Vorlage Diskussion:Abstimmungsregeln

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Sperren

Seite sperren, weil Beschlusslage & von vornherein nicht mit dem Angebot persönlicher Anpassungen versehen? lg, Sirin 01:59, 4. Mär. 2009 (CET)
Denkbar, noch geht's ja. Andererseits, sollte vielleicht nicht um jeden Preis an einer Regelung festgehalten werden, die zwar in persönlichem Miteinander entwickelt und mehrheitlich beschlossen wurde, deren Folgen allerdings damals nicht vollständig erfasst wurden. Sie konnten auch nicht vollständig erfasst werden, da die Regeln zu umfangreich sind. Es ist genau wie in der Softwareentwicklung: Fehler werden nun mal gemacht, und es sollte möglich sein, Bugfixes vorzunehmen. Allerdings fehlt, um das wirklich gut zu machen, der Einblick in die Hintergründe dieser Regeln. M.a.W. die Absichten hinter den Regeln sind nirgends ausformuliert. --Peu 10:19, 4. Mär. 2009 (CET)
Wir könnten die Arbeitsgruppe die sie damals ausgearbeitet hat bitten dazu Erklärungen zu schreiben. Die Regeln zu überarbeiten und die Bugs zu schliessen wäre auch mal angebracht. --roam 11:16, 4. Mär. 2009 (CET)
Würde auch gern wissen wie die Option "Bullshit" begründet wurde. Vor allem der Name! Noch ein Grund mehr das hier nicht ernst zu nehmen. --Bullshit 10:31, 4. Mär. 2009 (CET)
Naja Beschlusslage heißt ja leider auch, dass Änderungen ohne Zustimmung der Vollversamlung (scnr) nicht durchführbar sind. Wenn also jemand gute Verbesserungsvorschläge hat, sollte er sie zunächst mitteilen. Dann wird er statt als Vandale evtl. als Heilsbringer gefeiert. ;-) --Sirin 10:50, 4. Mär. 2009 (CET)
Grundsätzlich stimmt das, aber es kann durchaus Grund geben die Seite zu editieren: Tippos, erklärende Links, etc. Ich habe sie zu intern:Seiten_die_beobachtet_werden_sollten hinzugefügt. Bei Wiederholung allerdings sperren, weil man hier wirklich nicht viel editieren muß. --roam 11:12, 4. Mär. 2009 (CET)
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version