Ortsgruppen/Regensburg/Planungen/CallshopMeeting/2011 04 05

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search


1. Wer macht Protokoll?

  • Armin verschickt das Protokoll und eine interne Telefonnummernliste


2. Letzte Treffen:

  • Besuch beim CCCr 30.3.
  • Facebook-Gruppe und -Event erstellt
  • Logo für Callshop Meeting, ist auf Planungsseite
  • Arbeitstreffen 2.4.
  • CallingCard ist fertig als .pdf zum ausfüllen
  • Powerpoint Präsentation angefangen
  • Wiki-Tabellen für Zusagen von Anzurufenden und Pressemenschen zum Frühstück.


3. Weitere Treffen:

  • Callshop Meeting eher nicht am Vormittag 20.4., da von 9-12:30 Innenausschuss;
  • Annette hat Ralf Bendrath (Mitarbeiter von Jan Philipp Albrecht) geschrieben
  • Vllt. Verschiebung auf Nachmittag
  • Mo, 11.4. um 21 Uhr zur Vorbereitung des Pressefrühstücks
  • Di, 12.4. um 20 Uhr Vorbereitungstreffen
  • Mi, 13.4. um 10-11 Uhr Pressefrühstück
  • Sa, 16.4. Option auf Arbeitstreffen


4. Stand der Bündnisarbeit:

  • Annette ist an der Bay. Ärztekammer dran.
  • GJ stimmt am WE auf Landeseben über Unterstützung ab.
  • JuLis Bayern unterstützen uns und schicken Landesvorstand beim Callshop Meeting vorbei.
  • Armin und Jonas übernehmen Jusos
  • Armin übernimmt Ver.di
  • Armin übernimmt GEW
  • Armin und Stefan machen AStA
  • Ben übernimmt KJG, KHG, KSJ
  • Ben übernimmt bay. Journalistenverband
  • Achim schriebt Jan zwecks Seelsorgeverbände


5. Anzurufende finden:

  • Plan A -> 4,5 Zusagen von EU-Abgeordneten
  • Ergebnis ist, dass EU-Abgeordnete sich mal überlegen müssen, wie Bürgerbeteiligung aufgenommen werden kann! Wir haben sechs Wochen versucht Gesprächspartner für lediglich ein Telefonat zu finden und bei 30 Kontakten gerade mal 5 Zusagen...
  • Plan B tritt in Kraft! -> Kampagne FDP, Wort halten! einbauen.
  • Steckbrief (Calling Card) ist als ausfüllbare .pdf fertig.
  • Katrin füllt Calling Cards aus mit EU-Zusagen und mind. bay. FDP-Abgeordnete
  • Stefan sucht Abstimmungsverhalten zur VDS raus.


6. Stand der Callshop(s):

  • www.runway-online.de; Ecke Dr. Martin-Luther-Straße/Luitpoldstraße, hat Skype (0,022€) installiert, Preis ist 0,15€ pro Minute ab Kabine nach Brüssel.
  • Was ist mit den zwei weiteren Callshops?
  • Gespräche mitschneiden?
  • Achim macht Testanruf + Testmitschneiden im Callshop;


7. Texte schreiben:

  • Gesprächsleitfaden hat hohe Priorität.
  • Bedanken, dass Gespräch zu Stande kommt.
  • Ist Mitschneiden in Ordnung?
  • Neubewertung VDS in EU - was erwartet der Abgeordnete?
  • Was erhofft er sich?
  • Hinweis verfassungsrechtliche Probleme in Dtl, Tschechien, Rumänien - Wir wollen keine anlasslose Überwachung der ganzen Bevölkerung.
  • Infoblatt für die Teilnehmer, damit diejenigen die Anrufen entsprechend Argumente haben.
  • Wer verschickt welchen Text? Jeweils 24 h Zeitfenster für Widerspruch auf der Liste.
  • Armin macht dt. und englische Rundmail und verschickt die.
  • Annette und co. machen Gesprächsleitfaden.


8. Kundgebung anmelden:

  • Armin meldet Kundgebung beim O-Amt an.


9. Dokumentation der Aktionsform:

  • Annette bringt Kamera zum Fotos machen für Dienstag mit.
  • Wastl bringt Cam mit für Dienstag.
  • Alle schicken Wastl täglich ne Mail, dass er es nicht vergisst. :-)


10. Pressearbeit organisieren:

  • Stefan verschickt Einladung Pressefrühstück und telefoniert mit SZ, TVA, BR, regensburg-digital.de und Donaupost
  • Armin verschickt Einladung Pressefrühstück an ausgewählte Bündnispartner und telefoniert mit MZ.
  • Pressemappe erstellen:
  • Kurzvorstellung der beteiligten Orgas, Annette schreibt Pressesprecher der Jugendorganisationen an.
  • Präsentation ausdrucken und Aktion vorstellen.
  • Aktion "FDP Wort halten" aufnehmen.
  • Calling Card ausdrucken und vorstellen.
  • Pressemitteilung zum versenden eine Woche vorher.


11. Leute für die Aktion mobilisieren:

  • Vor allem über Unterstützergruppen
  • Über die Facebook-Gruppe.


12. Aktion durchführen:

  • Schnur zum Transpi-Aufhängen besorgen!
  • 2-3 vom SDS für draußen Flugblätter verteilen
  • Jeder macht ein bzw. zwei Telefonat/e
  • Annette, Stefan und Armin kümmern sich um Pressevertreter


13. Nachbearbeitungstreffen:

  • Mindestens mal Di, 26.4. 20 Uhr.



Ende

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version