Freedom Not Fear 2008/Berlin de/Interne Planung/Sicherheit/Ordner

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search


http / https

Zum Inhaltsverzeichnis dieser Seite
Überblick Zur Zusammenfassung dieser Seite
Notizen Zu den ausführlichen Rapports, Notizen, Diskussionen usw.

Wir suchen noch jemanden, der diese Aufgabe übernimmt.Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt.Diese Aufgabe ist komplett erfolgreich erledigt.Wir sind an dieser Aufgabe gescheitert.

Hilfe! Wie war das mit den Symbolen und den Status-Anzeigen? Die Erklärung gibt es dort.

Bemerkung

Technische Probleme? Dann ist die Beschwerdestelle ja wie für Dich geschaffen! ;-)

Contents




[edit] Zusammenfassung

Status dieses Aufgabenbereichs:
Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt. Jemand hat diese Aufgabe übernommen und bereits teilweise erledigt.


Koordinator:

  • kinra 16:28, 1. Jul. 2008 (CEST)

[edit] Vorbemerkung

Wir brauchen insgesamt ca. 100 Ordner und ca. 10 Beobachter! Bei Fragen und Anmerkungen bitte beim Ordnerkoordinator (Michel) melden!

[edit] Ordner- & Beobachterübersicht

[edit] Ordner

Bitte in folgende Liste eintragen:

Organisation Name & E-Mail (Hauptordner) Name & E-Mail (weitere Ordner)
AK Vorrat Nord kai-uwe [at] vorratsdatenspeicherung.de 1 AcidPils acid [at] serverop.de
2 cadaVre koch.dominik [at] googlemail.com
3 Xabbu info [at] tvollmer.de
AK Vorrat Süd ValiDOM 1 Valerie valerie [at] jugend-von-heute.de
+4 (Kalle, Gigo, Rothy, AlexS = Technik Crew)
FoeBuD (Datenkrake) Peter Ehrentraut eccentricities [at] versanet.de
FoeBuD (Wagen mit Lautsprecher) padeluun, FoeBuD e.V., padeluun@vorratsdatenspeicherung.de, Tel: +49-521-175254, Fax: +49-521-61172 (Mo-Fr 9-17 Uhr), Nothandy: +49-175-9849933 1 CeBe
2 Tim ( santos-el-helper [at] hotmail.de )
AIDS-Hilfe Werner
Bündnis für Politik- und Meinungsfreiheit (PM) (Van mit Beschallung) Sören Steffe hopo.asta [at] gmx.de
FDP JuLis (Bus mit Beschallung) Johannes Klick klick [at] fdp-berlin.fdp.de & Kristina Heuschkel 6 Ordner werden gestellt
Grüne Sina
Solid - Linksjugend
Freie Ärzteschaft (Wagen mit Glaskasten-Hänger) Martin Grauduzus
Hedonisten Theo trefftipsy[ät]gmx.de weitere Ordner werden gestellt (mehr als 6)
Chaos Computer Club Wetter 3 Ordner werden gestellt
Piraten (Wagen mit Lautsprecher) Matthias Stoll (Sailer) pirat [at] gomex.de rene123 [at] ich-habe-fertig.com
und weitere
YAAM & Fuckparade (Wagen mit Musik) in Klärung 6 Ordner vom YAAM gestellt
AK Vorrat Versorgungswagen mit Wasser/T-Shirts tim [at] mecking.net 1 Simon, doro [at] mecking.net
2 Marcel
Blumenwagen

[edit] Beobachter

Bitte in folgende Liste eintragen:

Organisation Name & E-Mail (Beobachter)
Humanistische Union Berlin Sebastian - parasit(at)ist-einmalig.de
privater Beobachter Niclas - niclas (ätt) datenritter.de
AK Vorrat Gilbert - erst ab dreiviertel eins auf dem Platz
privater Beobachter Norman aka pSy [1]
AK Vorrat morphium - morphium [ät} morphium.info
privater Beobachter Benutzer:Tec -
privater Beobachter Marco aka Zwergerta - mc_D (att) gmx.de
privater Beobachter / AK OG Berlin Steve - utdevoeco [ät} freenet.de
privater Beobachter / AK OG Berlin Stephan - su [ät} su2.info

[edit] Konzept

[edit] Strategie

  • Jede Organisation ist angehalten Ordner zu stellen und diese auf der obigen Ordnerübersicht einzutragen!
  • Je teilnehmenden Wagen sind 6 Ordner geplant. Je Wagen ist mindestens ein Ordner-Verantwortlicher (Hauptwagenordner) in obiger Ordnerübersicht einzutragen. Jede Ordnergruppe (Wagen) sollte zur internen Kommunikation vorab die Handy-Nummern untereinander austauschen. Ordner sind mit einer weißen Ordner-Binde gekennzeichnet und für den Bereich um die Wagen (auch am Rand des Demozuges) zuständig.
  • Zusätzlich zu den Ordnern begleiten uns gesondert gekennzeichnete Demo-Beobachter während der Demonstration. Es sind 5 Gruppen zu je 2 Personen geplant. Diese sollen vorrangig beobachten, dokumentieren (Fotografieren) und brenzlige Situationen melden. Ferner zählen sie die Teilnehmerzahl. Ordner-Beobachter tragen sich bitte in der Beobachterübersicht ein!
  • Weiterhin wird es ein (ebenfalls gesondert gekennzeichnetes) Legal Team aus erfahrenen Anwälten geben sowie Demo-Sanitäter.
  • Die Demoleitung besteht aus den Anmeldern (padeluun & rcrf) und dem Ordnerkoordinator (kinra)

[edit] Kommunikation

  • Die Kommunikation zwischen den Hauptwagenordnern und der Demoleitung wird über ein zentrales Koordinationsbüro (Kobü) organisiert. Im Koordinationsbüro laufen alle Informationsfäden (Hauptwagenordner, Demo-Beobachter, Legal-Team, Demo-Leitung) zusammen. Somit können gleichzeit eintreffende Informationen effektiver ausgewertet und verifiziert werden. Das Koordinationsbüro kommuniziert darüber hinaus mit dem EA (Ermittlungsausschuss) und dem Pressecenter um externe Meldungen bei der Beurteilung der Informationen nutzen zu können (Telefon, Internet).
  • Für das Kobü werden 3 Helfer eingeplant.
  • Hauptwagenordner, Demo-Beobachter, Legal-Team und Demo-Leitung erhalten bei der Ordnerbesprechung kurz vor der Demonstration BOS-Funkgeräte ausgehändigt. Mit diesem haben Sie auf eigenen Frequenzen Kontakt zum Kobü.
  • Hauptwagenordner sollten zum Deeskalationstraining, auf jeden Fall aber zur Ordnerbesprechung (kurz vor Beginn der Demonstration - Ort & Zeit wird noch bekanntgegeben) kommen!

Die Demo-beobachter sind ebenfalls mit Funkgeräten ausgestattet und werden ebenfalls mit dem Kobü in Kontakt stehen.

[edit] Vorbereitungstreffen

Zur Vobereitung der Ordner sind 2 Treffen geplant.

[edit] Vorbereitungstreffen für Hauptwagenordner / Beobachter

Ort: Vorbereitungsbüro in der Hessischen Str. 10, Berlin
Datum: Sonntag, 05.10.2008
Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr

[edit] Koordinationstreffen für alle Ordner / Beobachter

Ort: Alexanderplatz (direkt am Neptunbrunnen)
Datum: Samstag, 11.10.2008
Zeit: 11.00 Uhr

[edit] Rechtsgrundlagen

Ordner haben auf Demonstrationen keine rechtliche Sonderstellung und werden von der Polizei als normale Teilnehmer beteachtet. Die primäre Aufgabe der Ordner ist daher der störungsfreie Ablauf der Demonstration. Während der Demo werden Ordner als Ansprechpartner für Demonstranten und Polizei dienen und für die Einhaltung der Auflagen sorgen, sowie versuchen kleinere Reibereien oder Konflikte im Dialog mit allen Beteiligten friedlich zu lösen.

[edit] Versammlungsgesetz

Das Versammlungsgesetz regelt die rechtlichen Rahmenbedingungen für Demonstrationen und Kundgebungen. Unter dem Punkt „Ordner“ finden sich Informationen zur Stellung der Ordner.

[edit] Demonstrationsauflagen

[edit] Gefährliche und verbotene Gegenstände

Auf der Demo dürfen keine gefährlichen Gegenstände mitgeführt werden, dazu gehören unter anderem:

  1. Glasflaschen, Dosen, Messer, Teppichmesser, Scheren (auch Schweizer Taschenmesser)
  2. Schuhe mit Stahlkappen
  3. Seitentransparente von mehr als 2,50 Metern Länge
  4. Stangen aus Metall

[edit] Vorbereitung

Die folgenden Dokumente dienen der Vorbereitung:

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version