Ortsgruppen/Berlin/2007-08-28

From Freiheit statt Angst!

< Ortsgruppen | Berlin
Revision as of 16:12, 12 March 2009 by Peu (Talk | contribs)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search

Protokolle der
Ortsgruppe Berlin

2007 - 2008 - 2009 - 2011


vorheriges Treffen 14.08.2007

Das Treffen fand statt am 28. August um 19:30 im Tagungsraum, 2. OG Vorderhaus, Haus der Demokratie und Menschenrechte

Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin (Stadtplan und GPS-Koordinaten)


Contents

Anwesende

Ca. 20 Personen, u.a. von folgenden Organisationen:

ALB Arab Arbeitskreis Verbotene Kunst Bündnis 90/Die Grünen Die Linke FDP Berlin FELS FFII FoeBuD (Berlin) Humanistische Union Internationale KommunistInnen Jusos Berlin Piratenpartei Sozialforum ver.di Hochschulgruppe ...und andere


Top1: Distanzierung, Struktur, Spenden

1. Distanzierung Es wurde beschlossen, daß der folgende Satz auf die Seite des Demoaufrufs unterzubringen sei, wenn die bisherigen Unterstuetzer-Organisationen damit einverstanden sind:

  • “Nazis sind unerwünscht.“

Die bisherigen Unterstuetzer sollen von Ingmar angeschrieben und um ihr Votum gebeten werden. Frist: max. bis 11.09.07 Das Ergebnis wird ueber die Demo-Mailingliste verbreitet.

2. Die Struktur und Organisation des AK Vorrat als Kreis von Individuen und Organisationen wurde erörtert.


Top2: Stati und Logistik

Änderungen der oder neu hinzugekommene Unterstuetzung

  • Die Linke. Berlin hat 400 Euro Spende zugesagt! Der zentrale Infostand wird mit ausreichend „Politmöbeln“ versorgt.

Wagen

Hauptwagen: FoeBuD

Zugesagte Wagen

  • Freie Ärzteschaft
  • Hedonisten
  • Kein Friede-Bündnis

Geplante Wagen

  • Die Linke
  • Grüne (am 22.09. ist World Car Free Day)
  • Mayday-Bündnis


Ordner und Deskalation

  • Es soll mit 20 Ordnern pro 1000 gerechnet werden.
  • Die Linke stellt Ordnerbinden.
  • Es wird gemeinsam ein Deeskalations- und Verhaltensleitfaden für die Ordner erstellt. Zuständig:
    • Sozialforum, Cristof (Anfrage Mediation, Plattform ziv. Konfliktbearbeitung, Ver.di, etc.)
  • In der Nähe jedes Wagens muss sich ein mit Funkgerät ausgestatter Ordner befinden, welcher mind. von einem „Melder/Boten“ begleitet wird.
  • 6 Leute werden mit Zählgeräten ausgestattet (FoeBuD), Zählung an allen drei Kundgebungsorten.
  • Fahrradmelder: es sollten mehrere Leute mit Fahrrädern für Meldungen zur Verfügung stehen.
  • Patrick braucht Sekretär zur Annahme Telefon und Kontakt zur Demo-Leitung, Presse, Ordner etc.
  • Cristof wird begleitet von Sönke und Melder/Boten
  • Funkgeräte, Telefonliste:
    • WalkieTalkies: wir bitten um verbindliche Angebote
    • FoeBuD kann 7 Stück (PMR) bereitstellen, wir brauchen mehr! (PMR-kompatibel)
    • Zusätzlich: Haupttelefonliste (Koordinatoren, Wagen, Pressebüro, Pressestelle, Leiter), die Koordinatoren sollten außerdem zusätzlich Listen „ihrer“ Leute haben (Ordner, Melder, Zähler...)
  • Anmeldergespräch mit Cristof, RAV, Grüne und Linke – Termin und Ergebnis wird über Demo- und allg. ML bekanntgegeben
  • Veranstalterhaftpflicht: FoeBuD prüft, ob über eigene Haftpflicht übernommen werden kann; gerne prüfen ebenfalls.

Pressearbeit

  • es soll ein Pressebüro eingerichtet werden, welches die Pressearbeit während der Demo zentral übernimmt. Der Ordnerkoordinator, die Presseanlaufstelle (Infostand, Twister), Demo-Leiter etc. halten direkten Kontakt.
    • Vorschlag: CCC-Büro, Marienstrasse
    • Freiwilliger gesucht! Vorschlag: Julian (NfW) fragen; noch jemand mit Erfahrung in Pressearbeit?
  • Es soll vor der Demo eine Pressekonferenz im Haus der Demokratie stattfinden. Vorschlag: Nach Rechtsausschuß-Sitzung (Robertz-Havemann-Saal bereits belegt, Alternative gesucht!!! CCC? Grüne? Linke?)
  • Presse Berlin jetzt nochmal informieren. Wer einen guten Berliner Presseverteiler hat, bitte dringend Info an

Mobilisierung und Propagandamaterial

  • Alle Unterstützer werden gebeten, „intern“ stark zu mobilisieren, Flyer und Plakate zu verteilen etc.
  • Flyer und Plakate werden noch einmal zum AK Vorratkreis ins Büro der Humanistischen Union geliefert. Nach Eingang Info über Mailinglisten, Unterstützer bitte Material dort abholen und eigenverantwortlich verteilen und aufhängen!
  • Neue Unterstützer fragen bitte über an!

Kunstaktionen

  • Linkes Bündnis plant Kunstaktion mit Schäublonen-Masken. Absprache mit Demo-Leiter Cristof und RAV erforderlich, transparente Absprache mit Polizei
  • Grüne planen evtl. statt Wagen größere Kunstaktion

Redner

  • padeluun koordiniert Redner, bisher:
  • für Parteinahe oder themenferne redner steht am Ende der Demo offenes Mikrofon zur verfügung, außerdem können eigene Wagen während des Zuges genutzt werden.

GEMA

  • Der AK Vorrat spielt nur GEMA-freie Musik
  • Ob überhaupt für Demos GEMA gezahlt werden muss, ist strittig, Rechtsberatung zwischen Mayday-Bündnis, Hedonisten, RAV, padeluun und Demo-Leiter Cristof erforderlich.

Unterkünfte und Busse

  • Wir brauchen DRINGEND größere Sammelunterkünfte für mehrere Hundert Menschen! Bitte Angebote suchen und an
  • Bitte alle Unterstützer noch einmal über die eigenen bundesweiten verteiler Hinweiseauf die Organisation von Bussen zur Demo hinweisen!!!

Radioübertragung

  • Freifunker bitten, eine stabile Internet-Verbindung auf dem bzw. zum Pariser Platz einzurichten!
  • WiMax fragen, Bitte um Sponsoring für einen Tag


Koordinationskreis

  • Es ist eine Mailingliste zur Demokoordination eingerichtet worden.

Bitte hier: http://lists.ak-vds.de/mailman/listinfo/22-09-2007 abonnieren und dann Info an kontakt@vorratsdatenspeicherung.de. Diese Liste ist nur für die Haupt-Koordinatoren innerhalb des AK und Organisatoren "externer" Partner. Nach Anmeldung auf der Liste bitte eine E-Mail an senden!

Koordniatoren auf Seiten des AK Vorrat

Ansprechpartner
Koordination Bereich, Thema
Kontaktdaten
benötigt dringend Hilfe bei...
Ricardo Cristof Remmert-Fontes Demo-/Orga-Leitung, Koordination [1], +49-170-2487266 ...allem!
Michel Ordner, Sicherheit, Foto-/Videoteam, Materialien ...
Ingmar Infostand weitere Helfer am Infostand
padeluun Sound, Bühne, Licht, Redner/innen und Künstler/innen für die Demo, Materialverwaltung und -Versand (mit Michel) ...
Twister Anreise (Sonderzug, Mitfahrbörse, Busse), Unterstützer, Presse während der Demo
Martin Übernachtungen und Unterkünfte dringend weitere Unterkünfte benötigt!
Rainer Transparentwerkstatt rainer_hammerschmidt(at)web.de ...
Twister Unterstützer-Betreuung ...
Stephan Uhlmann Lautsprecherwagen-Koordination su (at) su2.info ...


Nächstes Treffen


Weitere Links und Hinweise zum Wiki


zurück zur Ortsgruppe Berlin

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version