Freiheit statt Angst 2008/Infomail 22-05

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Freiheit statt Angst 2008 > Infomail 22-05


Moin liebe Aktive in den Ortsgruppen!

In 9 Tagen ist es soweit, der zweite bundesweite Aktionstag des AK Vorrat findet am 31.05. statt.

Wie auch am 6.11. wollen wir versuchen, in möglichst vielen Städten gleichzeitig möglichst vielfältige Formen des Protsts zu zeigen - oder auch gerne zu feiern.

Das Repertoire schon jetzt geplanter Aktionen reicht von Demos und Kundgebungen, über Infostände, Kunstaktionen und Kunstinstallationen im öffentlichen Raum, zu Sit-Ins, Flashmobs und Grillparties.

Alles ist erlaubt, solange es irgendwie legal, bunt, friedlich, kreativ, laut, leise, fröhlich, traurig... ist! :-D

Das Motto lautet "Freiheit statt Angst 2008 - ..." - die drei Punkte könnt ihr beispielsweise ersetzen durch "für die Grundrechte", "Grundrechtsfest in", "Demo gegen..." oder "Stoppt den Überwachungswahn".

Wichtig ist nicht, daß ihr Riesen-Veranstaltungen plant, nein, auch und gerade kleinere, kreative und einfache Aktionen machen Sinn.

Bittet möglichst viele Organisationen aus eurem Ort/aus eurer Region um Mitarbeit und Unterstützung - vielunserer bundesweiten Unterstützer rufen selbst zu unsererUnterstützung in den eigenen Verteilern auf!

Gemeinsam,mit vielen anderen, sind wir stark und wir sind überall! Lasst uns das auch zeigen - denn: wir können die Politik verändern, wir können an der gestaltung dieser gesellschaft aktivteilnehmen, wenn wir nur wollen! Lasst es uns wollen! :-D

+++ Es ist noch nicht zu spät, etwas zu machen! +++


Jetzt aber zu Organisatorischem, der uns die Koordination und Pressearbeit erleichtert:

  • Wiki-Seite Ort:

Jeder Ort sollte eine Info-Seite ins Wiki stellen. Selbst, wenn ihr in einem anderen Wiki plant, bitte füllt im AK-Wiki die Seite wenigstens mit den unten genannten Minimal-Infos, da wir als Orga-Team bei z.Z. 38 Orten sonst den Überblick verlieren, wenn wir ständig zwischen Plattformen springen müssen.

Das Schema: https://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Freiheit_statt_Angst_2008/STADT

Verlinkt eure Ortsseite hier: https://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Freiheit_statt_Angst_2008


  • Wiki-Seiten Überblick:

Tragt eure Daten auf jeden Fall da ein: https://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Freiheit_statt_Angst_2008/%C3%9Cbersicht


  • Kontakt-Info:

Die die wichtigsten Rahmeninfos sollten auf die Wiki-Seite (Was, wann, wo, wer?), samt DAU-kompatibler Kontaktinfos (Echter Name, Mail, Tel). Dies ist sehr wichtig, da es uns die Koordination und die Kontaktaufnahme durch andere Interneressierte, potenzielle Unterstützer und Presse erleichtert.

Wenn ihr eure Daten nicht öffentlich machen wollt, benutzt doch echt klingende Pseudonyme und nicht-registrierte Handies ;-) . Aber bitte teilt uns die Daten mit, damit wir euch im Eifer des Gefechts schnell kontaktieren können.


  • Schritt-für-Schritt, weitere Unterstützer gewinnen, wie plane ich weiter:

Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung geschrieben, die alle wesentlichen Punkte und Hinweise enthält: https://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Freiheit_statt_Angst_2008/HowTo


  • Sonstige Koordination und Pressearbeit:

In Berlin stellen wir wieder ein Presseteam zusammen. Dort versuchen wir, alle Informationen zusammenzutragen, zu bündeln und zeitnah die Medien mit Informationen zu versorgen. Der Pressebeauftragte in eurer Ortsgruppe sollte möglichst zeitnah alle relevanten Infos (allgemeine Beschreibung, besondere Vorkommnisse, Teilnehmer, Umstände, Photos, Audio- und Video-Material) an das Pressebüro senden bzw. uploaden. Am besten in Echtzeit ;-)

Pressebüro: https://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Pressebüro


  • Web 2.0-Mambojambo:

Aber: Wir wollen dieses mal auch massiv Web 2.0-Techniken einsetzen, dazu gehören Twitter, Live-Streaming, Live-Vlogging, Photo-Sharing etc.

Falls ihr über mobiles Internet-Equipment (UMTS-Handy, Laptop etc. WLAN in der Nähe des Austragungsortes) verfügt oder dies besorgen könnt, wäre das ideal. Wir können dann den manuell erstellten Ticker vom letzten Mal durch einen Twitter-Ticker ersetzen und vieles mehr.

Erstellt hierzu bitte einen Twitter-Account für eure Ortsgruppe nach dem Muster: http://twitter.com/AKVStadt Teilt diese URL dann auch dem Pressebüro mit. Es gibt einen globalen Account, http://twitter.com/akvorrat der dann alle Twitter-Streams aggregiert und sammelt.

Gleiches gilt für Sevenload und Flickr, wo wir Material unter CC-Lizenz veröffentlichen können. (Für den Aktionstag bitte unter CC-BY.)

Teilt bitte auch hier die URLs mit. Bitte immer mindestens mit "AK Vorrat" taggen, zusätzlich die Stadt und natürlich weitere Tags!

An einem Schmankerl tüfteln wir noch: Live-Video-Capturing via UMTS-Handy und Live-Zusammenschnitt in einen Video-Stream. Falls ihr über ein UMTS-Handy verfügt, könntet ihr schonmal bei http://qik.com einen Account für die Ortsgruppe erzeugen.

(Bei all dem Web 2.0-Zeugs aber gilt: wenn ihr euch mit persönlichen Daten registriert, Privatsphäre ade. Daher zur Anmeldung am besten Pseudonyme benutzen und den Account teilen!)

Außerdem bemühen wir uns wiederum einen FTP-Server, die Zugangsdaten erhalten die Pressebeautragten dann sobald wie möglich.

Viele Grüße, Ricardo Cristof

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version