Aktionstag 2011/Spenden

From Freiheit statt Angst!

Jump to: navigation, search

Gemeinsam gegen Vorratsdatenspeicherung

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) ist ein bundesweiter Zusammenschluss, der sich gegen die ausufernde Überwachung im Allgemeinen und gegen die Vollprotokollierung der Telekommunikation und anderer Verhaltensdaten im Besonderen einsetzt.

Mitglieder des Arbeitskreises sind Bürgerrechtler, Datenschützer und Internetnutzer, aber auch Verbände, Organisationen und Initiativen. Sie engagieren sich für eine lebenswerte digitale Welt und legen wenn nötig auch Verfassungsbeschwerde ein.

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ist politisch unabhängig und überparteilich.

Wir haben keine hauptamtliche Mitarbeiter und finanzieren uns ausschließlich durch Spenden. Davon finanzieren wir Projekte wie Fahrten von Aktivisten nach Brüssel oder die jährliche Datenschutzdemo "Freiheit statt Angst" in Berlin. Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr euch gerne auf einer Ortsgruppen-Mailingliste eintragen und dort nach Gleichgesinnten suchen. Eine Übersicht findet ihr Wiki

Wir freuen uns natürlich auch über Spenden die uns helfen weiterhin unabhängig zu bleiben und gemeinsam mit euch Aktionen wie den Trauertag zu machen. Jeder kann den Aktionstag durch eine Spende unterstützen. Aus den Spenden werden die Materialien finanziert, die wir an die teilnehmenden Gruppen versandt haben (Materialsets). Das Spendenformular für den Aktionstag findet sich bei Campact.

Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version