Endspurt/Demonstration in Bonn/Planung

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Logbuch der Aktivitäten)
(Logbuch der Aktivitäten)
Line 73: Line 73:
Bonn, Info an BoLUG gesandt: http://bolug.uni-bonn.de/archive/mailinglisten/html/BoLUG/2007-10/msg00039.html - gp, 24.10.2007 21:00 Uhr
Bonn, Info an BoLUG gesandt: http://bolug.uni-bonn.de/archive/mailinglisten/html/BoLUG/2007-10/msg00039.html - gp, 24.10.2007 21:00 Uhr
- 
Dito fuer Bonn, Infos gingen an die LUUSA (https://www.luusa.org/listen-archive/luusa/2007-October/001916.html) und die FSFE Rheinland (geschlossene Liste), jh 25.10.07 09:00 Uhr
Dito fuer Bonn, Infos gingen an die LUUSA (https://www.luusa.org/listen-archive/luusa/2007-October/001916.html) und die FSFE Rheinland (geschlossene Liste), jh 25.10.07 09:00 Uhr
- 
Bonner Mailingliste ins Leben gerufen -- gp, 25.Okt 2007
Bonner Mailingliste ins Leben gerufen -- gp, 25.Okt 2007
- 
Netzladen (http://www.netzladen.org/) angeschrieben (Beteiligung, Verbreitung der Info und Raumanfrage) -- gp, 27.Okt 2007
Netzladen (http://www.netzladen.org/) angeschrieben (Beteiligung, Verbreitung der Info und Raumanfrage) -- gp, 27.Okt 2007
-
 
+
webgrrls Bonn-Rhein-Sieg (siehe:http://www.webgrrls.de/kontakt/) angeschrieben (Beteiligung, Verbreitung der Info) -- gp, 29.10.2007<br />
-
webgrrls Bonn-Rhein-Sieg (siehe:http://www.webgrrls.de/kontakt/) angeschrieben (Beteiligung, Verbreitung der Info) -- gp, 29.10.2007
+
Info wurde am 1.11. an den regionalen Verteiler weitergereicht. -- gp, 2.Nov 2007
-
 
+
Jusos(http://www.jusos-bonn.de/kontakt/), Jusos Hochschulgruppe (http://www.rettet-die-uni.de.dd1802.kasserver.com/) & Gruene Jugend Bonn(http://www.gj-bonn.de/impressum/) angeschrieben, (Beteiligung) -- 30.Okt 2007
Jusos(http://www.jusos-bonn.de/kontakt/), Jusos Hochschulgruppe (http://www.rettet-die-uni.de.dd1802.kasserver.com/) & Gruene Jugend Bonn(http://www.gj-bonn.de/impressum/) angeschrieben, (Beteiligung) -- 30.Okt 2007
- 
Mail an die Telefonseelsorge in Bonn (http://www.telefonseelsorge.de/kontakt.htm) (Beteiligung) -- 31. Okt 2007
Mail an die Telefonseelsorge in Bonn (http://www.telefonseelsorge.de/kontakt.htm) (Beteiligung) -- 31. Okt 2007
- 
Schreiben an JU Bonn, bitte um Teilnahme und Einladung zum Infostand (http://www.politik-in-bonn.de/jukvbonn/) -- 02.November 2007
Schreiben an JU Bonn, bitte um Teilnahme und Einladung zum Infostand (http://www.politik-in-bonn.de/jukvbonn/) -- 02.November 2007

Revision as of 16:41, 2 November 2007

Contents

Vorschläge für Aktion am 6.11.

- Variante 1

Infostand auf der belebten Poststraße, dann zur Mahnwache umziehen.

  • Infostand in der Poststraße (16-18 Uhr)
  • Mahnwache auf dem Münsterplatz (18-19 Uhr)

- Variante 2

Beides auf dem Münsterplatz.
Hier muss Aufmerksamkeit erregt werden. Straßenspiele, Fackeln, ..

  • Infostand (16-19 Uhr)
  • Mahnwache (18-19 Uhr)

Folgende Punkte habe ich jetzt, in dieser Reihenfolge, als Standorte fuer unsere Aktion beantragt. D.h. bevor Dritte konkret eingeladen werden sollten wir die Genehmigung abwarten ;-) --Rob 18:54, 29. Okt 2007 (CET) [orte.jpg|http://www.retrorob.de/gfx/orte.jpg]

Tipps zur Organisation

HowTo_Demo - Kontaktiert die Julis/FDP, Grüne Jugend/Grüne, Jusos/SPD, solid/Die Linke, attac, Kirchenjugendgruppen, Schwule- und Lesben-Initiativen etc. Meldet die Demo bei eurer zuständigen behörde an. Telefoniert die Organisationen ab und schickt denen anschließend eine Mail. Vereinbart ein Orga-Treffen. - Ricardo Cristof Remmert-Fontes 12:37, 16. Okt 2007 (CEST)
- Demo anmelden, Orga-Treffen festlegen, Pressemitteilung schreiben und verteilen, Organisationen um Teilnahme bitten

Infomaterial

Wir brauchen Infomaterial/Flyer fuer unseren Infostand. Hier koennen wir eintragen, wer was mitbringt, dann sehen wir was wir schon haben und was wir noch brauchen.

Info zum Einlesen für das Standpersonal

- Argumente gegen die Vorratsdatenspeicherung

Kontaktliste

Ein paar Adressen von Organisationen und Einrichtungen, die möglicherweise zur Unterstützung bereit wären, z.B. hat der Asta schon viele Demos organisiert und das Campusradio könnte für das Thema TK Überwachung sensibilisieren. Allerdings habe noch niemanden angeschrieben - dazu sollten wir uns vorher im Wiki auf einen geeigneten Text einigen.

27.10.2007, gp: Mail an (info at netzladen dot org) (Siehe Logbuch unten)

Ich gebe zu, da sind ein paar kuriose Vorschläge dabei, aber fragen kostet ja nichts, oder ? --Curnen 20:19, 16. Okt 2007 (CEST)

Logbuch der Aktivitäten

Bonn, Info an BoLUG gesandt: http://bolug.uni-bonn.de/archive/mailinglisten/html/BoLUG/2007-10/msg00039.html - gp, 24.10.2007 21:00 Uhr

Dito fuer Bonn, Infos gingen an die LUUSA (https://www.luusa.org/listen-archive/luusa/2007-October/001916.html) und die FSFE Rheinland (geschlossene Liste), jh 25.10.07 09:00 Uhr

Bonner Mailingliste ins Leben gerufen -- gp, 25.Okt 2007

Netzladen (http://www.netzladen.org/) angeschrieben (Beteiligung, Verbreitung der Info und Raumanfrage) -- gp, 27.Okt 2007

webgrrls Bonn-Rhein-Sieg (siehe:http://www.webgrrls.de/kontakt/) angeschrieben (Beteiligung, Verbreitung der Info) -- gp, 29.10.2007
Info wurde am 1.11. an den regionalen Verteiler weitergereicht. -- gp, 2.Nov 2007

Jusos(http://www.jusos-bonn.de/kontakt/), Jusos Hochschulgruppe (http://www.rettet-die-uni.de.dd1802.kasserver.com/) & Gruene Jugend Bonn(http://www.gj-bonn.de/impressum/) angeschrieben, (Beteiligung) -- 30.Okt 2007

Mail an die Telefonseelsorge in Bonn (http://www.telefonseelsorge.de/kontakt.htm) (Beteiligung) -- 31. Okt 2007

Schreiben an JU Bonn, bitte um Teilnahme und Einladung zum Infostand (http://www.politik-in-bonn.de/jukvbonn/) -- 02.November 2007

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version