuelle Überwachungsagenda. Hinweisen also, die auf die Einschränkung dieser Grundrechte aufmerksam machen sollen. Am Ende des Überwegs platzieren wir einen Infostand.

Benötigtes Material

Über die genaue Verteilung müssen wir uns auf dem Vorbereitungstreffen noch einmal Gedanken machen. Richtung Infostand 15 Streifen zu jeweils 4m legen, benötigen wir 60m Raufaser-Tapete (das ist hochgerechnet und wäre weniger als eine Rolle Raufaser :)). Eine Bahn ist etwa 0,75m breit - zum Vergleich: DIN A0 sind 0,84m. Für die Beschriftung habe ich aus diesem Grund ein Zip-Archiv mit einem ABC in Schäublonierschrift zusammengestellt. Enthalten sind drei SVG-Dateien in A0, in denen die Schriftgröße angepasst ist. Hieraus können wir pro Buchstabe eine Schablone erstellen, um damit eine Bahn Raufaser-Tapete zweizeilig zu beschriften.

  • 60m Raufasertapete, mind. 0,75m breit (bringt GP mit)
  • Tapetenleim für 45m² (15 x 4m x 0,75m) (übernimmt _NAME_)
  • A0-Ausdrucke: Bild:Schabl ABC A0.zip (übernimmt _NAME_)
  • Deko: weitere A0-Ausdrucke diverser Themenplakate (übernimmt _NAME_)
  • Wasser, um Abends die Raufaser wieder vom Boden abzulösen.

Weitere Ideen:

  • Anlage besorgen und nette CC-Musik von Jamendo & Co abspielen (wer kümmert sich?)
  • VJ-ing auf der Rückplane des Pavillions (Frans?)
  • Für die Umsetzung bräuchte man einen Generator oder wir fragen bei der Bücherei/Jugendamt/was auch immer da noch in dem Gebäude ist/ nach Strom (wer kümmert sich?)
  • Was immer euch einfällt: tragt es ein. Hier oder oben, wenn ihr auch die Möglichkeit habt, die vorgeschlagenen Ideen umzusetzen.

Vorhandenes Material

  • Pavillion ( 6m x 3m)
  • Tische (Nela - Entweder Gartenbänke oder wir leihen die Tische von der FAU)
  • Flyer
  • evtl. Fahnen, Ballons und Prepaid-Karten zum verschenken
  • Farben & Pinsel (Abtönfarben in Rot, Blau und Grün, im Nela auch andere Farben, die evtl nötig sind)

In der Sürst

Der Platz "In der Sürst" liegt Poststraße und Gangolfstraße. Wir dürfen uns dort ausbreiten, sofern wir 4 Meter Fluchtweg frei halten. Die Genehmigung kommt noch per Post.

Todo

sofort

bis zum Treffen

bis zum Aktionstag

Unterschriftenlisten:

Standdeko:

  • 3 x Plakate aussuchen und drucken
  • Luftballons kaufen (bunt gemischt)
  • Süßigkeiten (Henner), Kerzen etc. besorgen

Bisherige Aktionen

Eine Übersicht der bisherigen Aktionen und Demonstrationen gibt es hier.

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version