Ortsgruppen/Braunschweig/Protokolle/2008-07-15

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Protokoll vom 15.07.2008

Contents

AK-Treffen in H am 27. Juli

  • Wir versuchen, geschlossen anzureisen und zu erscheinen: Per Zug zu um 12:05. Man sieht sich dann schon irgendwo. Vermutlich erscheinen: Arno, Enigma, Singu
  • Unter obigem Link kann sich jeder bei Bedarf anmelden

Berlin

Marsch für die Freiheit

  • Evtl. könnte AI kontaktiert werden, um zu erfragen, wie sie ihren Lauf organisiert und publik gemacht haben, was es noch zu beachten gibt etc.
  • Grungesetze bestellen (Sind immer gut, zur Not als Erinnerung für spätere Generationen..)
  • Der Name könnte noch durch etwas griffigeres ersetzt werden, falls jemand einen besseren Titel findet.

Busanreise nach Berlin

  • Die FoeBuD-Busse kommen nicht in Frage
  • Enigma informiert sich über Preise für Busse nach Berlin
  • Es wird erwogen, nur 1-2 Busse fest zu bestellen und einen weiteren im Falle hohen Andrangs bereit zu haben
  • Werden die Fahrer nach Tarif bezahlt? ;)

Vordemo(s)

  • 3,2 oder 1 Woche vorher? Je früher, desto leichter lassen sich Busse wieder abbestellen, gibt aber evtl. Konflikt mit dem Marsch, der eine Woche vorher in BS starten sollte.
  • -> Singu fragt bis zum 18.7. bei Gewerkschaften, der Stadt usw. nach bisher freien und damit geeigneten (Sams-)Tagen. Danach Abstimmung, welches WE genommen wird. Weiterbesprechung dann auf dem nächsten Stammtisch

Mahnwache

  • Für die nächste Mahnwache sollten Texte zum Sprechen aufm dem P-Mobil vorbereitet werden.
  • Die letzte Mahnwache war wie gehabt erfolgreich und auch über öffentliche Spielereien beschwerte sich niemand -> Wiederholenswert?!

Böse Dinge...

  • Singu wünschte sich eine Liste mit bereits bestehenden sowie geplanten Gesetzen mit Erklärungen. Zweck: Selber Überblick behalten, andere Personen gezielter informieren können (Irgendwo im Wiki gibt / gab es so etwas, meine ich.. Aber das findet man natürlich nicht)

Verlegung des Stammtisches

  • Da selbst die besten Klempner Deutschlands die Toilette am bisherigen Ort nicht zu reparieren vermochten, sprach sich die Mehrheit für eine Umverlegung aus
  • Hausaufgabe also: Bis zum nächsten mal schlägt jeder einen Ersatzort vor

Drumherum

zurück zur Ortsgruppe Braunschweig

vorheriges Treffen | nächstes Treffen

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version