Ortsgruppen/Regensburg/Planungen/CallshopMeeting/2011 05 03

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search


Protokoll des letzten Vorbereitungstreffens zum Callshop Meeting am 03.05.2011

1. Wer macht Protokoll?

  • Armin schreibt und verschickt.


2.0 Termine:

  • Do, 5.5. 14-16 Uhr Callshop Meeting (CM)
  • So, 8.5. Walk-of-Information (Zensus11) Bismarkplatz 14 Uhr.
  • Di, 10.5. 20 Uhr AK VDS Nachbereitung CM und Vorbereitung Treffen
  • Di, 17.5. 20 Uhr AK VDS Nachbereitung CM und Vorbereitung Treffen
  • Fr, 20.5. 19-22 Uhr Vortrag und Diskussionsabend mit Malte Spitz
  • Friday 20.5. to Saturday 21.5. (Option for Sunday, 22.5.) Cross-Border Meeting (CBM) in Regensburg against Data Retention in the EU.


2.1 Malte Spitz Veranstaltung

  • im H5
  • Einladung Malte Spitz ist fertig
  • Einladung als Ankündigung an Presse, Interessierte und Organisationen in Regensburg am Di, 10.5. und Di, 17.5.
  • Plakat mit SprecherInnenrat für die Uni?
  • Einladung an Prof. Kühling (Recht) und auf Uniwebseite und Uniblog


2.2 Cross-Border Meeting in Regensburg against Data Retention in the EU :


3. Texte:

  • 100 Stk. Flugblatt für die Passanten auf A5 mit der Vorderseite des Flugblattes für die Teilnehmer auf Vorder-

und Rückseite aufgeteilt. (Achim)

  • 200 Stk. Deutschsprachiges Flugblatt A4 mit einer Seite Einladung Malte Spitz und einer Seite Einladung zum CBM. (Achim)
  • 10 Stk. Flugblatt für Abgeordnetenwatch (Ben)
  • 30 Stk. Flugblatt für die Teilnehmer A4 mit einer Seite inhaltlich und einer Seite Gesprächsleitfaden. (Ben)
  • [Link Pressemitteilung für Donnerstag nach der Aktion vorbereiten.] (Thomas und Stefan)


4. Unterstützergruppen:

  • Bay. Journalisten, Jour fix, Mittwoch, 19 Uhr Café unter den Linden, Stadtpark (Armin)


5.0 Anmeldung:

  • Anmeldung wurde Armin vom O-Amt per E-Mail bestätigt.


5.1 Callshop(s):

  • Achim macht technischen Support zum Aufzeichnen.


6. Anzurufende:

  • Häffner (Grüne) (Stefan)
  • Frank Puskarev für Thomas Händel (Linke) (Thomas)
  • Ma für Jan Philipp Albrecht (Grüne) (Achim)
  • Ismail Ertug (Sozialdemokraten) (Armin)
  • Alvaro (Liberale) (Annette)


7. Pressearbeit:

  • SZ, BR, Donaupost, MZ nochmal angerufen (Armin)
  • Pressespiegel anlegen (Thomas)
  • Kontaktdaten der Presseleute einsammeln, Artikel zur Durchsicht erbitten und um Belegexemplare bitten. (an Thomas, der bringt seine Adresse 5mal auf kleinen Zetteln mit)


8. Teilnehmer:

  • Teilnehmer: Annette, Ben, Stefan (ab 13:30), Achim, WER NOCH?
  • Armin (13:00 bis 15:45)
  • Thomas (ab 13:00)


9. Dokumentation:

  • Audioaufzeichnungen der Gespräche
  • Wer macht Fotos und Videos von einem der Treffen UND wer von der Aktion selbst?
  • Fotokamera (Achim)
  • Videokamera 1 (Waldo und Thomas)
  • Videokamera 2 (Mark)
  • Gesprächsnotizen auf die CallingCards machen. Kulis neutral blaue Farbe. (Stefan)
  • Erster Entwurf des Berichtes
  • How To in deutsch, muss ins englische übersetzt werden.


10. Durchführung:

  • Skype Accounts je 10 €, 8 Stk. (Achim)
  • Liste der Anzurufenden aus dem Wiki drucken um Kontakte abzuhacken. (Annette)
  • Wir treffen uns um 13:00 im bfgZ und gehen um 13:30 vor in die Dr. Martin Luther Straße zum aufbauen.
  • Mit vor: 2x Tische, 4x Klappstühle, Transpi, Fahnen, Spendendosen, Schnur, Steine zum Beschweren, Flugblätter und Flyer, Buttons, Postkarten, Eddings, Blankoplakate und Pappkarton
  • Presseansprechpartner: Stefan, Annette, Armin, Achim, Thomas
  • Pro Teilnehmer zwei Telefonate
  • Rückseite CallingCard für Notizen und Dokumentation der Gesprächsergebnisse nutzen und dann an uns zurück.
  • Wenn niemanden erreicht, dann CallingCard zurück und Hinweis auf Abgeordnetenwatch.


11. Nachbearbeitung:

  • 10.5. und 17.5. als Nachbereitungstreffen Callshop Meeting und Vorbereitungstreffen für das Cross-Border Meeting


12. Sonstiges:

  • Termine für andere Gruppen finden/leicht zugänglich machen.
  • Hashtag #CallshopMeeting



Ende

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version