Aktionen und Projekte

From Freiheit statt Angst!

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Aktionen und Projekte an denen du mitwirken und dich beteiligen kannst)
m (dieses Wochenende: Infozelt auf dem Freiraum Festival am Vogelsberg)
Line 19: Line 19:
* '''[[Kunstaktion]]'''
* '''[[Kunstaktion]]'''
Bei der Kunstaktion werden Personen mit großen Etiketten in Form von beschrifteten Styroporpfeilen öffentlich als schwanger, homosexuell, Informaten, Privatkopierer o.ä. identifiziert bzw. bezeichnet, um die Problematik bei der Einsicht des Staates in sensibelen privaten Informationen darzustellen.
Bei der Kunstaktion werden Personen mit großen Etiketten in Form von beschrifteten Styroporpfeilen öffentlich als schwanger, homosexuell, Informaten, Privatkopierer o.ä. identifiziert bzw. bezeichnet, um die Problematik bei der Einsicht des Staates in sensibelen privaten Informationen darzustellen.
-
* '''[[No-IP-Retention]]'''
+
* '''[[Wir speichern nicht!]]'''
Wir bauen ein Netzwerk von Webseiten auf, deren Benutzung nicht personenbezogen nachvollzogen werden kann, weil sie insbesondere keine IP-Adressen der Benutzer speichern.
Wir bauen ein Netzwerk von Webseiten auf, deren Benutzung nicht personenbezogen nachvollzogen werden kann, weil sie insbesondere keine IP-Adressen der Benutzer speichern.
* '''[[Demo|Demoplanung]]'''
* '''[[Demo|Demoplanung]]'''

Revision as of 06:11, 31 August 2007

Hier findest du alle Aktionen und Projekte des Arbeitskreises, an denen du dich aktiv beteiligen kannst.
Dinge, die besonders eilig erledigt werden müssen, werden bei den dringenden Aufgaben gelistet. Auf der Seite Was kann ich tun? sind alle Möglichkeiten zur aktiven Mithilfe aufgeführt.

Contents

Hilfestellungen

Aktionen und Projekte an denen du mitwirken und dich beteiligen kannst

dieses Wochenende: Infozelt auf dem Freiraum Festival am Vogelsberg

Wir rufen SPD-, CDU- und CSU-Mitglieder und -Ortsgruppen auf, sich öffentlich gegen die systematische Protokollierung des Telekommunikationsverhaltens der gesamten Bevölkerung auszusprechen. Politischer Druck innerhalb der Regierungsparteien soll den Gesetzentwurf noch stoppen.

Wir stellen eine CD zum Thema Vorratsdatenspeicherung zusammen.

Wir wollen neben der "CD für Datenreisende" noch eine reine Musik-CD "Zuhören statt Abhören" mit Liedern zum Komplex Überwachung erstellen.

Bei der Kunstaktion werden Personen mit großen Etiketten in Form von beschrifteten Styroporpfeilen öffentlich als schwanger, homosexuell, Informaten, Privatkopierer o.ä. identifiziert bzw. bezeichnet, um die Problematik bei der Einsicht des Staates in sensibelen privaten Informationen darzustellen.

Wir bauen ein Netzwerk von Webseiten auf, deren Benutzung nicht personenbezogen nachvollzogen werden kann, weil sie insbesondere keine IP-Adressen der Benutzer speichern.

Die kommende Demonstration am 22.September in Berlin muss geplant und organisiert werden

Dies ist eine Aktion von Bloggern und anderen Website-Betreibern, die den AK Vorratsdatenspeicherung unterstützen wollen.

Bis Ende Juli brauchen wir die Zusagen von HelferInnen/AK-AktivistInnen in bis zu 100 verschiedenen Orten, die bereit sind, jeweils eine Filmvorführung des Films "A scanner darkly" in ihrem Ort mit einem Infostand, einem Infoabend, einer Podiumsdiskussion, einer Kunstaktion oder auf andere Weise zu begleiten, um dem Publikum das Thema Vorratsdatenspeicherung und andere Angriffe auf Freiheit und Demokratie nahezubringen.

Film, Information & Diskussion. Ein Themenabend zu den Gefahren der geplanten Sicherheitsgesetze der Bundesregierung.

weitere Projekte... (intern)

Durchgeführte Aktionen und Projekte


http://www.vorratsdatenspeicherung.de/?/content/view/102/55/

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version