Ortsgruppen/Braunschweig/Protokolle/2009-05-19

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Protokoll vom 19.05.2009

Contents

Grundrechtstag am 23. Mai

  • Angemeldet für Kohlmarkt 11-18 Uhr, Treffen 10.30 Uhr.
  • Es gab Probleme mit ausreichender Verlinkung im Wiki, ist jetzt aber angeblich gefixt.
  • Anscheinend ist ein Flash-Mob geplant, 13 oder 14 Uhr, nichts genaues weiß man nicht. (wohl 14 Uhr, siehe hier: [1])
  • Wir wollen ein gelesenes Grundgesetz per Lautsprecherwagen abspielen.
  • Jens sucht den Bundesanzeiger in der Hoffnung auf Änderungshistorie des GG.
  • Jens hat angeblich einen Text darüber, welche Gesetze welche Artikel des GG einschränken, schickt diesen an Twentythree.
  • Eine (Änderungsrate-GG über Zeit)-Grafik existiert, muss ebenfalls zu Twentythree.
  • Lautsprecherwagen wird von Björn organisiert.
  • Am 25.5. kommt W. Schäuble nach Braunschweig.

Finanzen politischer Samstag

Einnahmen:

  • 10 Euro pro Teilnehmender Gruppe: 60 Euro + 20 Ausstehend
  • 330 Euro beim Konzert
  • Gesamt: 410 Euro

Ausgaben:

  • Fahrtkosten für Bands: 2 mal 70 Euro, 1 mal 50 Euro
  • Mietwagen für die eine Band: 50 Euro
  • Equipment: 30 Euro
  • Flyer: 80 Euro
  • Gesamt: 350

Differenz: 60 Euro + 20 Euro von Fabio damit es gerade aufgeht.

Damit: 20 Euro für jede Band.

  • Vor der Bundestagswahl auf jeden Fall noch einen pol. Samstag organisieren.
    • Eventuell ohne anschließendes Konzert

Struktur / Darstellung

-: wir haben nichts großes auffälliges

-: Wir reden oft zu mehreren auf einen ein

-: Spielecke für Kinder wäre gut

Am Schloß gibt es wohl sowas schon, mal angucken, wie das dort gemacht wird.

-: Luftballons wären gut, Kinder werden angezogen, Eltern gucken rum

Teuer!

+: Die Stellwände sind gut.

-: Die Ortsgruppenseite sollte eine offensichtliche und einladende Mitmachmöglichkeit im Wiki bieten.

Wir wollen noch die Datenschutzinsel-Website bauen, allgemeiner Inhalt + Verlinkung, sowie Braunschweig-Bezug.

In Berlin gibt es drei Sorten treffen:

  • intern
  • öffentlich
  • "Spaßtreffen", also ohne notwendigerweise politischen Anspruch, z.B. gemeinsam Grillen

Oft werden Neumitglieder bei den letzteren Treffen gewonnen, da hier die Hemmschwelle niedriger ist.

Grillen im Prinzenpark. Björn fragt beim Gründflächenamt, wegen der Feuerstelle

Twentythree macht noch ein kombiniertes Piraten/AK Tischschild.

Filmfest

  • Es gibt wieder eins! 26.8. - 9.9., der Film "Strange Culture".
  • Björn oder Jens werden den Organisatoren antworten.

Diskussionsreihe Datenschutz an der TU

  • Fabio wird Burkhard Nedden als Moderator anfragen.
  • Ansonsten ist Michael Ebeling angesprochen.

zurück zur Ortsgruppe Braunschweig

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version