Bundesweiter Aktionstag gegen ACTA - Bündnis-Demo in München

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

[Update vom 17. Februar 2012: –> 2. europaweiter Aktionstag gegen ACTA // 25. Februar 2012, Aufruf des internationalen Stopp-Acta-Bündnisses]


Actamuc@Flickr #actamuc
Live Ticker (Twitter)


über 20.000 Menschen demonstrieren in München gegen ACTA


Das geplante Anti-Piraterie-Abkommen mit der Bezeichnung Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) erregt derzeit internationale Proteste. Auch 22 EU-Mitgliedsstaaten haben das multinationale Handelsabkommen bereits unterzeichnet, Deutschland wird dies demnächst tun.

Was ist ACTA? Siehe http://youtu.be/RIcaexug-M0

ACTA bedroht die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger, verstärkt die Überwachung, schränkt den Zugang zu Kultur ein und ist ein Hindernis für Innovationen.

Dieses Abkommen wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit geheim erarbeitet und ist undemokratisch. Doch nicht nur das Internet ist gefährdet, auch die Realwirtschaft ist unmittelbar von ACTA betroffen und es könnte dort bei der Herstellung von beispielsweise Nahrungsmitteln und Medikamenten weitreichende Folgen haben, denn das Abkommen sorgt dafür, dass die Rechteinhaber die Gerichte dazu autorisieren können, die urheberrechtsverletztenden Waren ohne Schadensersatz vernichten zu lassen. Dadurch werden Ressourcen unnötig verschwendet.

Durch dieses Gesetz werden vermögende Firmen mit vielen Patenten zu Monopolisten, während andere Konkurrenz durch die von ACTA legitimierten Maßnahmen ausgeschaltet werden kann. Wir müssen uns dagegen wehren und für unsere Freiheit und Demokratie protestieren!

"Als besorgte Bürger der Welt rufen wir Sie dazu auf, für ein freies und offenes Internet einzustehen und die Ratifizierung des Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) abzulehnen. Das Internet ist ein wichtiges Mittel für den weltweiten Gedankenaustausch und die Förderung von Demokratie."

Am 11. Februar 2012 finden in allen Städten bundesweite Protestaktionen statt.

In München um 12:30 Uhr am Stachus.

Eine Bündnis-Demo verschiedener Nichtregierungsorganisationen (NGO) und auch politischer Parteien.



Contents

Presse

Bildmaterial

Flickr-Account // http://www.flickr.com/photos/actamuc/

Medienbeiträge

Unterstützer

Unterstützer (Stand 08.02.2012):

Infos

Um über die Demoplanung auf dem Laufenden zu bleiben:


Guy-Fawkes Masken

Guy-Fawkes Masken auf der Demo "ACTA ad Acta!" in München am 11.02.2012 (Start 12:30h am Stachus/Karlsplatz)

ACHTUNG! Diese Regelung gilt NUR für MÜNCHEN!

Das Tragen von Guy-Fawkes-Masken ist in München nicht verboten – aber nur unter Auflagen erlaubt.

Wie ihr sicher wisst, gilt in Bayern bei Demonstrationen ein "Vermummungsverbot", das alles verbietet, was die Feststellung der Identität verhindern könnte. Per Gesetz ist es daher verboten die Guy-Fawkes-Masken zu tragen, sogar das Mitführen (in der Tasche oder in der Hand) ist nicht gestattet. Da diese speziellen Masken aber für die StoppACTA-Bewegung ein wichtiges Protest- und Erkennungsmerkmal sind, haben wir in München eine Ausnahmeregelung erwirken können. Die Genehmigung bedingt, dass

  • nur Personen, die einen Personalausweis oder Pass mit sich führen,
  • die Masken ausschließlich NUR AM HINTERKOPF tragen dürfen.

Ihr müsst nicht vorher zur Polizei gehen und eure Ausweise vorzeigen, nur mit euch führen.

Eine weitere Ausnahme gilt für eine angemeldete Kunstaktion, die wir mit euch bei der Abschlussveranstaltung (ab ca. 14 Uhr) auf dem Odeonsplatz umsetzen wollen. Dabei können bis zu 10% der Teilnehmer die Maske für 10 Minuten auch auf dem Gesicht tragen – lasst Euch diesbezüglich überraschen und wartet unbedingt auf die Ansage von der Bühne. :)

Bitte beachtet auch, dass den Ansagen der Versammlungsleitung, der Ordner und der Polizei Folge geleistet werden muss.

ACHTUNG! Diese Regelung gilt NUR für MÜNCHEN! Infos über die Masken-Regelungen in anderen Städten erfahrt ihr bei den lokalen Veranstaltern!

Kontakt

  • Mailingliste: http://listen.akvorrat.org/mailman/listinfo/akv-og-muenchen (Orga)
  • Info-Mail/Presseanfragen:
  • Kontakt Vali: , O17-zwo - 78 2OO 75
  • Kontakt Klml: , +49 178 54 38 400

Macht eure Bekannten auf ACTA aufmerksam, und bringt sie am 11. Februar 2012 um 12.30 Uhr mit zum Stachus. Auf geht's.

Wir sehen uns dort,

Eure Münchner AK VORRATler (und Bündnispartner)

Anwaltshotline

Falls es Probleme rechtlicher Art während der Demo gibt Via Thomas Pfeiffer 0179 9256331

Material

Materialsammlung

Eine Materialsammlung findet ihr hier

Baut Euch Schilder, Plakate, Transparente o.ä. und bringt sie zur Demo mit!

Banner

Webbanner auf deiner Website einbinden:

<img src="http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/Web_banner_acta_1000x360px_v01.jpg" />

Bild:Web_banner_acta_1000x360px_v01.jpg


<img src="http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/Web_banner_acta_320x230px_v02.jpg" />


Bild:Web_banner_acta_320x230px_v02.jpg


<img src="http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/Web_banner_acta_320x270px_v03.jpg" />


Bild:Web_banner_acta_320x270px_v03.jpg


<img src="http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/images/Web_banner_acta_320x230px_v04.jpg" />


Bild:Web_banner_acta_320x230px_v04.jpg


Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version