Pferde- und Freizeitparadies Ziemendorf

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Was? (evtl. Rahmenprogramm))
m (Webseite und Hintergrund)
Line 57: Line 57:
die ehemalige Grenztruppenkompanie Ziemendorf hat meine Familie vor 3 Jahren erworben.
die ehemalige Grenztruppenkompanie Ziemendorf hat meine Familie vor 3 Jahren erworben.
-
Seitdem renovieren wir dieses Objekt. Unter dem Motto "Schwerter zu Pflugscharen" haben wir hier eine weltoffene Familienpension gestaltet. Ich mache hier eine Ausbildung zum Hotelkaufmann, die ich demnächst anschließe. Danach werde ich vorraussichtlich in Rgbg Politik studieren. Seit Nov 2007 bin ich im AK tätig, u.a. als Ansprechpartner für die säkularen Orgas in Dtl. Es wäre mir eine Freude, als AKler, für den AK das Sommercamp zu veranstalten.
+
Seitdem renovieren wir dieses Objekt. Unter dem Motto "Schwerter zu Pflugscharen" haben wir hier eine weltoffene Familienpension gestaltet. Ich mache hier eine Ausbildung zum Hotelkaufmann, die ich demnächst abschließe. Danach werde ich vorraussichtlich in Rgbg Politik studieren. Seit Nov 2007 bin ich im AK tätig, u.a. als Ansprechpartner für die säkularen Orgas in Dtl. Es wäre mir eine Freude, als AKler, für den AK das Sommercamp zu veranstalten.
== Kosten ==
== Kosten ==

Revision as of 17:58, 5 May 2008

zurück zur Abstimmungsseite

Contents

Wo?

39619 Ziemendorf/Luftkurort Arendsee (550ha großer Badesee) in der nördlichsten Ecke der Altmark in Sachsen-Anhalt.

Die Pension ist eine ehemalige Grenztruppenkompanie. Das Wendland/Niedersachsen liegt gleich um die Ecke. Die Elbe ist ca. 15km entfernt. Der Arendsee nur 1 km. Der Ort Arendsee mit Einkaufsmöglichkeiten ist ca. 3 km entfernt. Der nächste Bahnhof ist 8km entfernt, der Abhol- und Bringservice ist im Preis inbegriffen. Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sind auf einem Tagesausflug mit dem Rad erreichbar.

Was? (evtl. Rahmenprogramm)

generell: Kennenlernen, Spielen, Atmosphärisches Auftanken

Rahmenprogramm-Vorschlag:

FREITAG

  • nachmittag: Anreise
  • abend: gemeinsames Grillen, Musik und feiern

SAMSTAG

  • vormittags: schön ausgiebig frühstücken, danach baden fahren, spielen etc.
  • nachmittags: gemeinsam Transparente basteln, spielen etc.
  • abends: evtl. Rad- Wander- und NordicWalkingtouren

SONNTAG

  • vormittags nach dem Frühstück:

geführte Wanderung an den ehemaligen innnerdeutschen Grenzsteifen inkl. evtl. Flashmob/Kunstaktion auf dem ehemaligen Grenzstreifen zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen: STASI 2.0/Eu-Bezug in der Grenze .... ;-) muss man sich mal überlegen! Ist evtl. ne interessante Story für die Presse?! danach Auflösung und Abreise :-)


weiteres:

  • Sandspiele, wie Beachsoccer, Beachvolleyball, Badminton & co. auf dem nicht genutzten "kleinen" Reitplatz
  • Basketball, Tischtennis, Billiard etc.
  • Baden am kostenlosen Sandstrand
  • Führung durch die hauseigene Dauerausstellung "Treppenhaus der Menschenrechte"
  • Reiten auf Islandpferden
  • sehr großes Gelände und großes Haus
  • tauchen, segeln usw. am Arendsee


PS: Bringt bitte zusätzlich Spielsachen mit, damit es richtig lustig wird.

Webseite und Hintergrund

Pferde- und Freizeitparadies Ziemendorf

die ehemalige Grenztruppenkompanie Ziemendorf hat meine Familie vor 3 Jahren erworben. Seitdem renovieren wir dieses Objekt. Unter dem Motto "Schwerter zu Pflugscharen" haben wir hier eine weltoffene Familienpension gestaltet. Ich mache hier eine Ausbildung zum Hotelkaufmann, die ich demnächst abschließe. Danach werde ich vorraussichtlich in Rgbg Politik studieren. Seit Nov 2007 bin ich im AK tätig, u.a. als Ansprechpartner für die säkularen Orgas in Dtl. Es wäre mir eine Freude, als AKler, für den AK das Sommercamp zu veranstalten.

Kosten

Preis pro Person fürs Wochenende (Freitag nachmittag Anreise - Sonntag vormittag Abreise)


50 € fürs Zelten inkl. Vollverpflegung, davon 10 € in einen Solidaritätstopf

85 € fürs Übernachten in der Pension inkl. Vollverpflegung, davon 10 € in einen Solidaritätsfond

Kinder bis 14 Jahre zahlen die Hälfte des Preises ohne Solitopf. (also 20 € fürs zelten und 37,50 € für die Pension)


Diejenigen die sich das nicht leisten können, wenden sich dann bitte vertrauensvoll an mich. Sie erhalten dann eine Unterstützung aus dem Solitopf.

Das übrige Geld geht als Spende an den AK VDS.

Orgateam vor Ort

freigeist, weitere Unterstützung angefragt

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version