Hilfe:Abstimmungen im Wiki

From Freiheit statt Angst!

Revision as of 13:06, 31 May 2013 by Wir speichern nicht! (Talk)
(diff) ←Older revision | Current revision (diff) | Newer revision→ (diff)
Jump to: navigation, search

Übersicht Wiki-Hilfe



stöbern...

Dies ist eine Hilfeseite im Entstehen, sie könnte Fehler enthalten. Wer einen entdeckt, bitte ändern.

Jede Abstimmung soll in Zukunft auf einer Seite begonnen werden, auf der sie im Prinzip auch nach Jahren zu finden ist. Zu diesem Zweck wurden spezielle Vorlagen und Kategorien entwickelt.

Hinter der hier dargestellten Technik steckt die Absicht, die Fummeleien an Seiteninhalten zum Zwecke der Archivierung abzuschaffen oder zumindest auf ein Minimum zu reduzieren.

Contents

Feste Adresse

Bereits mit dem Beginn bekommt jede Abstimmung ihre eigene Wikiseite zugeteilt, die sie (nach Möglichkeit) für immer behalten kann. Auf diese Seite kann man sich dann jederzeit beziehen, was besonders gut ist, wenn man darauf hinweisen möchte, dass in einer Frage bereits einmal abgestimmt wurde, die Entscheidung damals also mehr als nur eine Laune war.

Im Übrigen beginnt eine Abstimmung mit der Ankündigung auf der Announce-Liste und dort sollte dann der bleibende Weblink auf die Wikiseite (günstigerweise unter zusätzlicher Angabe des Titels der Seite) verwendet werden.

Phasen der Abstimmung

Eine Abstimmung durchläuft nach den Abstimmungsregeln mehrere Phasen.

Sobald korrespondierend zu einer Abstimmung eine Wikiseite existiert, wird diese über bestimmte Vorlagen in ihrer jeweiligen Phase dargestellt. Das führt zur automatischen Einordnung ein eine zugehörige Kategorie und damit verbunden zur korrekten Einsortierung in die Listen auf der Überblicksseite zu den Abstimmungen.

Hier einmal alle diese Vorlagen in der Übersicht:

Notwendigkeitsprüfung

Bevor man auf die Idee kommt, über etwas eine Abstimmung zu führen, sollte man die Problematik festhalten und über die allgemeine Mailingliste schicken, um Konsens herzustellen, ohne Stimmen auszählen zu müssen. Konsens auf der Mailingliste ist im Prinzip ein veto-gesteuertes Verfahren, dem (meist zumindest) ein zeitlicher Rahmen mit auf den Weg gegeben wird. Im Betreff der Mail sollte [Konsens] oder [Konsensantrag] stehen. Dann sind Reaktionen abzuwarten.

Typisch sind Antwortmails mit einem zusätzlichen

[x] dafür

oder einem meist begründeten

[x] dagegen

mit dem der Konsens dann auch schon geplatzt ist. Ist das Thema ausreichend wichtig, kann auf einen gescheiterten Konsensantrag hin eine Abstimmung begonnen werden.

Vorbereitung

Markierung:
{{Abstimmung in Vorbereitung}}

Eine formale Abstimmung hat sich als notwendig erwiesen. Es wird eine Abstimmungsseite im Wiki aufgesetzt. Dieser Umstand wird mit Link auf ML verkündet. Aus dieser Seite wird die Fragestellung inhaltsgleich formuliert. Dazu werden die möglichen Optionen - als Überschriften - ausformuliert. Zu den Entscheidungstragenden Optionen kommen die folgenden hinzu

  • Enthaltung
  • Bullshit - (nur beim ersten Wahlgang, um die Abstimmung auch nach Beginn noch zu kippen)

Jetzt müssen mindestens fünf Leute diese Abstimmung unterstützen, damit sie "offiziell" wird. Dazu tragen sie sich auf der Diskussionsseite ein. Wenn fünf Leute die Abstimmung unterstützt haben, muß die Abstimmung auf der announce-Mailingliste angekündigt werden. Die Abstimmung geht dann in ihre erste Phase.

Es gibt im Groben zwei Sorten von Abstimmung:

Ja oder Nein
Es wird ein Vorhaben angenommen oder abgelehnt

Hierfür werden zwei Überschriften eingerichtet "Dafür" und "Dagegen"

Auswahl
aus einer Anzahl von Möglichkeiten soll mehrheitlich eine ausgewählt werden

Hierfür wird für jeder Möglichkeit eine Überschrift eingerichtet

In dieser Phase wird auch der Zeitplan für die Abstimmung aufgestellt.

Schnellabstimmung

Markierung:
{{Abstimmung in Vorbereitung (Schnellabstimmung)}}

Bei der Schnellabstimmung wird genauso verfahren wie sonst auch. Es entfällt die Optionensammelphase, d.h. die Optionen stehen von Anfang an fest. Zu den Entscheidungstragenden Optionen kommen die folgenden hinzu

  • Enthaltung
  • Bullshit - (nur beim ersten Wahlgang, um die Abstimmung auch nach Beginn noch zu kippen)

Für die Schnellabstimmung kommen in der Regel nur einfache Fragestellungen in Frage:

Ja oder Nein
Es wird ein Vorhaben angenommen oder abgelehnt

Hierfür werden zwei Überschriften eingerichtet "Dafür" und "Dagegen"

Jetzt müssen mindestens fünf Leute diese Abstimmung unterstützen, damit sie "offiziell" wird. Dazu tragen sie sich auf der Diskussionsseite ein. Wenn fünf Leute die Abstimmung unterstützt haben, muß die Abstimmung auf der announce-Mailingliste angekündigt werden. Die Schnellabstimmung geht dann direkt in die Wahlphase und es wird ganz normal weiter verfahren.

Optionen finden

Markierung:
{{Abstimmung läuft (Optionensammlung)}}

Nachdem die Abstimmung auf announce angekündigt wurde können für fünf Tage Optionen zur Abstimmung hinzugefügt werden. Es darf allerdings noch nicht "gewählt" werden. Stimmen die in diese Zeit abgegeben werde sind ungültig. Der Zeitplan für diese Phase sollte auf der Seite vermerkt sein.

Wahlgang

Markierung:
{{Abstimmung läuft (Wahl)}}

Ist die Abstimmung eröffnet (das wird auf ML verkündet). Innerhalb dieser Phase darf die Abstimmung inhaltlich nicht mehr geändert werden, insbesondere werden keine Optionen mehr diskutiert oder gar hinzugefügt oder gelöscht.

Es werden lediglich Einträge von Namen ausgeführt: jeder trägt sich selbst ein. Der Positionswechsel während der Wahl ist nicht ausgeschlossen. Ist das angekündigte Wahlende erreicht, darf keine weitere Eintragung vorgenommen werden.

Bewertung

Markierung:
{{Abstimmung in Auswertung}}

Diese Phase setzt sofort nach dem Ende des "Wahlgangs" ein Stimmen können hier nicht mehr abgegeben werden, der Seite fehlt aber noch die abschließende Bewertung. Diese Phase ist im Allgemeinen kurz.

Allerdings scheint sie durch die neuen Abstimmregeln etwas komplizierter zu sein.

Irgendwer kümmert sich darum, die Stimmen auszuzählen und eine Bewertung zu finden, hierdurch wird entschieden, ob das Thema durch ist, oder weitere Wahlgänge anstehen. Gruselgrusel...

Unentschieden

Die originale Abstimmungsseite selbst wird in die abgeschlossen Abstimmungen einsortiert. Auf ihr ist ein Link zu platzieren, der auf den 2.Wahlgang hinweist. Ebenfalls sollten Links auf die vorhergehende Abstimmung durch einen Link auf den weiteren Wahlgang ergänzt werden.

Unentschieden kommt zustande, wenn keine Option die absolute Mehrheit der Stimmen erreicht.

In diesem Falle werden Stimmen ausgezählt, um einen weiteren Wahlgang vorzubereiten. Hierbei scheiden die stimmschwächsten Optionen aus, solange die Summe der durch sie erbrachten Stimmen kleiner als die stimmstärksten Option sind.

Dieses Verfahren dient dazu, eine Entscheidung zu forcieren, nicht stimmschwache Optionen mies zu machen.

Hierzu ein Beispiel:

Hat man bei 4 Optionen im eine Stimmverteilung (der Größe nach geordnet) von 7, 6, 5, 1. Es wurden insgesamt 19 Stimmen abgegeben. Die stimmstärkste Option bleibt mit ihren 7 Stimmen unter der absoluten Mehrheit von 10 Stimmen. Nach unseren dem Anschein nach etwas komplizierten Regeln werden nun die beiden stimmschächsten Option vom nächsten Wahlgang ausgeschlossen, da 1+5 < 7, aber 1+5+6 > 7.

Das erscheint vielleicht ungerecht, aber so bringen die 6 freiwerdenden Stimmen neuen Wind in die Abstimmung. Würde man nur die stimmschwächste Optione herausnehmen, würde nur 1 Stimme frei und die Wahrscheinlichkeit ist extrem hoch anzusetzen, dass der Wahlgang genau dieselben Ergebnisse bringt wie sein Vorgänger.

Wenn weitere Wahlgänge notwendig werden, müssen wir auf der Wikiseite mit dem unentschiedenen Wahlgang gut sichtbar (mindestens) einen Verweis auf den nächsten Wahlgang unterbringen, damit niemand versehentlich "abgehängt" wird. Navigationselemente, die diese mehrgängige Wahl zusammenfassen, können später entwickelt werden.

Ungültig

Markierung:
{{Abstimmung ungültig}}

Sollte es vorkommen, dass man sich vergaloppiert hat mit den Regeln, sprich es gab wesentliche Verstöße, wie z.B. eine ungenügende Ankündigungsphase, dann ist die Abstimmung als ungültig anzusehen.

Abbruch

Markierung:
{{Abstimmung abgebrochen}}

Wird die Abstimmung aus irgendeinem Grund abgebrochen, wird sie markiert und damit archiviert. Den Grund des Abbruchs sollte man auf der Diskussionsseite und in der Zusammenfassung vermerken.

Archivierung

Markierung:
{{Abstimmung abgeschlossen}}

Die Bewertung ist erfolgt und das Ergebnis steht fest. Es wird oben auf die Abstimmungsseite geschrieben. Die Abstimmung ist Archivmaterial und darf inhaltlich nicht verändert werden. (Änderungen sind mit MediaWiki ohne weiteres erkennbar und werden revertiert, ggf. wir die Seite geschützt.)

Technische Aspekte

Der Titel der Abstimmungsseite wird nicht geändert.

Die Kategorie, der die Wikiseite zugeordnet wird, ändert sich sehr wohl im Verlauf ihrer Lebenszeit. Das wird demnächst mit Vorlagen gemacht werden können, die kinderleicht zu verwenden sind.

Diese Abstimmungsvorlage wird sehr wahrscheinlich {{Abstimmung}} heißen. Diese Idee scheint mir überholt. Grüße, Peu 00:11, 14. Okt. 2008 (CEST)

diese wird Parameter enthalten wie Start=Datum Ende=Datum u.ä. und die Kategorisierung nach den Werten automatisch ausführen. Auf diese Weise könnte die Abstimmung gestartet werden, indem die Notwendigen Parameter gesetzt sind.

Eine Archivierte Abstimmung könnte eine Eigenschaft Status mit dem Wert abgeschlossen haben.

Alle Abstimmungsseiten sind direkt oder indirekt als Abstimmung kategorisiert. Sie werden automatisch gelistet auf der Seite intern:Abstimmungen diese Seite muss nicht geändert werden, da hier eine Dynamische Liste eingesetzt wird, die nach Kategoriezugehörigkeit entscheidet.

Zugänglichkeit der Spielregeln

Jede Abstimmungsseite sollte die Zugang zu den allgemeinen Abstimmungsregeln bieten.

Insbesondere sollten die Regeln in verständlicher Form dargestellt sein, die die jeweils aktuelle Phase betreffen.

Enthaltungen

Diese Abstimmungsoption zeigt, dass Du zwar grundsätzlich an dieser Abstimmung interessiert bist, Dich aber nicht auf eine Option festlegen willst.

Bullshit

Diese Abstimmungsoption zeigt, dass Du die Abstimmung über dieses Thema an sich für schlecht hälst. Wenn hier genug Stimmen zusammenkommen wird die Abstimmung ungültig.

Wer sich auch ohne Abstimmung schon mal ein bisschen hiermit befassen möchte, dem sei Bullshitbingo wärmstens ans Herz gelegt. ;-)
Personal tools
Toolbox
  • What links here
  • Related changes
  • Upload file
  • Special pages
  • Printable version