Diskussion:Flyer/G8

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Am Dienstag den 29. Mai geht der Flyer für den G8-Gipfel in Druck. Bis dahin muss die überarbeitete Version fertig sein. Im Ganzen wirkt er momentan meiner Meinung nach zu gezwungen seriös und erinnert mich ein wenig an die Broschüre einer Versicherung. Beispielsweise mit der Anrede "Sie" oder der Grafik mit dem handgebenden Anzugträger. Dadurch entseht eine Distanz zum Leser. Viel eher sollte er sich jedoch gleich persönlich im AK willkommen fühlen. Welches Logo soll rein? Jan wollte ein frischeres Layout basteln. Welche Informationen sind zu viel, welche fehlen? ---Nic 00:12, 23. Mai 2007 (CEST)

- Tatsächlich sollte der Anzugträger raus. - Habe eben in der Mailingliste gelesen, daß die Logoabstimmung am 24. beendet sein soll, insofern hat sich das ja erledigt. - Auf jeden Fall viel weniger Text! Wir wollen ja kein Manifest verteilen ;-) --jan 00:22, 23. Mai 2007 (CEST)

   Welche Kontaktadressen sollen angegeben werden? ---Nic 01:09, 23. Mai 2007 (CEST) 

machen wir es, wie bisher auch: Presseanfragen und Kontakt:

  • per E-Mail:
  • Ricardo Cristof Remmert-Fontes, 0170-2487266
  • -hier eintragen, wer als Kontakt fungieren will-

- Ricardo.cristof 14:23, 23. Mai 2007 (CEST)

(das V.i.S.d.P. ist bereits am Fuß des Flyers vorhanden, doppelt ist nicht nötig - Ricardo.cristof 14:46, 24. Mai 2007 (CEST))

Contents

Text

Ich habe den Inhalt des alten Flyers reinkopiert. Kann nun bearbeitet werden. ---Nic 19:33, 23. Mai 2007 (CEST)

G8-Inhalte

Bzgl. G8-Inhalte: einfach mal die Presse in den nächsten Tagen verfolgen, es findet das G8 Justiz- und Innenministertreffen statt. Da wird sicher was kritikwürdiges bei rauskommen. ;) --Su2

Sollen die Flyer wirklich auf den G8 zugeschnitten/spezialisiert sein oder wäre es besser sie allgemeiner zu halten damit ein möglicher Überschuss auch später noch verteilt werden kann? ---Nic 19:28, 23. Mai 2007 (CEST)


ist teuer und belastet Wirtschaft und Verbraucher

Das ist im Kontext der G8-Proteste nicht optimal formuliert. Änderungsvorschläge? ---Nic 20:08, 23. Mai 2007 (CEST)

++++ Ich denke, die Folder sollen in erster Linie Bürger- und Menschenrechtsorganisationen und andere zivilgesellschaftliche Organisationen ansprechen. Dann könnten die Folder tatsächlich weiter verwendet werden. Denkbar wäre ein Beispiel:

Die Beispiele der juristisch höchst fragwürdigen Razzien bei G8-Gegner machen deutlich, worum es auch bei der Vorratsdatenspeicherung geht: Soziale Verbindungen, politische Netzwerke und Kommunikationsstrukturen werden transparent und jederzeit durchleuchtbar, ohne daß ein konkreter Verdacht auf eine schwere Straftat besteht. Dies birgt die Gefahr, daß Menschen sich aus Angst vor einer allumfassenden Überachbarkeit nicht mehr an demokratischen Prozessen und zivilgesellschaftlichen Meinungsbildungsprozessen beteiligen. Überwachung schreckt ab.

Das darf gerne zitiert werden ;-) aber vielleicht fällt euch ja etwas kürzeres, griffigeres ein - wir hatten uns ja darauf geeingt, daß der Flyer inhaltlich gestrafft werden sollte: weniger Text, mehr Raum, kurze, prägnante Stichworte, größere Schrift. Die Gemeinsame Erklärung allerdiungs sollte bleiben. Ich habe hier mal die Liste korrigiert, es sind nämlich mittlerweile 41 Unterstützer, wenn nicht gar 42 (Bayr. Anwaltsverein?). - Ricardo.cristof 14:46, 24. Mai 2007 (CEST)

Anrede

Ich war mal so frei und spreche den Leser nun mit "du" an. Spricht was dagegen? Vorher waren beide Anreden zu finden (Hilf dem Arbeitskreis, Weiterführende informationen finden Sie...). ---Nic 20:03, 23. Mai 2007 (CEST)


Hinweis auf Flyer von ueberwachungsdruck.org

http://www.ueberwachungsdruck.org/propaganda/g8-flyer-a4.svg

Und als .PNG

Kennt Ihr den?

Ich habe den eben auch noch in einer korrigierten version hier hochgeladen:[[1]

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version