Workshop zur VDS am 30. April 2011 in Regensburg

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

AK Vorrat lädt ein: Workshop zur Vorratsdatenspeicherung am 30. April im Lederer e.V. mit Roland 'ValiDOM' Jungnickel

++ Themenabend zur Vorratsdatenspeicherung bietet Regensburgern Eintritt in die ganz große Politik ... ++ Mitmach-Workshop: 30. April ab 18 Uhrin denRäumendes Lederer e.V. ++

"Mindestspeicherfrist", "Vorratsdatenspeicherung light" oder "Quick Freeze" mit und ohne "Plus". Je umstrittener ein Thema ist, desto häufiger spielen Politiker das sogenannte Begriffs-Bingo: hochrangige Personen aus der öffentlichen Neusprech-Liga werfen mit spitzfindigen Komposita umher. Ein leichtes Spiel?

"Seit 2010 ist die Vorratsdatenspeicherung ganz offiziell und laut BVerfG verfassungswidrig, trotzdem wird weiter Kuhhandel mit ihr betrieben: Aufatmen ist nicht angesagt, wenn die Koalition den Brei warm hält, um nebenbei zum Beispiel eine Visa-Datenbank einzurichten", findet Armin Schmid vom Arbeitskreis undfügt hinzu: "Überwachung steht demokratischen Werten entgegen und die Vorratsdatenspeicherung ist ein Angriff auf jegliche private Kommunikation. Das gefährdet zum Beispiel die Pressefreiheit, weil es den Informantenschutz aushöhlt"

Die Gruppe ist ein Zusammenschluss überwachungskritischer junger Menschen, betreibt Lobbyarbeit und organisiert Vorträge, Infostände und Aktionen. Am kommenden Samstag, 30 April, lädt der AK Vorrat zum Workshop ein: "Die Vorrasdatenspeicherung im Kreuzfeuer - Ein aktueller Einblick in den bundespolitischen und EU-weiten Diskurs". Zu diesem Anlass öffnet der Lederer e.V. die Pforten. /Interessierte können ab 18 Uhr in der Lederergasse 25 teilnehmen//und sind zusätzlich eingeladen, in gemütlicher Runde mit zu debattieren/.

Den Workshop leitet Roland 'ValiDOM' Jungnickel (München). Besonders möchte die Gruppe an diesem Abend anregen, selbst in den aktiven Dialog mit Abgeordneten zu treten. Der AK Vorrat Regensburg wird informieren über das am 05. Mai stattfindene "Callshop Meeting" - einem Projekt, das alle einlädt, am Telefon ihre Argumente gegen Überwachung und Vorratsdatenspeicherung an Abgeordnete des Europaparlaments zu richten.


Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, Die Ortsgruppe Regensburg des AK Vorrat

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version