Ortsgruppen/Braunschweig/Protokolle/2009-02-03

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Contents

Strukturdebatte auf ML

  • AK Vorrat Berlin hat sich abgespalten => Namensprobleme
  • Vorschläge:
    • Delegiertensystem
    • Gremium von Entscheidern wird gewählt, entscheidet per Konsens oder schickt auf ML
  • Eigentliche Probleme werden aber nicht genannt
  • Problem ist wahrscheinlich ein Kommunikationsproblem
  • Es gibt eine Struktur-AG
  • Aktionstag am 23. Mai
  • Gruppen sollen mal schreiben, was sie machen
  • Jens & Björn gucken mal, ob man eine Mailingliste einrichten kann, in die n Leute die wichtigen Mails aus ML weiterleiten.

Datenschutzinsel am 14.2.

  • Stellwände: zwei bestellen, eine selber bezahlen, eine auf ML beantragen
  • Jens guckt im Wiki nach den Bodenzetteln, Björn druckt sie aus
  • Stellwände werden möglichst rechtzeitig organisiert

Politischer Samstag

  • Idee: Nach dem Politischen Samstag Konzert im Nexus. Nächster freier Termin: 4.4.

Zeitung

BIBS macht eine Zeitung, 3x im Jahr, 80000er Auflage

Bündnis gegen niedersächsisches Versammlungsgesetz

  • 21.2. nächstes Treffen in Hannover, es gibt eine geschlossene Mailingliste, Fabio kann Leute eintragen
  • Koordination in Braunschweig: Fabio leitet wichtige Ergebnisse der Versammlungsliste an Joint-Forces-Liste weiter
  • Analog zu Freiheitsrednern "Versammlungsredner", Fabio fragt bei Freiheitsrednern an
  • Fast niemand kennt das Versammlungsgesetz, das muss an die Leute gebracht werden.
  • Artikel an die BIBS für unser-braunschweig -> Jens

Drumherum

vorheriges Treffen | nächstes Treffen

zurück zur Ortsgruppe Braunschweig

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version