Hannover/Stop-Watching-Us-Demo

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Contents

"Stop Watching Us" - Protest - 27. Juli 2013 - Hannover

Was ist das?

Am 27. Juli 2013 werden in mehreren Städten in Deutschland Menschen protestieren.

Viele dieser Menschen sind unzufrieden damit, wie wenig Konsequenzen die Enthüllungen Edward Snowdens über die sehr umfängliche Überwachung unsere Kommunikation und unseres alltäglichen Verhaltens durch verschiedene Geheimdienste zu haben scheinen.

Sie sind sauer darüber, dass dieses von vielen Politikern achselzuckend oder sogar entschuldigend hingenommen wird, sie sind traurig oder beschämt darüber, dass Deutschland und Europa kein Rückgrat zeigt, und Herrn Snowden Schutz in Form von politischen Asyl gewähren mag.

Protest

Deswegen überlegen ein paar Menschen derzeit, auch in Hannover eine Gelegenheit anzubieten, um sich zu treffen den Ärger über das alles öffentlich zu machen. Friedlich und gewaltfrei, aber deutlich und unmißverständlich.

Wann?

Am Samstag, den 27. Juli 2013 um 14:00 Uhr.

Wo?

Wir treffen uns zwischen 13:45 und 14:00 Uhr in der Innenstadt am Kröpcke. Dort findet eine kurze Auftaktkundgebung statt.

Zwischen 14:15 und 14:30 setzen wir uns dann Richtung Hauptbahnhof in Bewegung, ziehen über den Ernst-August-Platz, um dann über die Kurt-Schumacher-Straße zum Steintor zu gehen.

Am Steintor ist derzeit die Abschlusskundgebung geplant.

Route

Was?

Der Protest ist das, was wir draus machen. Wenn ihr wollt, bringt selbst gemachte Protestschilder, Banner oder sonstwas mit, womit ihr meint, euren eigenen Unmut richtig ausdrücken zu können.

Am Dienstag, 23.07.13 19:00 Uhr findet ein erstes Vorbereitungstreffen statt. Melde dich bei me (at) olibaier (dot) de , wenn du daran teilnehmen möchtest.

Am Samstag, 27.07.13 ab 10:00 Uhr können Vorbereitungen für die Versammlung in der Geschäftstelle der Piraten getroffen werden.

Am Samstag, 27.07.2013 ab 13:45 treffen wir uns am Kröpcke. Um 14:00 Uhr geht es dann los.

Die folgenden Aktionen sind geplant:

  • Kundegebung mit Redebeiträgen
  • Telefon / Twitter / SMS Konferenz mit anderen #StopWatchingUs Kundegebung in DE (Leipzig, Augsburg, Köln sind schon dabei)
  • Trauerzug durch die Bahnhofstraße - Grundrechte zu Grabe tragen
  • Ab Mitte Bahnhofstraße / Ernst-August-Platz klassische Demo
  • Abschlusskungebung am Steintor

Wir haben auch noch die Idee etwas STraßentheater zu veranstalten - im Moment fehlt es an Schauspielern.

Und sonst noch?

Dieser Protest ist parteiunabhängig!

Jede und jeder ist herzlich willkommen.

Das gilt selbstverständlich auch für alle Parteien, die unser Anliegen teilen. Wir bitten aber um Fairness: Bitte lasst die Parteifahnen zu Hause und bringt lieber selbst gemachte Protestschilder oder Banner mit, auf die ihr eure eigene Meinung zur Sache kundgebt. Wie auch immer, ist ja euch überlassen.

Der AK Vorrat Hannover bietet nur diesen Wiki-Platz an und unterstützt den Protest, ist aber nicht der Initiator der Demo. (Ehre, wem Ehre gebührt.)

Noch Fragen?

Weitere Infos gibt es hier:

  • Orga, unterstützung, Ideen sammelt Olli Baier. Kontakt per mail an me(at)olibaier.de

Unterstützer*innen

Unterstützer Ansprechpartner
AK Vorrat OG Hannover
Piratenpartei Hannover Rüdiger Pfeilsticker
  • @RudiPf
  • (Vorstands ML)
leitstelle511 - Chaos Computer Club Hannover e. V. Nexus
  • Email: nexus (at) hannover (punkt) ccc (punkt) de
  • Telefon:
Grüne Jugend
Mehr Demokratie e. V.
Bündnis für die Zukunft
Attac Hannover
Friedensbüro Hannover
Occupy Hannover
Hickerspace Hildesheim kontakt at hickerspace dot org

(Bitte gerne selber eintragen!)

Nächste Demo am 31.8.2013

Orgaseite zur StopWatchingUs-Demo am 31.8.2013 in Hannover

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version